Jodi Picoult (author)

 4,4 Sterne bei 5 Bewertungen
Autor von A Spark of Light.

Alle Bücher von Jodi Picoult (author)

Cover des Buches A Spark of Light (ISBN: 9780345544988)

A Spark of Light

 (5)
Erschienen am 02.10.2018

Neue Rezensionen zu Jodi Picoult (author)

Neu
Cover des Buches A Spark of Light (ISBN: 9780345544988)missbooknerds avatar

Rezension zu "A Spark of Light" von Jodi Picoult (author)

Eine Abtreibungsklinik, viele Lebensgeschichten und ein dramatisches Ereignis, das alle zusammenbringt.
missbooknerdvor 8 Monaten

Wie immer ist Jodi Picoult mit "A spark of light" ein gutes Buch gelungen. Es geht  um eine Abtreibungsklinik, in der ein Mann Amok läuft und Geiseln nimmt, da seine Tochter abgetrieben hat. Das Buch erzählt sehr schön die verschiedenen Geschichten, warum die einzelnen Personen an diesem Tag in der Klinik sind und geht auch sehr gut auf die Pro- und Kontra-Abtreibungsstandpunkte der verschiedenen Personen ein. Als Geiselvermittler wird Hugh an den Schauplatz gerufen, der dann erfährt, dass seine Schwester und Tochter ebenfalls in der Klinik als Geiseln festgehalten werden...

Achtung, ab hier Spoiler ;)


Ich finde das Thema sehr interessant und finde gut, wie Jodi Picoult die verschiedenen Lebenswege bis zum Klinikbesuch beschrieben hat. Sie erzählt die Geschichte von hinten nach vorne, was nicht ganz mein Fall ist. Das nimmt aus meiner Sicht etwas die Spannung, aber Jodis Epilog nach war es auch nicht das Ziel, den Täter und den Ausgang der Geiselnahme ins Zentrum zu stellen, sondern die Geschichten der Anwesenden. Und das ist ihr gut gelungen.


Man erfährt ziemlich zum Schluss, dass Bex eigentlich nicht die Schwester von Hugh, sondern seine Mutter ist. Das war für mich eine unerwartete Wendung. Mit Bex, die beschreibt, dass sie sich gegen eine Abtreibung entschieden hat und dadurch aber auch Einschränkungen im Leben hinnehmen musste wird quasi auch noch die letzte fehlende Perspektive zum Thema Abtreibung beschrieben. Das finde ich toll gemacht. Ich hätte aber sogar noch eine auflösende Szene mit Hugh und Wren erwartet.


Alles in allem ein gutes Buch, deshalb vergebe ich vier Sterne. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches A Spark of Light (ISBN: 9780345544988)miss_mesmerizeds avatar

Rezension zu "A Spark of Light" von Jodi Picoult (author)

Jodi Picoult - A Spark of Light
miss_mesmerizedvor 2 Jahren

An ordinary day at the so called Center in Jackson, Mississippi. Women come there to get information about how to prevent a pregnancy, others to end an unwelcome one. Protesters outside belong to the everyday work as well as security measures before getting inside. But on this sunny days, things go wrong when a man with a gun walks in to revenge the grand-child he never had. How can these women dare to decide on another person’s life? George Goddard will teach them a lesson. Outside, Hugh McElroy will try everything to keep the number of victims low, especially since his sister and daughter are in the Center.

When I started the novel, I was fairly astonished even before getting to the first chapter: the novel is told from the end and starts in the late afternoon of that day. This is quite an interesting idea and admittedly I had some doubts if this might actually work out. But it does and suspense is not diminished at all, since there is still a lot to be revealed even when going through the story the wrong way around.

I read other novels of Jodi Picoult before and again, the author did completely fulfil my expectations. She once more chose a highly controversial topic to which you cannot find an easy solution. The women as well as the doctors who are in the Center at the moment the shooter enters all have their individual stories that led them there: a pro-life activist in disguise, a nurse who doubts her boyfriend’s motivation of marrying her and who wants to offer him the possibility of going on in life without her, another young woman who herself had to grow up knowing how it feels if you are not loved and only a burden, a girl who just wants to get a pill – you don’t feel like they didn’t think about what they do before they decided to go to the Center on that day. But the situation between life and death – their life and death – puts the decision they had taken to another test. Especially poignant is the constellation of having the detective in charge’s daughter in the clinic. This adds another very personal aspect to the whole story.

It is not a story about pro-life vs. abortion advocates. Even though this is the initial starting point, Picoult focuses on the individual characters and their respective situation. Neither does she put their decision to the test nor excuse any decision taken. It could have been another connecting element that brings those characters together, what they experience is the moment in life where all could be over and when you inevitably have to question yourself about what is important for you and if it has been worth living. I really like her style of wiring and particularly the characters she creates, thus for me, another remarkable novel not to be missed.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks