Last Argument Of Kings

von Joe Abercrombie 
4,5 Sterne bei19 Bewertungen
Last Argument Of Kings
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Last Argument Of Kings"

The end is coming. Logen Ninefingers might only have one more fight in him but it's going to be a big one. Battle rages across the North, the King of the Northmen still stands firm, and there's only one man who can stop him. His oldest friend, and his oldest enemy. It's past time for the Bloody-Nine to come home. With too many masters and too little time, Superior Glokta is fighting a different kind of war. A secret struggle in which no-one is safe, and no-one can be trusted. His days with a sword are far behind him. It's a good thing blackmail, threats and torture still work well enough. Jezal dan Luthar has decided that winning glory is far too painful, and turned his back on soldiering for a simple life with the woman he loves. But love can be painful too, and glory has a nasty habit of creeping up on a man when he least expects it. While the King of the Union lies on his deathbed, the peasants revolt and the nobles scramble to steal his crown. No-one believes that the shadow of war is falling across the very heart of the Union. The First of the Magi has a plan to save the world, as he always does. But there are risks. There is no risk more terrible, after all, than to break the First Law . . .

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9780575087873
Sprache:Englisch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:740 Seiten
Verlag:Gollancz
Erscheinungsdatum:18.06.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne11
  • 4 Sterne6
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Affenbrotwalds avatar
    Affenbrotwaldvor 8 Jahren
    Rezension zu "Last Argument of Kings" von Joe Abercrombie

    Habe bisher nur den Anfang und das Ende gelesen. Im dritten Band merkt man die Schwäche des Prinzips 'alle sind irgendwie Arschlöcher' besonders. Ich habe einfach nicht die Energie Interesse und Sympathie in Charaktere zu investieren die mich a) durch ihre Handlungen und Entscheidungen enttäuschen werden und b) alle ein mehr oder weniger schreckliches Ende finden. Nur ein Charakter bekommt ein 'Happy End' und er hat es mit am wenigsten verdient. Entspricht sehr dem realen Leben, aber ich habe Angst um meine rosarote Brille.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    S
    Semmelknoedelvor einem Jahr
    TanjaMaFis avatar
    TanjaMaFivor 2 Jahren
    A
    andy_0vor 3 Jahren
    Federtanzs avatar
    Federtanzvor 3 Jahren
    T
    TessaBvor 4 Jahren
    gras avatar
    gravor 5 Jahren
    TemperRHarings avatar
    TemperRHaringvor 5 Jahren
    In7Sanes avatar
    In7Sanevor 5 Jahren
    C
    ChristineElinorvor 6 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks