Jodi Meadows Incarnate

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Incarnate“ von Jodi Meadows

Stöbern in Fantasy

Der Schwarze Thron - Die Königin

Eine bildgewaltige Fortsetzung, die ein großes Lesevergnügen mit tollen Charakteren und einer einzigartigen Handlung verspricht!

FireheartBooks

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Toller Einstieg in eine vielversprechende Trilogie im gewohnt frechen Stil. Ich hätte mir etwas mehr Spannung und Tiefe gewünscht.

TheUjulala

Vier Farben der Magie

Eine spannende und interessante Geschichte über die vier verschiedenen London. Ich bin gespannt, wie es weitergehen wird.

Uwes-Leselounge

Wild Cards - Der Sieg der Verlierer

Nicht so spannend wie die anderen Wild Cards Bände aber immer noch lesenswert

phantastische_fluchten

Ein Killer wie du und ich

Sehr guter und passender Abschluss der Reihe! Bin aber ein wenig traurig, dass es keine weiteren John Cleaver-Bücher geben wird.

Ms_Epiphany

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Das Buch hat mich vollends in seinen Band gezogen! Ich freue mich sehr auf den 2.Band!!

Alina9714

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein sehr ruhiges Buch, mit dem Hauch der zum Nachdenken animiert!

    Incarnate

    Lielan

    30. June 2013 um 18:07

    Jodi Meadows "Incarnate" gibt es seit Januar auch auf dem deutschen Büchermarkt und ist auch in der Bloggerwelt nicht unbekannt. Es wurde unter dem Namen "Das Meer der Seelen" veröffentlicht. Da ich ein absoluter Coverkäufer bin, hat mich dieses, im Gegensatz zum deutschen, recht langweiligen Cover, wundervoll gestaltete Meisterwerk direkt angesprochen. Noch hinzu kam, dass mich auch der Preis überzeugt, denn das deutsche brochierte Softcover kostet nur 50 Cent weniger als das englische Hardcover, und das obwohl dieses sogar ohne Schutzumschlag einiges hermacht. Nachdem ich den Klappentext zu "Incarnate" gelesen habe, musste ich zu allererst an Stephenie Meyers Meisterwerk "Seelen" denken. Ich habe hier eine ähnliche Handlung erwartet. Allerdings hat mich Jodi Meadows vollkommen überrascht. Alleine das Genre dieses Buches hat mich irritiert, denn ich habe eigentlich eine Dystopie erwartet. Dennoch finde ich, dass dieses Buch eher in Richtung Fantasy oder High Fantasy geht. Die Handlung spielt weder sonderlich weit in der Zukunft, noch lässt sich Jodi Meadows Weltanschauung mit unserer Welt kombinieren. Was mich als absoluten Drachenfan (Ironie) entsetzt hat: Es gibt Drachen in diesem Roman. Da wäre mir das Buch beneihe aus der Hand gefallen. Vergleichbar zwischen den beiden Werken "Seelen" und "Incarnate" ist höchstens der ruhige Schreibstil, der mich bei beiden Büchern vollkommen verzaubert und eingenommen hat. Die Protagonistin Ana hat es keinesfalls leicht. Sie hätte die Reinkarnation der Seele namens Ciana seien sollen. Denn so ist nunmal der Lauf der Dinge. Eine Seele stirbt und sie wird wiedergeboren und so weiter. Allerdings durchbricht Ana diesen Zyklos und zerstört somit alles woran die Menschen gelaubt und wonach sie gelebt haben. Selber ihre eigene Mutter Li verabscheut ihre eigene Tochter aufgrund der Tatsache, dass sie eine "Seelenlose" ist. Ana wächst dementsprechend keineswegs behütet auf, von Liebe und Geborgenheit zu schweigen. Dennoch entwickelt sie einen starken Charakter und lernt über die Mobbereien und Angriffe in ihre Richtung hinweg zu sehen (aber was bleibt ihr auch anderes übrig). Mir gefällt ihr Kampfgeist und ihr absolut trockener Humor. Immer wieder hat sie mir ein Lächeln auf die Lippen gezaubert. Einen Abzugspunkt bekommt die Protagonistin Ana allerdings trotzdem. Denn trotz allem Verständnis für ihre furchtbare Situation, geht sie mir einige ihrer Handlungen viel zu unüberlegt und naiv an. Und diese Naivität nervt mich tierisch. Ich hoffe, dass sich Ana weiter entwickelt und aufgrund ihrer Fehler lernt und mich im zweiten Band eine erwachsenere Ana erwarten wird. Natürlich gibt es nicht nur Menschen die Ana hassen. Ansonsten wäre dieser Roman wohl sehr schnell abgehandelt. Ein Junge namens Sam scheint in Ana mehr zu sehen als eine "Seelenlose". Die beiden kommen sich von Kapitel zu Kapitel näher. Auch wenn Sam keinen leichten Stand bei Ana hat. Denn sie vertraut, aufgrund ihrer Vergangenheit, keiner Menschenseele. Ich bin gespannt, was sich zwischen den beiden Protagonistin noch so alles entwickeln wird und freue mich auf den zweiten Band.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks