Joe Coomer Rosinante oder Die Liebe zum Meer

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rosinante oder Die Liebe zum Meer“ von Joe Coomer

Drei völlig unterschiedliche Frauen - eine junge Archäologin, eine kauzige Malerin und eine dicke Siebzehnjährige - hat das Schicksal auf ein Hausboot verschlagen. Mit von der Partie ist außerdem der häßlichste Hund der Welt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten entwickelt sich eine ganz besondere Freundschaft zwischen allen. Aber das Leben, dem sie entflohen sind, holt sie ein, und so bleibt ihnen nichts anderes übrig, als sich mit dem altersschwachen Kahn auf eine abenteuerliche Flucht zu begeben. (Quelle:'Fester Einband/01.12.1978')

Ein wahnsinnig komischer, einfühlsamer Roman über die Alzheimer-Krankheit und darüber wie wichtig es ist, niemals die Freude am Leben zu vergessen.

— Metalhummel
Metalhummel

Stöbern in Romane

Pirasol

Die Autorin besticht auch in diesem Roman wieder mit herrlicher Poesie und wunderschönen eigenen Wortschöpfungen.

buecher-bea

Der Frauenchor von Chilbury

Mit "Der Frauenchor von Chilburg" ist Jennifer Ryan ein gefühlvoller, abwechslungsreicher Roman gelungen.

milkysilvermoon

Sommerkind

Emotional aufwühlend, tiefgründig, traurig und hoffnungsvoll...

Svanvithe

Underground Railroad

Hier wird fündig, wer wissen will, wie das Böse seit Jahrhunderten in Köpfen und Herzen der Menschen überleben konnte.

Polly16

Der Sommer der Inselschwestern

Eine wunderschöne und dramatische Geschichte über drei Frauen, ihr Leben und ihrer Freundschaft.

AmyJBrown

Die Großmächtigen

Ein außergewöhnlicher Roman, der mich beeindruckt hat

Curin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schon länger her

    Rosinante oder Die Liebe zum Meer
    Silliv

    Silliv

    23. December 2016 um 07:37

    Ich kann mich nur daran erinnern, dass die 3 Frauen Fan von Anne auf Green Gables waren und den Filmschauplatz besucht haben, würde ich auch gerne mal.
    Das hat mich freudig überrascht.