One Night - Das Versprechen

von Jodi Ellen Malpas 
4,2 Sterne bei32 Bewertungen
One Night - Das Versprechen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

divergents avatar

Ein schönes Finale einer packenden, erotischen Trilogie!

W

Viele Rätsel sind endlich gelöst und Jodi Ellen Malpas konnte mich - dank Happy End - schlussendlich doch noch auf ihre Seite ziehen

Alle 32 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "One Night - Das Versprechen"

Nach ihrer Flucht genießen Livy und Miller ihre Freiheit und die Zeit als ganz normales verliebtes Paar in New York. Doch keiner von beiden kann vor seiner Vergangenheit fliehen, und schneller als gedacht müssen sie nach London zurückkehren. Denn dort warten Antworten auf die Fragen, die über ihr Glück entscheiden und vor denen Olivia schon zu lange davonläuft. Hat sie tatsächlich ihre Mutter am Flughafen gesehen? Was verbirgt der Mensch, der ihr am nächsten steht? Kann sich Miller wirklich von seiner Vergangenheit befreien? Und ist ihre Liebe stark genug, um die Wahrheit zu überstehen?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783442486465
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:450 Seiten
Verlag:Goldmann
Erscheinungsdatum:16.10.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne17
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne6
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    divergents avatar
    divergentvor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein schönes Finale einer packenden, erotischen Trilogie!
    Spannend geht's weiter mit Livy und Miller

    Titel: One Night - Das Versprechen
    Originaltitel: One Night. Unveiled
    Autor: Jodi Ellen Malpas
    Seitenanzahl: 543
    Teil: 3/3
    Genre: Erotischer Roman  |   Liebesroman | Contemporary
    Verlag: Goldmann

    Livy hatte noch nie so tiefe Gefühle für einen Mann als wie für Miller! Und auch Miller geht's ähnlich wie Livy, beide lieben sich und beide wollen zusammen sein! Livy und Miller sind nach New York geflüchtet, um dem vielen Drama in London zu entgehen. In New York können sie sich frei bewegen, können als Paar auftreten und verbringen wunderschöne Wochen zu zweit. Doch schon bald müssen die beiden wieder nach London zurück, wo neue Überraschungen auf Miller und Livy warten....

    "Das Versprechen" ist der dritte und zugleich letzte Band der One Night-Trilogie!

    Die letzten paar Kapitel waren etwas vorhersehbar, wenn auch spannend erzählt. Ähnlich wie im zweiten Band, gibt's auch hier wieder ein paar Wiederholungen und sehr, sehr, sehr viel leidenschaftlichen Sex! Mir waren diese intimen Szenen teilweise schon echt zu viel - aber okay....

    Die offenen Fragen, die noch vom vorherigen Band offen geblieben sind, werden hier beantwortet und wir erfahren hier noch so viel mehr! Man erfährt hier alles über Millers  (früheres)Leben und auch über Livys Vergangenheit erfahren wir ein paar sehr interessante Dinge. Dann tauchen auch noch ein paar Menschen auf, die wirklich sehr interessant sind.

    Viel Drama gibt's hier natürlich auch wieder und klarerweise auch wieder etwas Herzschmerz. Zwar gibt's hier auch wieder ein paar Wiederholungen aber im Großen und Ganzen ist auch dieser Roman wieder sehr spannend. Ich konnte das Buch nur mehr ganz ganz schwer aus der Hand legen!

    Das Ende war ganz schön und süß zu lesen! Ich LIEBE einfach Happy Ends!
    Wer eine packende Liebesgeschichte lesen will, mit sympathischen Protagonisten und vielen Geheimnissen, der sollte wirklich zu dieser Reihe greifen!

    Ein schöner Abschluss dieser spannenden Trilogie! 

    Gute vier von fünf Sternchen!

    Kommentieren0
    55
    Teilen
    tinca0s avatar
    tinca0vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Dieser Band ist noch emotionsgeladener, spannender und packender als Band 2, es ist ein perfektes Filiale.
    emotionsgeladen, spannend und packend

    Meine Meinung:

    Dies ist der dritte Teil das Finale der One Night Reihe.

    One Night - Die Bedingung One Night - Das Geheimnis One Night - Das Versprechen

    Nach ihrer Flucht genießen sie ihre gemeinsame Zeit in New York, aber die Vergangenheit holt sie wieder ein. Sie müssen wieder zurück nach London, dort warten aber noch weitere Überraschungen auf sie.


    Der Schreibstil ist locker und leicht. Der dritte Band fängt direkt am Ende des zweiten an und man ist sofort wieder im Geschehen drin.

    Auch hier konnte ich ab und zu Livy nicht verstehen. Ihr wurde gesagt, bleib weg und sie rennt rein. Wenn man mit der Unterwelt zu tun hat, macht man das wohl so (das war sarkastisch gemeint). Aber egal. 

    Die Beziehung zwischen Livy und Miller ist inniger denn je, sie kämpfen füreinander und sie tanken regelrecht Kraft voneinander und das merkt man auch beim lesen.

    Für das ich nach Band eins nicht wußte, wie ich Miller einordnen/finden sollte, habe ich ihn mit all seinen pingeligen Eigenheiten richtig lieb gewonnen.

    Ich finde er hat sich am meisten weiter entwickelt.

    Auch die Nebencharaktere waren wieder wunderbar ausgearbeitet. Ich liebe Nan und George und Gregory und auch William.

    Dieser Band ist noch emotionsgeladener, spannender und packender als Band 2, es ist  ein perfektes Filiale, wo keine Fragen offen bleiben. 

    Von mir bekommt er 4,5 Sterne und eine Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    89
    Teilen
    Nessasparadises avatar
    Nessasparadisevor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Der letzte Teil zieht sich endlos in die Länge. Ich versteh viele Situationen einfach nicht. Sie sind oft einfach unlogisch.
    Wie ein Kaugummi!

    Vermutlich hätten ein paar Kapitel aus der Sicht von Miller nicht geschadet. Den manchmal hätte ich gerne Mäuschen gespielt. Besonders am Ende, ging viel am Leser total spurlos vorbei. Was ich wirklich wirklich SCHADE fand, denn man merkt bei Tiel drei welch ein großes Potenzial er hätte. 


    Kann man für eine Nacht sterben und am Morgen wieder zum Leben erwachen?- Seite 402


    Meine Erwartungen waren natürlich auch hoch. Und so war ich von diesem Abschluss Band schon etwas enttäuscht. Ich habe mir ein paar mehr Erklärungen erhofft. Doch Livy ist in diesen Teil oft einfach nur noch ein Schosshündchen von Miller. Klar er will sie beschützen, aber manchmal ist es auch zu viel. Für meinen Geschmack nun mal auf jeden Fall. 


    Das letzte Kapitel ist dann endlich aus der Sicht von Miller, was unterstreicht warum ich mir mehr wünschen würde aus seiner Sicht.



    Die Reihe würde ich sofort weiter empfehlen. Alleine Teil eins und zwei sind einfach grandios. 


    Aber das auch nur, weil kein anderer Mann in diesem Land glücklicher sein könnte als ich. 
    Ich muss das nicht genauer erläutern.
    Ich bin frei. - Seite 542




    Kommentieren0
    1
    Teilen
    EmilisLeidenschafts avatar
    EmilisLeidenschaftvor 4 Monaten
    One Night - Das Verprechen von Jodi Ellen Malpas

    | O N E   N I G H T  –  D A S   V E R P R E C H EN |

    Autorin: Jodi Ellen Malpas

    Genre: New Adult

    Verlag: Goldmann

    Buchlänge: 544 Seiten

    Preis: 12,00€

    ISBN-Nummer: 978-3-442-48646-5

    C O V E R

    Unfassbar schön mit dem petrol-farbigen Hintergrund und den rosa goldenen Akzenten. Ebenfalls sehr schön finde ich die Schriftart, da sie filigran ist.

    K L A P P E N T E X T

    Nach ihrer Flucht genießen Livy und Miller ihre Freiheit und die Zeit als ganz normales verliebtes Paar in New York. Doch keiner von beiden kann vor seiner Vergangenheit fliehen, und schneller als gedacht müssen sie nach London zurückkehren. Denn dort warten Antworten auf die Fragen, die über ihr Glück entscheiden und vor denen Olivia schon zu lange davonläuft. Hat sie tatsächlich ihre Mutter am Flughafen gesehen? Was verbirgt der Mensch, der ihr am nächsten steht? Kann sich Miller wirklich von seiner Vergangenheit befreien? Und ist ihre Liebe stark genug, um die Wahrheit zu überstehen?

    F A Z I T

    Der Schreibstil ist sehr angenehm, jedoch habe ich mir an wenigen Stellen gewünscht die Sicht von Miller zu lesen, um ein Bild zu bekommen, was ihm vorgeht. Andrerseits macht dieses undurchsichtige seinen Charakter aus und man ebenfalls auf demselben „Wissensstand“, wie Livy. Der Epilog wird zu meiner Freude aus Millers Sicht geschrieben, sodass man doch einen kurzen Blick hinter seiner Fassade blicken kann.
    Livys und Millers Beziehung ist „anders“, als die typischen romantischen Beziehungen in Büchern oder der Realität. Das aber macht sie um so besonders und gefällt mir. Sie haben keine klassischen Probleme, ihre Gefühle zueinander werden zwar schnell offen gelegt aber nicht in kitschiger Form und die Spitzennamen sind nicht so „abgedroschen“, zum Beispiel „Teilzeit-Gentleman“ oder „süßes Mädchen“ habe ich als Kosenamen noch nicht gehört und finde diese Namen spiegeln ihre Beziehung auch wider, denn genau wie sie ist auch die Beziehung einzigartig.
    Mir gefällt persönlich auch die Spannungen in diesem Buch und obwohl es am Ende ein Happy End gibt, durchläuft das Buch so viele dramatische Ereignisse, dass man sich ein gutes Ende für die Protagonisten wünscht.
    Ein sehr empfehlenswertes Buch und vielversprechendes Ende einer fantastischen Trilogie.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Gremlins2s avatar
    Gremlins2vor 6 Monaten
    Gelungener Abschluss

    One Night - Das  Versprechen
    Autor : Jodi Ellen Malpas
    Verlag : Goldmann

    Wenn man das Cover sieht weiß man gleich das es zur One Night Reihe gehört. Hier handelt es sich um den Abschlussband der Trilogie.
    Wie gewohnt, ist der Schreibstil durchgängig flüssig, fliessend und sehr angenehm zu lesen.
    Livy und Miller versuchen sich in Normalität, jedoch werden sie von der Vergangenheit wieder eingeholt.
    Meine Augen brannten und trotzdem musste ich diesen Teil zu Ende lesen. ( ja ich habe alle drei Teile hintereinander weggesuchtet ).
    Aber ich musste unbedingt wissen wie es weitergeht. Auch der Abschlussband ist packend, mitreißend und emotionsgeladen. Ich habe wirklich alle Facetten der Gefühle während meiner Lesezeit erlebt. Die Leidenschaft der beiden Protagonisten war mit jeder Zeile spürbar, ebenso gefiel mir die beschriebene  niveauvolle Erotik.
    Interesse und pfiffige Wendungen halten auch im dritten Band die Spannung und haben mich unglaublich fasziniert und gefesselt.
    Die Entwicklung die sowohl Livy, wie auch Miller machten,  fand ich sehr imponierend. Gerne erwähne ich hier nochmals das ich beide tief und fest in mein Leserherz geschlossen habe. Meiner Meinung nach hat die Autorin hier eine elegante, geheimnisvolle und für den Leser berauschend fesselde Trilogie erschaffen, die phantastisch ausgearbeitet wurde.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Buch_Versums avatar
    Buch_Versumvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: …spannungsgeladenes, steigerndes Finale mit unerwarteten Enthüllungen..
    …spannungsgeladenes, steigerndes Finale mit unerwarteten Enthüllungen..

    Die Flucht, die Sie verbindet, das Chaos was Sie hinter lassen haben. Was folgt ? Wie geht es aus ? Im letzten Teil wird um die Liebe noch einmal gekämpft...

    Das 3. Buch der Reihe knüpft direkt an das vorherige an. Es ist zum Verständnis wichtige die vorherigen Bücher gelesen zu haben.

    Die Cover sind abgesehen von dem Titel gleich gehalten, ohne Modelle, mit schöner Schrift & Farbwahl.

    Der Klapptext ist flüssig, spricht an und macht neugierig.

    Der Schreibstil ist leicht, sehr bildlich, locker, emotionell und flüssig.

    Die Hauptprotagonisten sind Livy und Miller.

    Livy ist geht endlich auf in der Beziehung, braucht in New York keinen Sorgen nach gehen, entfaltet sich. Sie können in Ihrer sicheren Umgebung mehr und mehr zueinander finden, sich entfalten.

    Miller ist endlich glücklich, kann sich immer mehr auf Olivia einlassen, zeigt Ihr mehr als nur dass Sie seine Gewohnheit ist. Sein Temperament und seine Dominanz sind immer im Vorschein bewegen aber Livy hzu mehr Geduld als Angst oder Distanz.

    Die Autorin zeigt weiterhin eine düstere, einnehmende & verwirrende Gefühlswelt, die fesselt und mitreißt.

    Der Leser ist wieder voll im Geschehen, freut sich an dem Glück der Protagonisten, das natürlich auch von Schatten aus der Finsternis belagert werden.

    Der gut durchdachte spannungsgeladenen rote Faden zieht sich perfekt durch den letzten Teil und lässt den Leser immer bangen und hoffen dass es gut ausgeht. Die aktionistischen Handlungen involvieren und verleitet zum Nachdenken und mitfiebern.

    Die Liebe der Protagonisten & die Leidenschaft ist einnehmend & berauschend. Sie ist wundervoll beschrieben und wird durch den Akt der Liebe sehr erregend als auch durch die Symbolik und die Vergleiche wundervoll beschrieben.

    Der Lesefluss wird durch die Dramen & das Gefühlschaos gesteigert, ist flüssig, so dass man nur durch das Buch fliegt und es so schnell wie möglich durch hat.

    Das Buch bietet nicht nur gefühlvolle als auch kreative Szenen, sondern erheitert auch durch die amüsanten Stellen, durch das freche Mundwerk von Livy und Ihrer Großmutter. Ihre Eigenart ist herzlich & liebevoll durch strenge Hand.
    Außerdem verfangen die Protagonisten sich in aktionistische Begebenheiten, so dass die Spannung in vollster Weise ausgeschöpft wird, man an den Wörtern der Autorin hängt, endlich auf das Happy End hofft.

    Das Buch hat mich sehr gut unterhalten, mitfiebern lassen, berauscht, berührt und amüsiert.

    Die Erzählweise ist gefühlvoll, aktionistisch, spannend, bildlich und flüssig.

    atemberaubend, ergreifend, spannungssteigernd, dramatisch & düster

    Das Buch zeichnet sich durch das Happy End für Miller & Livy aus.

    Zum Fazit;
    _________

    Sehr rasante als auch sehr einnehmende Lektüre, die einen zum verzweifeln bringt. Der 3. Teil fordert wieder die Nerven, man bekommt einfach keine Pause, das Buch steigert sich von Situation zu Situation.

    Die Charaktere erfreuen uns an Ihrer Liebe, verstricken sich in Ihren Gefühlen, besonders der Sex wird am Anfang sehr hervor gehoben, aber da die Gewohnheit / das Anbeten Miller ausmachen, projizieren der Akt seine Gefühle zu Livy. Die Entwicklung beider ist erstaunlich und ergreifend. Livy zeigt soviel Mut und Stärke, Sie hat sich um Längen entwickelt. Setzt sich mit allen Ihgren Mitteln für Miller ein,

    Besonders ziehen uns wieder die Gefühlsschwankungen in Ihren Bann, Livy zeigt sich von Ihre aggressiven als auch zornigen Seite, Miller gibt Ihr was Sie braucht & macht alles für Sie möglich.

    Im Hintergrund wird dem Leser außerdem auch noch mehr von Gregors & Ben sowie auch von William und Fakten von Gracie geboten.

    Endlich bekommt man das Finale, das einen umhaut. Man kann es nicht vorhersagen, die Spannung ist überdeutlich. Sehr mitreißendes & aktionistisches Ende. Der Epilog bringt dann auch noch alle zum Seufzen, mehr als man sich für die 2 gewünscht hat.

    Ich bin sehr begeistert von der Reihe und es war immer wieder eine Freude, meine Ahnungen für manche Fakten bestätigt zu bekommen, auch wenn diese nicht immer sofort offensichtlich waren, das mitfiebern und hoffen hat ein genialen Lesegenuss geschaffen.

    Vielen Dank für das Rezi Exemplar an den Verlag Heyne / BloggerPortal.

    Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

    #onenight
    #dasVersprechen
    #JodiEllenMalpas
    #BloggerPortal
    #werbung

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    W
    webreathewordsvor 8 Monaten
    Toller Abschluss


    Verlag: Goldmann
    Erschienen: 16. Oktober 2017
    Seitenzahl: 544
    Preis: 12,00€
    Genre: Erotik
    Teil: 3/3


    Da dieser Teil der 3. Teil der One-Night Trilogie ist, sind Spoiler für die vorherigen Bände enthalten!


    Inhalt:
    Nach ihrer Flucht genießen Livy und Miller ihre Freiheit und die Zeit als ganz normales verliebtes Paar in New York. Doch keiner von beiden kann vor seiner Vergangenheit fliehen, und schneller als gedacht müssen sie nach London zurückkehren. Denn dort warten Antworten auf die Fragen, die über ihr Glück entscheiden und vor denen Olivia schon zu lange davonläuft. Hat sie tatsächlich ihre Mutter am Flughafen gesehen? Was verbirgt der Mensch, der ihr am nächsten steht? Kann sich Miller wirklich von seiner Vergangenheit befreien? Und ist ihre Liebe stark genug, um die Wahrheit zu überstehen?
    Quelle: Amazon


    Meinung:
    Nach dem erneuten Cliffhanger am Ende von Band 2 habe ich mich total auf den letzten Teil gefreut & war so gespannt wie es mit Miller und Livy ausgeht und was sie alles noch spannendes erleben würden.
    Der Schreibstil war wieder, wie auch in den anderen Bänden schon, sehr gut. Er war einfach und schnell zu lesen und trotz der ziemlich hohen Seitenanzahl der ganzen Reihe ist man richtig gut durch die Bücher durch gekommen. Man hat überhaupt nicht gemerkt, wie die Seiten an einem vorbei geflogen sind.
    Auch das Cover gefällt mir wieder sehr gut und es passt super zu den ersten beiden Teilen.
    Dieser Teil spielt unter anderem an einem neuen Ort, nämlich New York. Das hat mir sehr gut gefallen, denn es war einfach eine gewisse Abwechslung in der Geschichte. Zum Inhalt an sich möchte ich gar nicht viel mehr verraten als auf dem Klappentext steht, da ich die Spannung und die Auflösung der gesamten Geschichte nicht vorweg nehmen möchte.
    Der Erotikanteil war wieder genauso groß wie in den Vorgängern, und es gab einige sehr berührende und auch spannende Momente. Ich kann euch die One-Night Trilogie auf jeden Fall sehr empfehlen, vor allem im Bereich Erotik eine tolle Geschichte, die auch viele weitere Facetten hat als die Bettgeschichten.
    Mir hat der Abschluss wieder echt gut gefallen, daher würde ich dem Buch 4 Sterne geben.


    *Werbung* Vielen Dank an das Bloggerportal und den Goldmann Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    LittleLondons avatar
    LittleLondonvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Ein toller Abschluss der Reihe, der meine Fragen geklärt hat und genau richtig so war.
    Ein würdiger Abschluss.

    Der finale Teil der One-Night-Saga hat die Erwartungen bei mir unfassbar hoch geschraubt. Nach Teil 1 und 2 gibt es noch so viele offene Fragen, die geklärt werden müssen.
    Zum Inhalt: Nach ihrer Flucht genießen Livy und Miller ihre Freiheit und die Zeit als ganz normales verliebtes Paar in New York. Doch keiner von beiden kann vor seiner Vergangenheit fliehen, und schneller als gedacht müssen sie nach London zurückkehren. Denn dort warten Antworten auf die Fragen, die über ihr Glück entscheiden und vor denen Olivia schon zu lange davonläuft. Hat sie tatsächlich ihre Mutter am Flughafen gesehen? Was verbirgt der Mensch, der ihr am nächsten steht? Kann sich Miller wirklich von seiner Vergangenheit befreien? Und ist ihre Liebe stark genug, um die Wahrheit zu überstehen?
    Das war einfach gesagt ein fast perfekter Teil. Er hat Spannung, Gefühl und Erotik vereint und ich weiß jetzt auch, dass es genau das ist, was mich an dieser Reihe so fasziniert. Es ist nichts, was man vorhersehen kann, das verspreche ich euch.
    Einen kleinen Kritikpunkt habe ich jedoch noch: Wieder enthält es mitunter zu viel Sex, manchmal passte es für mich auch nicht zur Stelle in der Geschichte. Dennoch ist Teil 3, wenn überhaupt möglich, eine noch höhere Steigung zu den vorherigen und gefällt mir wirklich am Besten.
    Miller wird mir immer sympathischer und Olivia ist einfach toll, ich liebe sie sehr. Dazu kommt, dass alle noch offenen Fragen geklärt werden und das in einem Meer aus Spannung verpackt, wie ich es selten erlebt habe. Ihr werdet den Ausgang der Story nicht voraussagen können, versprochen.
    Fazit: Sehr gelungener Abschluss der Reihe! Ich liebe es.
    5 Sterne.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    buecher_bewertungen1s avatar
    buecher_bewertungen1vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Der letzte Teil war leider sehr enttäuschend für mich!
    Der letzte Teil war leider sehr enttäuschend für mich!

    Zusammanfassung
    Nach ihrer Flucht genießen Livy und Miller ihre Freiheit und die Zeit als ganz normales verliebtes Paar in New York. Doch keiner von beiden kann vor seiner Vergangenheit fliehen, und schneller als gedacht müssen sie nach London zurückkehren. Denn dort warten Antworten auf die Fragen, die über ihr Glück entscheiden und vor denen Olivia schon zu lange davonläuft. Hat sie tatsächlich ihre Mutter am Flughafen gesehen? Was verbirgt der Mensch, der ihr am nächsten steht? Kann sich Miller wirklich von seiner Vergangenheit befreien? Und ist ihre Liebe stark genug, um die Wahrheit zu überstehen?

    Cover
    Wie schön bitte diese drei Cover?
    Es wirkt durch die vielen dunklen Farben auf der einen Seite so gefährlich düster aber auf der anderen Seite auch irgendwie geheimnisvoll und zart. Finde es sehr passend zur Geschichte gestaltet. Es ist auch wirklich schön, dass die Cover ähnlich gestaltet wurden.

    Kathas Meinung
    Nachdem ich den ersten "One Night - Bedingung" regelrecht verschlungen habe musste ich einfach wissen wie es mit Livy und Miller weitergeht.
    Dass ich den zweiten Teil wesentlich schwächer fand als den ersten könnt ihr an meiner Rezi gerne nachlesen.  
    Erzählt wird die Geschichte wieder aus der Ich-Perspektive von Livy, die Miller total verfallen ist. Doch ihrer Liebe werden so einige Steine, aufgrund Millers Tätigkeit, in den Weg gelegt. Dann taucht auch noch wie aus dem Nichts William, der Zuhälter ihrer Mutter, auf und versucht auf Biegen und Brechen Livy von Miller und seiner dunklen Lebensweise fernzuhalten. Miller ist ganz hin und hergerissen, auf der einen Seite möchte er, dass sich Livy von ihm fern hält, damit ihr kein Unglück geschieht, aber auf der anderen Seite kann er sich aufgrund seiner Gefühle zu ihr, selbst nicht von ihr fernhalten.
    Am Schreibstil der Autorin hat sich nicht viel verändert, der ist immer noch gleich angenehm zu lesen geblieben.
     
    Zu den Charakteren gibt es nicht besonders viel hinzu zu fügen, außer dass sich Livy meiner Meinung nicht wirklich weiter entwickelt hat und ich mir manchmal echt ans Hirn fassen musste wegen ihrer Blödheit #sorrybutnotsorry
    Für Miller empfand ich ab und zu echt eine Sympathie, die aber ganz schnell wieder verflogen ist. Also ganz ehrlich, wenn ich zu meinem Mann "Ich liebe dich" sage, und er mir antworten würde "Ich stimme zu" oder "Ich bin fasziniert von dir", dem würde ich so eine Klatsche geben, dass nicht mehr wissen würde wie er heißt. Auch hier #sorrybutnotsorry
    Und auch seine ganze Art ging mir leider immer mehr auf die Nerven, und wenn ich nur "Gib mir mein Ding" gelesen habe, bekam ich Würgereiz (Ding steht nicht für Sch**** sondern fürs kuscheln).   

    Und nunja, es tut mir wirklich sehr leid irgendwie, aber leider hat mir der letzte Band nicht so wirklich gefallen, weil mich die Geschichte einfach immer mehr genervt. Diesmal habe ich mich wirklich durch das Buch gequält. Natürlich wollte ich unbedingt wissen, was eigentlich Millers Problem ist, was hat es Charlie zu tun für den er "arbeitet", wer ist Livys Vater, lebt ihre Mutter und vor allem was passiert aus Livy und Miller. Aber ganz ehrlich? Die Geschichte dreht sich immer im Kreis, und das über drei Bücher!!! Irgendwann reicht es einfach und wird langweilig. Auch hier wieder dieses ewiger Gelabber beim Sex und "Ding" gingen mir sooooo sehr auf die Nerven, dass ich das Buch echt oft weg gelegt habe und gar nicht mehr weiter lesen wollte.
     
    Sorry, für mich sehr enttäuschend, weil der erste Teil echt toll und vielversprechend war, aber meiner Meinung wurde die Geschichte unnötig in die Länge gezogen weil einfach keine Steigerung da war. Das ganze wäre super in einem Buch erzählt.
    Deswegen kann ich auch nur 3 von 5 Sternen vergeben.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    fraeulein_lovingbookss avatar
    fraeulein_lovingbooksvor einem Jahr
    One Night - Das Versprechen

    Inhalt

    Nach ihrer Flucht genießen Livy und Miller ihre Freiheit und die Zeit als ganz normales verliebtes Paar in New York. Doch keiner von beiden kann vor seiner Vergangenheit fliehen, und schneller als gedacht müssen sie nach London zurückkehren. Denn dort warten Antworten auf die Fragen, die über ihr Glück entscheiden und vor denen Olivia schon zu lange davonläuft. Hat sie tatsächlich ihre Mutter am Flughafen gesehen? Was verbirgt der Mensch, der ihr am nächsten steht? Kann sich Miller wirklich von seiner Vergangenheit befreien? Und ist ihre Liebe stark genug, um die Wahrheit zu überstehen?
    (Quelle: Klappentext)

     

    Meine Meinung

    Band 3 der „One Night“-Reihe

    Zuerst möchte ich mich beim Bloggerportal und dem Goldmann Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

    Livy ist glücklich, denn sie ist mit Miller in Sicherheit und ist im siebten Himmel, da er sie zu gerne verwöhnt. Sie liebt die Stadt und ist eine begnadete Fremdenführerin.
    Bis Nan sie wieder nach London holt und sie sich Millers Problemen stellen müssen…
    Das Livy und ich nicht mehr miteinander warm werden, war mir klar, aber das sie mir noch unsympathischer wird, hätte ich nicht gedacht. Sie stellt sich und ihre Ansprüche über die Wünsche von Miller, so wie auch schon im Vorgängerband. Livy will nach Haus zu Nan, egal, wie sehr sich Miller sträubt. Als es brenzlig wird, will sie flüchten – auch wenn der Böse sie überall aufspürt. Miller hat einen Plan und ihr gefällt er nicht – sie rastet aus. Passt ihr was nicht in den Kram – rastet Livy aus. Die Liste kann man endlos lang ausführen. Auch im Bezug auf die Mutter. Schade, das man einen Charakter so ins Negative verändert.

    Miller will nicht nur alleine raus aus dem Gefängnis, in das er gesteckt wurde – er möchte mit Cassie raus, was Livy ein Dorn im Auge ist. Auch sein Kontakt zu Sophia passt ihr nicht, was ihm zu schaffen macht. Er kennt nur einen Weg und der ist unangenehm, für beide Seiten…
    Miller habe ich ins Herz geschlossen, denn er macht eine unglaubliche Wendung durch. Er ist ein starker Charakter mit Macken, die ihn aber noch sympathischer machen…auch wenn sie sehr nervtötend sein können.

    Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann. Erzählt wird hier fast nur aus der Sicht von Livy, was einen Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt gibt.
    Erst im Epilog kommt Miller zu Wort, was für mich viel zu spät kommt. In den Vorgängerbüchern kommt er deutlich mehr zu Wort, sodass man ihn wirklich kennen lernen und verstehen kann. Aus dem Grund habe ich mich auch so auf den dritten Band gefreut und wurde bitter enttäuscht. Das kann man doch nicht bringen!
    Auch die vielen Sexszenen haben mich hier gestört – es war einfach zu viel und man hat es schon hundert Mal gelesen. Weniger ist manchmal mehr. Zumindest hier.

    Die Geschichte startete recht vielversprechend mit Miller und Livy in New York – das kleine Geheimnis mit der Frau steht mit im Mittelpunkt, aber es dreht sich nicht alles darum. Nachdem Nan im Krankenhaus ist, geht es zurück nach London und promt beginnen die Längen. Es geht nur noch um Olivia, ihre Wutausbrüche und ein wenig um den Ausstieg von Miller. Gefühlt die Hälfte des Buches dreht sich nur darum, erst am Ende wird die Nebenhandlung um die Mutter und die Vaterschaft wieder aufgenommen und zügig abgehandelt. Das Buch hätte man um 200 Seiten kürzen können und dann wäre es deutlich besser gewesen.

    Ich habe lange hin und her überlegt, wie viele Sterne diese Geschichte verdient hat – direkt nach beenden hätte ich nur 2 Sterne vergeben, weil ich unglaublich enttäuscht war. Nun, ein paar Tage später, mit geordneten Gedanken will ich 3 Sterne vergeben.
    Der einzige Grund dafür ist die Geschichte um William (die ich seit Band 1 auch so erwartet habe, leider keine große Überraschung) und die beiden Nebencharaktere Gergory (mit Ben) und Nan (mit George), in Verbindung mit dem Epilog, der einen kleinen Einblick in die Zukunft gibt.

    Von mir gibt´s nur eine bedingte Lese- und Kaufempfehlung für Fans der Reihe.
    Wer bisher nur Band 1 und 2 gelesen hat und es nur durchschnittlich fand, sollte es nicht kaufen.

     Sterne

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks