Jockel Tschiersch

 3.7 Sterne bei 37 Bewertungen

Lebenslauf von Jockel Tschiersch

Jockel Tschiersch wurde 1957 in Weiler im Allgäu geboren. Er ist Kabarettist und arbeitet als Schauspieler bei Film und Fernsehen. Jockel Tschiersch lebt in Berlin.

Neue Bücher

Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon
Neu erschienen am 20.08.2018 als Taschenbuch bei Goldmann.

Alle Bücher von Jockel Tschiersch

Sortieren:
Buchformat:
Jockel TschierschRita und die Zärtlichkeit der Planierraupe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Rita und die Zärtlichkeit der Planierraupe
Rita und die Zärtlichkeit der Planierraupe
 (26)
Erschienen am 23.02.2012
Jockel TschierschWer nicht vögeln will, muss fliegen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wer nicht vögeln will, muss fliegen
Wer nicht vögeln will, muss fliegen
 (5)
Erschienen am 01.09.2009
Jockel TschierschGrüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon
Jockel TschierschRita und die Zärtlichkeit der Planierraupe: Roman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Rita und die Zärtlichkeit der Planierraupe: Roman
Jockel TschierschGrüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon
Jockel TschierschDSCHIHAD HAPPENS
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
DSCHIHAD HAPPENS
DSCHIHAD HAPPENS
 (0)
Erschienen am 24.02.2016
Jockel TschierschRita und die Zärtlichkeit der Planierraupe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Rita und die Zärtlichkeit der Planierraupe
Rita und die Zärtlichkeit der Planierraupe
 (0)
Erschienen am 27.02.2012
Jockel TschierschWer nicht vögeln will, muss fliegen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wer nicht vögeln will, muss fliegen
Wer nicht vögeln will, muss fliegen
 (0)
Erschienen am 01.03.2011

Neue Rezensionen zu Jockel Tschiersch

Neu
Beliss avatar

Rezension zu "Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon" von Jockel Tschiersch

eine zweite Chance für?
Belisvor einem Jahr


Eine Gärtnerei in finanziellen Schwierigkeiten, eine Tochter mit eigenen Ideen für ihre Zukunft und eine Frau die über alles reden möchte - das ist Zuviel. Als neben der Sorge um sein Flugzeug auch noch ein verbales Donnerwetter sich ankündigt startet Georg einfach durch. Ein Abenteuer in der Luft, am Boden und in seinem Inneren beginnt.....
Mit hintersinnigem Humor die Marotten der Mitmenschen beobachtet und in eine Geschichte verpackt. Im ersten Drittel musste ich mich einlesen, aber dann wurde die Erzählung packender. Abwechselnd aus Georgs Sicht und den Daheimgebliebenen wird die Entwicklung der Ereignisse klarer. Ganz nebenbei hilft Georg noch einen Traum wahr werden zu lassen.
Eine Schlusspointe fehlt ebenso wenig wie ein versöhnliches Ende. Welches ? Tja.....

Kommentieren0
54
Teilen
8

Rezension zu "Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon" von Jockel Tschiersch

Grüner wird’s nicht – ein Sommerroman
8ungvor 3 Jahren

Bevor ein falscher Grünton einen Gärtner in den Ruin treibt, hebt er mit seinem Flugzeug ab. Während er zahlreiche Abenteuer durchsteht, vermisst ihn die Familie immer weniger. Schorsch, Gärtner und Hobbyflieger, steht vor dem finanziellen Ruin. Ein Großkunde weigert sich zu zahlen, weil der Rasen auf dessen Golfplatz den falschen Grünton aufweist ...
weiterlesen im Kulturmagazin 8ung.info http://www.8ung.info/6627/buchtipp-gruener-wirds-nicht-ein-sommerroman

Kommentieren0
1
Teilen
M

Rezension zu "Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon" von Jockel Tschiersch

Humorvoll nach bekanntem Muster
michael_lehmann-papevor 3 Jahren

Humorvoll nach bekanntem Muster

War es im letzten Roman Ewald, der mit seiner Planierraupe sich aus der bayrischen Provinz „davonmachte“, sich mit seiner Rita (und das nicht wenig) „verquert“ hatte, so ist es nun der Gartenbauer Georg Kempter (stur, maulfaul, genervt von seiner Tochter), dem die Pleite droht, der seine geliebte Piper in die Zahlung der Schulden mit einbringen soll und der daraufhin einfach abhebt.

Nicht ohne das Gefühl im Übrigen zu haben, dass seine Frau sich in nicht so recht greifbarer Form auf Abwegen befindet und seine Tochter einfach einen „Schuss“ hat mit ihrer dumpfen Musik und ihren merkwürdigen Berufsvorstellungen.

Wie das alles kam, dass Georg seit Jahren den Mund nicht mehr recht aufbekommt, gerade in seiner Ehe, dass er so massiv bärbeißig seinen Alltag lebt und wie das so kam, dass seine Gattin im blauen Kostüm über eine Landstraße trippelt (mit Folgen), das wird im Lauf der Geschichte nach und nach deutlich (in den eigentlichen Ursachen).

Eine Geschichte vom „Suchen und Finden“ somit ist es, wieder, die Tschiersch ins einem bekannten, teils brüllendem, vielfach aber doch feinen Humor vorlegt.

Denn auch wenn Georg gar nicht auf der Suche zunächst sich wähnt, sondern eher auf der Flucht, steht im Hintergrund natürlich die Unzufriedenheit mit „der Gesamtlage“ und die Sehnsucht nach echter Gemeinschaft und spürbaren Gefühlen.

Dazu aber wird dieser Georg mit seiner Piper einige Umwege „fliegen“ müssen, einiges an „Weggeschichten“ erleben und seine Frau erstmal im Unklaren lassen.

Wer nun allerdings die Geschichte um die Planierraupe bereits gelesen hat, der wird doch im Aufbau dieses Romans, in den Figuren und ihren Haltungen und Funktionen im Buch und im Ablauf der Ereignisse viel Bekanntes wieder erleben und auch das Ende der „kleinen Odysse) bereits früh vorwegahnen können.

Dennoch gelingt es Tschiersch mit leichter Hand, gerade aufgrund seines ausgeprägten, teils auch skurrilen Humors, für vielfaches Schmunzeln und eine unterhaltsame Zeit bei der Lektüre zu sorgen.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Jockel Tschiersch im Netz:

Community-Statistik

in 55 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks