Jody Hedlund

 4,7 Sterne bei 101 Bewertungen

Lebenslauf von Jody Hedlund

Jody Hedlund lebt mit ihrem Mann, den sie als ihren größten Fan bezeichnet, in Michigan. Ihre fünf Kinder werden zu Hause unterrichtet. Die Zeit, die ihr neben dieser Tätigkeit noch bleibt, widmet sie dem Schreiben.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Wenn mein Herz erwacht (ISBN: 9783963622533)

Wenn mein Herz erwacht

Erscheint am 01.02.2022 als Hardcover bei Francke-Buch.
Cover des Buches Bevor ich mich an dich verliere (ISBN: 9783963622465)

Bevor ich mich an dich verliere

Erscheint am 01.03.2022 als Taschenbuch bei Francke-Buch.

Alle Bücher von Jody Hedlund

Cover des Buches Weil du mich hältst (ISBN: 9783963620805)

Weil du mich hältst

 (19)
Erschienen am 01.06.2019
Cover des Buches Bevor ich mein Herz in deine Hände lege (ISBN: 9783963622182)

Bevor ich mein Herz in deine Hände lege

 (14)
Erschienen am 01.08.2021
Cover des Buches Bevor ich dich traf (ISBN: 9783963621925)

Bevor ich dich traf

 (12)
Erschienen am 01.01.2021
Cover des Buches Die Stimme meines Herzens (ISBN: 9783868275612)

Die Stimme meines Herzens

 (12)
Erschienen am 01.02.2016
Cover des Buches Ein Bräutigam aus gutem Haus (ISBN: 9783868274585)

Ein Bräutigam aus gutem Haus

 (12)
Erschienen am 01.09.2014
Cover des Buches Auf den Spuren meiner Schwester (ISBN: 9783963620461)

Auf den Spuren meiner Schwester

 (12)
Erschienen am 01.01.2019
Cover des Buches Wenn du für mich bist (ISBN: 9783963620058)

Wenn du für mich bist

 (12)
Erschienen am 01.08.2018
Cover des Buches Die Assistentin des Fotografen (ISBN: 9783868273953)

Die Assistentin des Fotografen

 (8)
Erschienen am 01.07.2013

Neue Rezensionen zu Jody Hedlund

Cover des Buches Bevor ich mein Herz in deine Hände lege (ISBN: 9783963622182)C

Rezension zu "Bevor ich mein Herz in deine Hände lege" von Jody Hedlund

... ein Wohlfühlroman!
Cellissimavor 3 Tagen

In den frühen 1860er-Jahren lebten in England 600.000 mehr Frauen als Männer. Die Chancen auf eine Heirat waren daher quer durch die Gesellschaftsschichten ziemlich gering; nicht besser sah es in Bezug auf Beschäftigungsmöglichkeiten aus. Ein Leben als alte Jungfer drohte. Viele Frauen sahen es daher als einzigen Ausweg an, England zu verlassen und mit sogenannten Brautschiffen nach Vancouver Island und British Columbia zu fahren, die zu dieser Zeit noch nicht zu Kanada gehörten, sondern vielmehr britische Kolonien waren. Der Frauenanteil der dortigen Bevölkerung betrug nämlich nur elf Prozent. Sowohl eine Anstellung als auch ein heiratswilliger Mann waren hier sicher. 

Und genau hier setzt Jody Hedlunds zweiter Teil der Brautschiff-Saga an: Die junge Arabella Lawrence sollte in ihrer Heimat England gegen ihren Willen verheiratet werden, mit einem alten Mann, den sie nicht liebte und der ihr schon vor der Eheschließung schlimmste Gewalt antat. Ein Nein zu dieser Ehe akzeptierten weder ihr Vater noch ihr zukünftiger Ehemann. So blieb Arabella keine andere Wahl, als ihre Heimat England und ihr altes Leben in Wohlstand hinter sich zu lassen, auf dem Weg zur Hochzeit zu fliehen und das Brautschiff zu besteigen, um am anderen Ende der Welt ein neues und besseres Leben zu beginnen. Schnell hat sie zwei Verehrer: Leutnant Drummond, der ihr zwar ihren gewohnten Lebensstandard bieten kann, sie aber charakterlich sehr an ihren versprochenen Ehemann in England erinnert, und Pete Kelly, einen einfach Bäcker, der unter ihrem Stand ist, der aber auch alles ist, was Arabella jemals gesucht hat, und bei und mit dem sie erstmals grenzenloses Glück und grenzenlose Liebe erfährt und erlebt.  Für wen wird Arabella sich entscheiden?

******

Dies war mein erster Roman aus der Feder von Jody Hedlund, und ich merkte schon nach den ersten Seiten, dass ich unbedingt mehr von dieser Autorin lesen möchte. Ich bin sehr froh darüber, eine neue, wundervolle Autorin für mich entdeckt zu haben. Es hat sich einmal mehr gezeigt, dass man bei Francke-Buch (ebenso bei SCM Hänssler) blind zu Neuerscheinungen greifen kann. Ich war noch kein einziges Mal von Romanen und Autorinnen enttäuscht, sondern immer sehr begeistert!

Dieser zweite Band der Brautschiff-Saga lässt sich völlig problemlos ohne Kenntnis des ersten Bandes lesen; man kann also auch noch mittendrin in diese Reihe einsteigen. 

"Bevor ich mein Herz in deine Hände lege" besticht von Anfang bis Ende durch den Stil, die herrliche Atmosphäre, die schönen Schauplätze (etwa die Bäckerei oder Petes Land) sowie die großartigen Figuren - v.a. Arabella, Pete und Mrs. Moresby- sowie Romantik und Humor. Gerade die Szenen zwischen Arabella und Pete sind ein wahrer Genuss; von ihnen kann man nicht genug bekommen. Im weiteren Verlauf wird es dann auch noch spannender und dramatischer als gedacht, was sich aber kein bisschen störend auswirkte, sondern die Geschichte im Gegenteil um weitere Elemente im genau richtigen Maße erweitert hat. 

Auch der christliche Aspekt wurde durchgehend absolut stimmig und richtig dosiert eingewoben.

Einzig Petes Versöhnung mit seinen Eltern am Ende war für meinen Geschmack etwas zu überstürzt und rosarot und somit nicht ganz glaubwürdig. 

Aber insgesamt ist es eine wunderschöne Geschichte, die einem herrliche Lesestunden mit viel Atmosphäre, Romantik, Humor und Spannung schenkt und bei der man jeden Satz und jede Seite genießt. 

Aber: man sollte dieses Buch nicht ohne Tee und Kuchen lesen, denn bei den vielen Kuchen, die Arabella und Pete backen, bekommt man unweigerlich Lust darauf!







Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Bevor ich mein Herz in deine Hände lege (ISBN: 9783963622182)L

Rezension zu "Bevor ich mein Herz in deine Hände lege" von Jody Hedlund

Toller zweiter Teil der "Brautschiffsaga"
Leseschnecke93vor 5 Tagen

"ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der Herr aber sieht das Herz an" S. 225

Inhalt:

Um ihre Vergangenheit für immer hinter sich zu lassen, hat es Arabella Lawrence tatsächlich gewagt: Sie ist mit dem Brautschiff über 100 Tage nach Kanada gereist. Obwohl Arabella aus einer wohlhabenden Familie stammt, hatte sie dafür triftige Gründe - ihre Narben erzählen dazu ihre ganz eigene Geschichte. Schon kurz nach der Ankunft, darf sie zwei Männer zu ihren Verehrern zählen. Den angesehenen Leutnant Drummond und den charmanten Bäcker Pete. Die beiden könnten nicht unterschiedlicher sein, nicht nur in ihrer Stellung, nein vorallem in ihrem Verhalten. Welcher der beiden wird Arabella's  verletztes Herz erobern können?

Meine Eindrücke:

Obwohl ich den ersten Band dieser Reihe noch nicht kannte, hatte ich nie das Gefühl etwas Wichtiges verpasst zu haben. Gerade durch die kursiv gedruckten Einschübe, aus Arabella's Vergangenheit, wurde ich schnell in die Handlung hineingezogen und war gespannt zu erfahren, wie es weiter geht.

Jody Hedlund hat einen herrlich lockeren, leicht verständlichen Schreibstil. Sie schreibt äusserst humorvoll und hat die historischen Gegebenheiten, perfekt in die Geschichte integriert. Auch die Charaktere sind ihr grossartig gelungen. Sie beschreibt authentische, liebenswürdige Menschen mit Träumen und Schwächen. Der christliche Aspekt konnte mich ebenfalls überzeugen. Er war wunderschön und tiefgründig in die Geschichte hinein gepackt worden. Einfach grandios!

Hier möchte ich gerne noch mein Lieblingszitat von Pete's Vater wiedergeben: "Denn es ist besser, wenn es Gottes Wille ist, dass ihr um guter Taten willen leidet als um böser Taten willen." S. 311

Mein Fazit:

Äusserst gelungener christlicher Liebesroman für herrlich gemütliche Lesestunden! 😍 Eine wundervolle Geschichte mit viel Witz und Charme, aber auch mit Tiefgang!

Gerne vergebe ich verdiente 5 Sterne und  freue mich auf die Fortsetzung im Frühjar 2022!

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Bevor ich mein Herz in deine Hände lege (ISBN: 9783963622182)G

Rezension zu "Bevor ich mein Herz in deine Hände lege" von Jody Hedlund

fiktive Geschichte mit realen historischen Hintergründen
gusacavor 10 Tagen

Arabella Lawrence ist mit dem Brautschiff nach Kanada gekommen, um einer ungewollten arrangierten Ehe zu entkommen. Dort hat sie sofort zwei sehr unterschiedliche Verehrer aus gegensätzlichen  Gesellschaftsschichten . Mit der Zeit erkennt sie deren wahren Charaktere und trifft eine Entscheidung. 

Jody Hedlung hat auch in diesem Roman eine fiktive Geschichte sehr gekonnt in reale historische Hintergründe eingearbeitet. So wurden die Ureinwohner Kanadas auch in der Realität gezielt ausgerottet, um ihr Land besser vermarkten zu können. In dieser Geschichte hier wird ihnen eine Pockenimpfung verweigert und infizierte Indianer werden fortgeschickt, um die Krankheit zu verbreiten, die für die Ureinwohner tödlich war. Auch die damalige Stellung der Frau in der Gesellschaft, die erwarteten allgemeinen Verhaltensregeln  und die sehr großen Standesunterschiede werden gut dargestellt. Stück für Stück erfährt der LEser mehr über die Vergangenheit der Hauptpersonen bei deren Charakterentwicklung der christliche Glaube sehr wichtig ist. Zu Beginn ist der Spannungsbogen und die Handlungsdichte eher gering, während Beides mit Fortlauf der Erzählung zunimmt. Das Ende hat mich sehr überzeugt. Der  Schreibstil ist flüssig und der jeweiligen Handlungsintensität angepaßt.



Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Ein berührender christlicher Roman, in dem Werte wie Vergebung, Nächstenliebe, Vertrauen , Hilfsbereitschaft und vieles mehr noch eine Rolle spielen.

Die Brautschiff-Saga 2  (unabhängig von Band 1 lesbar)

Britisch-Kolumbien, 1862: Arabella Lawrence ist mit dem Brautschiff nach Kanada gekommen, um einen Neuanfang zu wagen. Obwohl sie aus einer wohlhabenden Familie stammt, hatte sie gute Gründe, ihre Heimat zu verlassen – ihre Narben erinnern sie jeden Tag daran. Als eine der wenigen noch unverheirateten Frauen in der Kolonie hat sie gleich zwei Verehrer, die nicht unterschiedlicher sein könnten: der eine ein angesehener Leutnant, der andere ein einfacher Bäcker.  Allerdings gehen ihre Ansichten zum Umgang mit den Ureinwohnern während der Pockenepidemie weit auseinander. Als Arabella schließlich ein Mädchen findet, das von seinem Stamm zurückgelassen wurde, gerät sie in eine äußerst schwierige Lage ..


Jody Hedlund lebt mit ihrem Mann, den sie als ihren größten Fan bezeichnet, in Michigan. Ihre 5 Kinder werden zu Hause unterrichtet. Die Zeit, die ihr neben dieser Tätigkeit noch bleibt, widmet sie dem Schreiben.

127 BeiträgeVerlosung beendet
C
Letzter Beitrag von  Cellissimavor 3 Tagen

Meine Rezension ist nun auch endlich fertig:


https://www.lovelybooks.de/autor/Jody-Hedlund/Bevor-ich-mein-Herz-in-deine-H%C3%A4nde-lege-2939594877-w/rezension/4235466704/


Ich möchte mich nochmal dafür entschuldigen, dass ich wegen unserer großen Telekom- und Internetprobleme diesmal nicht wie sonst immer sofort einsteigen, lesen und rezensieren konnte, und mich für dieses wundervolle Buch bedanken! Ich habe eine neue Lieblingsautorin entdeckt. Ich habe mich schon ein paar bereits erschienene Romane von Jody Hedlund bestellt und freue mich schon sehr auf Band 3 der Saga (falls es keine offizielle Leserunde gibt, könnten wir uns trotzdem gerne hier zusammentun und Band 3 zusammen lesen und uns austauschen, ich würde mich freuen!). Und ich werde Jody Hedlunds Bücher sicher nachkaufen und an Freundinnen mit gleichem Lesegeschmack verschenken. Ich denke, sie werden genauso begeistert sein wie ich. Danke! Ich teile die Rezension natürlich gerne noch bei Amazon, Thalia usw.

Dieser Roman mit christlichem Hintergrund basiert auf wahren Begebenheiten. Der romantische Auftakt der Brautschiff-Saga.

Der Versand der 10 Printausgaben ist momentan nur innerhalb Deutschlands und der Schweiz möglich !

England / Britisch-Kolumbien 1860:
Mercy Wilkins ist in einem Londoner Armenviertel aufgewachsen. Engagiert setzt sie sich für die ein, die es noch schlechter haben. Als ihr eine Passage nach Kanada angeboten wird, sieht sie im Auswandern ihre Chance, eine gut bezahlte Stelle zu finden. Vielleicht wird es ihr so endlich gelingen, ihre Schwester aus dem Armenhaus loszukaufen!
Was ihr verschwiegen wurde: Es handelt sich bei der Tynemouth um ein Brautschiff, das sechzig Bräute übers Meer bringen soll. Und sie ist eine von ihnen!

Während der Überfahrt fordert der adlige Schiffsarzt, Lord Joseph Colville, Mercy immer wieder als Unterstützung an. Gemeinsam stellen sie sich allen Stürmen und Krankheiten und lernen einander dabei kennen – und lieben. Doch die Standesunterschiede, die das Miteinander der Frauen an Bord erschweren, stehen auch zwischen ihnen ... Außerdem warten in Britisch-Kolumbien unzählige Männer auf ihre Bräute! 


Infos zur Autorin:

Jody Hedlund lebt mit ihrem Mann, den sie als ihren größten Fan bezeichnet, in Michigan. Ihre 5 Kinder werden zu Hause unterrichtet. Die Zeit, die ihr neben dieser Tätigkeit noch bleibt, widmet sie dem Schreiben.

269 BeiträgeVerlosung beendet
L
Letzter Beitrag von  Lesesternvor 7 Monaten

Vielen lieben Dank - es geht mir wieder " Gott sei Dank" gut.

New York 1859: Sie hat keine feste Bleibe und doch kümmert sich Sophie Neumann hingebungsvoll um zwei kleine Waisenkinder. Die beiden sollen nicht das gleiche Schicksal erleiden wie sie, die nach dem Tod ihrer Eltern auch noch von ihren beiden Schwestern verlassen wurde im krisengebeutelten New York der 1850er-Jahre. Doch dann lässt Sophie sich mit den Falschen ein und wird Zeugin eines Mordes…

Hallo alle miteinander,

hier ist die geplante Leserunde für all jene, die das Buch direkt vom Francke-Verlag zugesandt bekommen und gerne in gemeinsamer Runde lesen möchten. 

Es werden keine Bücher verlost, hier handelt es sich nur um eine gemeinsame Leserunde.

69 Beiträge
N
Letzter Beitrag von  Nelingvor 2 Jahren

Meine Rezension ist hier zu lesen https://www.lovelybooks.de/autor/Jody-Hedlund/Weil-du-mich-h%C3%A4ltst-2038441333-w/rezension/2310727562/

sowie wortgleich unter meinem Nick bei scm. gerth medien, franke, hugendubel, weltbild, Thalia und buecher.de

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks