Joe Donnelly Jack Flint und der Dämon der Schlangen

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jack Flint und der Dämon der Schlangen“ von Joe Donnelly

Es ist Fainn, der Hexenmeister, der das Land Eirinn mit dem Fluch des ewigen Winters belegt hat. Auf der Suche nach ihrer Freundin Corriwen gelangen auch Jack Flint und Kerry in dieses fantastische Reich voller Geheimnisse, rätselhafter Gestalten und unerwarteter Gefahren. Noch ahnt Jack nicht, dass das Schicksal erneut eine besondere Aufgabe für ihn bereithält: Er soll Eirinn von dem bösen Zauber befreien. Und sein Gegner ist niemand anderer als der dunkle Magier mit dem Schlangenstab, der es auf Jack und den magischen Herzstein abgesehen hat. "Jack Flint und der Dämon der Schlangen" ist der zweite Band der Jack Flint-Trilogie. Der Titel des ersten Bandes lautet "Jack Flint und der Bann des Herzsteins".

Stöbern in Jugendbücher

Ein Kuss aus Sternenstaub

Eine zauberhafte Geschichte <3

TuffyDrops

Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel

Das Buch hat alles was es braucht: Humor, Spannung, Freundschaft und Verrat. Eine klare Leseempfehlung!

luv_books

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Suchtgefahr bleibt - Spannung steigt! Das Buch ist genauso hervorragend und doch ganz anders als der erste Teil - sehr ermpfehlenswert :-)

JolanthaMueller

Piper Perish

Hat mir Leider gar nicht gefallen

weinlachgummi

GötterFunke - Liebe mich nicht

Vorsicht Suchtgefahr! Dieses Buch ist spannend, lustig, voller feingezeichneter Charaktäre. Vielleicht das beste von Marah Woolf

JolanthaMueller

Pasta mista - Fünf Zutaten für die Liebe

Ein tolles Buch für junge Mädchen, in dem es um leckeres Essen, die erste Liebe, Familie und Freundschaft geht.

Geschichtenentdecker

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Jack Flint und der Dämon der Schlangen" von Joe Donnelly

    Jack Flint und der Dämon der Schlangen
    TheDoors

    TheDoors

    26. January 2012 um 20:41

    Der 2. Teil von Jack Flint. Sehr schön, wie auch der 1. Teil.
    Man lebt sich in Jack hinein und findet seine eigene Art in gewisser Weise wieder und das gefällt mir daran so sehr. Man liest das Buch und träumt von einer Welt, einer Welt in der man die Hauptfigur spielen darf. Lohnt sich!