Neuer Beitrag

JoergB

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ein spannende Leserunde für alle Science-Fiction-Fans haben wir hier für Euch.

Mit "Der ewige Krieg" schuf Joe Haldeman einen Science-Fiction-Klassiker, für den er zahlreiche Preise gewann, u.a. den Hugo und den Nebula Award. Mit "Marsbound" ist im Mantikore Verlag ein neuer Roman des Autors in deutscher Erstveröffentlichung erschienen, zu dem wir hier eine Leserunde anbieten.

Darum geht es:
"Die Menschheit der Zukunft hat Unglaubliches erreicht: Sie bereist das Weltall und beginnt fremde Planeten zu besiedeln.  Die Kolonisierung des Mars befindet sich in den Kinderschuhen, als die junge Carmen mit Ihrer Gruppe als einer der ersten Menschen auf dem roten Planeten landet. Bei einem nächtlichen Erkundungsgang nimmt ein sonderbares Wesen Kontakt zu ihr auf. Seine Botschaft ist eindeutig: „W I R W A R E N Z U E R S T H I E R!“

Der Mantikore Verlag, in dessen Auftrag ich die Leserunde hier betreue, stellt 10 Print-Exemplare des Buches zur Verfügung. Ihr könnt euch bis zum 15. Juni bewerben, die Gewinner werden ausgelost und bekommen das Buch zugeschickt.

Wir wünschen uns von den Gewinnern, dass sie zeitnah und aktiv an der Leserunde teilnehmen und ihre Rezensionen in mindestens einem der gängigen Kanäle (Amazon ...) veröffentlichen.

Ich freue mich auf die Leserunde mit Euch!

Autor: Joe Haldeman
Buch: Marsbound

JoergB

vor 2 Jahren

Mehr von Joe Haldeman

Es gibt noch weitere Bücher von Joe Haldeman im Mantikore Verlag, hier eine schnelle Übersicht

JoergB

vor 2 Jahren

Mehr von Joe Haldeman

Zum ersten Mal in einer Gesamtausgabe: Der Klassiker DER EWIGE KRIEG, seine Fortsetzung AM ENDE DES KRIEGES und der Begleitroman DER EWIGE FRIEDEN. Das imposante Science-Fiction-Werk DER EWIGE FRIEDEN, in dem der Vietnamveteran Joe Haldeman seine eigenen persönlichen Erfahrungen verarbeiten konnte, ist einer der wichtigsten Antikriegsromane unserer Zeit, der in seiner erbarmungslosen Schilderung und seiner pazifistischen Botschaft seinesgleichen sucht.

Mit AM ENDE DES KRIEGES führte Haldeman die Geschichte über zwanzig Jahre nach Erscheinen des ersten Teiles zu ihrem Abschluss. DER EWIGE FRIEDE hingegen setzt nicht die Handlung der anderen Teile fort, sondern führt dem Leser mit einer weiteren Geschichte das Kernthema des Ewigen Kriegs erneut vor Augen: Der Mensch, der Teil der militärischen Maschinerie wird. Die einzelnen Teile der Reihe wurden vielfach mit Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Hugo-, Nebula-, Locus- und John W. Campbell Memorial Award.

William Mandella wurde als Wehrpflichtiger eingezogen, um in weiter Ferne in einem interstellaren Krieg gegen unbekannte und unbezwingbare Außerirdische zu kämpfen. Doch die härteste Probe wartet auf der Erde: Denn jedes Mal, wenn er nach einem monatelangen Einsatz nach Hause zurückkehrt, sind auf der Erde mehrere Jahrhunderte vergangen – was ihn und seine Kameraden noch weiter von der Welt isoliert, für deren Zukunft sie kämpfen.

Autor: Joe Haldeman
Buch: Der Ewige Krieg
Beiträge danach
125 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Emotionen

vor 2 Jahren

Teil 2

JoergB schreibt:
Natürlich müssen die Fehler beseitigt werden, da gebe ich dir recht, und natürlich ist es egal ob SP, Klein- oder Großverlag. Mir ging es nur darum, dass Emotionen schrieb "dann gucke ich bei anderen Verlagen" - da kann sie aber auch auf sowas treffen.

Das verstehe ich natürlich. Aber als Kunde denkt man dann vielleicht eben so. Ich muss Talathiel recht geben, Fehler müssen beseitigt werden, einfach weil es zu einem professionellen Verlag gehört. Aber ich werde da jetzt auch nicht länger darauf herum reiten.

JoergB

vor 2 Jahren

Schade, dass wir unterwegs offenbar drei Leser verloren haben - wenn einer von denen wegen Urlaubs derzeit verhindert ist, würde ich mich freuen, wenn da noch eine Rezension käme.
Allen anderen danke ich für das sehr ausführliche Feedback - bis zur nächsten Runde.

Emotionen

vor 2 Jahren

@JoergB

Ich finde es moralisch bedenklich sich hier um ein Gratis Exemplar zu bewerben und dann nicht mitzulesen. Wenn nicht der Standardsatz à la verpflichtet und 4 Wochen steht^^

Ich finds nicht in Ordnung und hoffe du musst nicht die Spesen tragen. Bist du hier Vertreter von Haldeman oder hast du die LR nur so organisiert?

JoergB

vor 2 Jahren

@Emotionen

Nein, muss nichts tragen, aber bin auch bei dem Verlag und Kleinverlagen tuen solche Verluste natürlich weh.

Emotionen

vor 2 Jahren

@JoergB

Ich finde das ist einfach keine Art, mir tut es leid für dich. Auch wenn das Buch nicht unbedingt ein Must have für mich war, eine Rezension gehört für mich dazu und auch, dass ich mich hier innerhalb von 3(!!) Wochen mal melde.

ZeilenSprung

vor 2 Jahren

Fazit/ Rezension

Hey :) ich sagte ja, ich melde mich auf alle Fälle zurück!
Das Buch war zu Beginn sehr interessant, verlor dann jedoch für mich persönlich seine Originalität. Nicht zuletzt durch die Figuren, die sich zu Beginn noch hätten entwickeln können, es dann aber in übliche, trendige Klischees taten.
Deswegen flaute mehr und mehr die Story ab, leider!

Hier meine Rezension: http://zeilensprung-literatur-erleben.blogspot.de/2015/09/rezension-marsbound-von-joe-haldeman.html


P.S.: Schon seit einiger Zeit kann ich Bier auf Lovleybooks keine Rezensionen mehr schreiben. Sterne wurden aber vergeben und auch das kurze Statement.

JoergB

vor 2 Jahren

Fazit/ Rezension
@ZeilenSprung

Danke für die nachgereichte Rezi.

Neuer Beitrag