Jodi Picoult

(6742)

Lovelybooks Bewertung

  • 5276 Bibliotheken
  • 209 Follower
  • 146 Leser
  • 1256 Rezensionen
(3035)
(2368)
(1037)
(238)
(64)
Jodi Picoult

Lebenslauf von Jodi Picoult

Die Schriftstellerin Jodi Lynn Picoult wurde am 19. Mai 1966 in Nesconset auf Long Island, New York geboren. Sie studierte Creative Writing an der Princeton University, und machte dort 1987 ihren Abschluss. Anschließend machte sie ihren Master an der Harvard University im Fach Pädagogik. Mit Ihrem Buch „Nineteen Minutes“, das 2007 erschienen ist, hat sich Jodi Picoults auf Anhieb auf Platz 1 der Bestseller-Liste der New York Times geschrieben und hielt sich dort auch wochenlang. Das Buch beschreibt sehr feinfühlig einen Schüleramoklauf in einer fiktiven Kleinstadt. Auch ihr folgendes Buch „Change Of Heart2", das im März 2008 herausgegeben wurde, erreichte aus dem Stand die Spitzenreiterposition. Jodi Picoult schreibt neben Literatur auch „Wonder Woman“-Comics. Bekannt ist sie auch für Romane aus dem so genannten „Chick lit-Genre“. Diese Unterhaltungsliteratur richtet sich vor allem an junge Frauen. Ihr Buch überaus erfolgreiches Buch "Beim Leben meiner Schwester" wurde mit Cameron Diaz verfilmt. Jodi Picoult ist verheiratet und lebt mit ihrem Ehemann und den drei Kindern in New Hampshire.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Jodi Picoult
  • Ein Roman über das Loslassen

    Die Spuren meiner Mutter
    Lilli33

    Lilli33

    23. September 2016 um 14:25 Rezension zu "Die Spuren meiner Mutter" von Jodi Picoult

    Gebundene Ausgabe: 512 Seiten Verlag: C. Bertelsmann Verlag (29. August 2016) Sprache: Deutsch ISBN-13: 978-3570102367 Originaltitel: Leaving Time Preis: 19,99€ auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich Kaufen kann man das Buch hier oder in jeder Buchhandlung  Ein Roman über das Loslassen Inhalt: Die 13-jährige Jenna ist bei ihrer Großmutter aufgewachsen, da ihr Vater in einer psychiatrischen Anstalt lebt und ihre Mutter Alice seit zehn Jahren unauffindbar ist. Ihre Eltern leiteten damals ein Elefantenschutzzentrum in New ...

    Mehr
  • Zu viel Religionsdiskussion versaut das Potenzial der Geschichte

    Das Herz ihrer Tochter
    jackiherzi

    jackiherzi

    22. September 2016 um 23:07 Rezension zu "Das Herz ihrer Tochter" von Jodi Picoult

    Kurzbeschreibung: Der zur Todesstrafe verurteilte Shay Bourne hat vor elf Jahren June Nealons Mann und Tochter getötet. Nun will er Junes zweiten Tochter, die schwer herzkrank ist, sein Herz spenden um Erlösung zu finden.Meine Meinung: Erzählt wird die Geschichte fast ausschließlich aus vier Perspektiven: Shays Seelsorger, seine Anwältin, ein Zellennachbar von ihm und June Nealon selber. Mir gefällt es sehr, dass Jodi Picoult ihre Geschichten immer von allen Seiten und Perspektiven ausleuchtet. Auch die Grundidee von dem Buch hat ...

    Mehr
  • Literarisches Soulfood

    Die Spuren meiner Mutter
    Alexandra_Luchs

    Alexandra_Luchs

    18. September 2016 um 14:39 Rezension zu "Die Spuren meiner Mutter" von Jodi Picoult

    Mit ihrem neuen Buch “Die Spuren meiner Mutter” hat mich Jodi Picoult thematisch mitten ins Herz getroffen. Es erzählt eine Geschichte von unerschütterlicher Liebe, übersinnlichen Fähigkeiten und… Elefanten! Seit über zehn Jahren ist die Mutter der dreizehnjährigen Jenna nun schon verschollen. In einer tragischen Nacht verschwand die begnadete Elefantenforscherin nach einem Unfall im Elefantengehege spurlos. Nun, alt genug um sich selbst auf die Suche zu machen, verfolgt Jenna gemeinsam mit Hilfe eines ehemaligen Polizisten und ...

    Mehr
  • Wie immer bei Picoult, eine ganz große Lese-Empfehlung!

    Die Spuren meiner Mutter
    jess020

    jess020

    18. September 2016 um 12:19 Rezension zu "Die Spuren meiner Mutter" von Jodi Picoult

    Jodi Picoult ist die Autorin zahlreicher großartiger Bücher, darunter „Beim Leben meiner Schwester“ und „19 Minuten“. Mit „Die Spuren meiner Mutter“ ist nun ein neuer Roman erschienen, der sich getrost in diese Riege einreihen kann.Alice Metcalf war eine passionierte Elefantenforscherin, die gemeinsam mit ihrem Ehemann Thomas ein Elefantenreservat in New Hampshire geleitet hat. Dort hat auch die nun 13-jährige Jenna Metcalf ihre ersten Lebensjahre verbracht. Ihre Familie bestand nicht nur aus ihren Eltern, sondern auch aus den ...

    Mehr
  • Was man aus Liebe tut ...

    Die Wahrheit meines Vaters
    Janine2610

    Janine2610

    17. September 2016 um 00:40 Rezension zu "Die Wahrheit meines Vaters" von Jodi Picoult

    Der Klappentext:Delia Hopkins steht kurz vor ihrer Hochzeit mit Eric, liebt das Leben mit ihrer kleinen Tochter Sophie und kann trotz des frühen Todes ihrer Mutter auf eine unbeschwerte Kindheit zurückblicken. Seit sie jedoch die vergilbten Hochzeitsbilder ihrer Eltern gesehen hat, spuken Erinnerungen durch ihren Kopf, mit denen sie nichts anzufangen weiß. Bevor sie mit ihrem Vater Andrew, dem angesehenen Leiter eines Altenheims, darüber sprechen kann, steht die Polizei vor der Tür und offenbart ein schreckliches Geheimnis über ...

    Mehr
  • Die Spuren meiner Mutter

    Die Spuren meiner Mutter
    Kleine8310

    Kleine8310

    16. September 2016 um 00:47 Rezension zu "Die Spuren meiner Mutter" von Jodi Picoult

    "Die Spuren meiner Mutter" ist der neueste Roman der Autorin Jodi Picoult. Auf dieses Buch war ich schon sehr gespannt, da mich die Inhaltsbeschreibung direkt neugierig gemacht hat! Als es dann bei mir ankam blieb es auch gar nicht lange ungelesen, denn die Vorfreude war einfach zu groß. Aber ob sich die Freude auch während des Lesens gehalten hat? Das erzähle ich euch jetzt ...   In dieser Geschichte geht es um die Protagonistin Jenna Metcalf. Jenna ist gerade dreizehn Jahre alt und auf der Suche nach ihrer Mutter. Alice ...

    Mehr
  • Intelligent, berührend und extrem spannend

    Die Spuren meiner Mutter
    buchstabentraeumerin

    buchstabentraeumerin

    15. September 2016 um 19:21 Rezension zu "Die Spuren meiner Mutter" von Jodi Picoult

    „Ich arbeite mit Elefanten, weil es ist, als würde man Menschen in einem Café beobachten“, erklärte ich Thomas. „Sie sind lustig. Herzzerreißend. Einfallsreich. Intelligent. […] In ihnen steckt einfach so viel von uns.“ (Seite 220)„Die Spuren meiner Mutter“ ist eine Geschichte über die Trauer und das Loslassen eines geliebten Menschen. Jodi Picoult schreibt aber auch über die Stärke von Gemeinschaft und die Liebe zwischen Müttern und ihren Kindern. Und immer einen Platz finden Elefanten in dieser Geschichte. Anfangs war ich ...

    Mehr
  • Ein tolles Buch

    Die Spuren meiner Mutter
    buecherwurm1310

    buecherwurm1310

    15. September 2016 um 14:12 Rezension zu "Die Spuren meiner Mutter" von Jodi Picoult

    Als Jenna drei Jahre alt war, verschwand ihre Mutter Alice Metcalf spurlos aus dem Krankhaus. Es hatte Vorfall im Elefantenreservat von New Hampshire gegeben, bei der sie verletzt wurde und eine andere Tierpflegerin starb.  Inzwischen sind zehn Jahre vergangen. Jenna will ihre Mutter wiederfinden und lässt keine Möglichkeit außer Acht, um eine Spur zu finden. Da bisher alles nichts gefruchtet hat, wendet sie sich an die Wahrsagerin Serenity, die die Polizei schon oft bei Vermisstenfällen unterstützt hat. Doch Serenity glaubt ...

    Mehr
  • Ein Buch, das nicht mehr loslässt

    Die Spuren meiner Mutter
    Eva-Maria_Obermann

    Eva-Maria_Obermann

    12. September 2016 um 14:45 Rezension zu "Die Spuren meiner Mutter" von Jodi Picoult

    Jenna heuert auf der Suche nach ihrer Mutter einen alkoholsüchtigen Privatdetektiv und ein Medium an, das den Zugang zur Geisterwelt verloren zu haben glaubt. Virgil und Serenity sollen ihr helfen, Alice aufzuspüren, die vor zehn Jahren verschwand, nachdem im Elefantenreservat, in dem sie arbeitete, eine Pflegerin tot aufgefunden wurde. Während Jenna alles daran setzt, mit ihrer Mutter wieder vereint zu werden, beginnt Virgil, Alice zu verdächtigen, und Serenity will ihre Gabe mehr denn je zurück. Mittendrin immer wieder: ...

    Mehr
  • Auf den Spuren der Elefanten

    Die Spuren meiner Mutter
    himbeerbel

    himbeerbel

    11. September 2016 um 23:28 Rezension zu "Die Spuren meiner Mutter" von Jodi Picoult

    Wer einen spannenden Roman lesen möchte, in dem es viel über Elefanten und deren Verhalten zu erfahren und nachzudenken gibt, gewürzt mit einem Schuss Herzblut und einer guten Prise Übersinnlichem, der sollte unbedingt zu „Die Spuren meiner Mutter“ von Jodi Picoult greifen.10 Jahre nachdem Alice nach einem tragischen Vorfall im Elefantenreservat von New Hampshire spurlos verschwand, macht sich ihre 13jährige Tochter Jenna auf die Suche nach ihr. Unterstützung erhält sie von dem Medium Serenity und dem Privatdetektiv Virgil, der ...

    Mehr
  • weitere