Stille Feinde

von Joe Ide 
3,8 Sterne bei56 Bewertungen
Stille Feinde
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Jana_Kls avatar

Spannend bis zum Schluss - konnte das Buch kaum aus der Hand legen!

StephaniePs avatar

Sehr spannend und mitreißend, allerdings teilweise ziemlich brutal

Alle 56 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Stille Feinde"

Isaiah Quintabe, der geniale Privatdetektiv ohne Lizenz, der meistens für die einfachen Leute in Long Beach, L.A., Probleme löst, stößt auf das Wrack des Autos, mit dem vor Jahren sein Bruder Marcus getötet worden war Schnell ist ihm klar: Es war kein Unfall, sondern Mord. Gleichzeitig meldet sich die damalige Freundin seines Bruders – ihre Halbschwester in Las Vegas steckt in Schwierigkeiten. Hoffnungslos spielsüchtig hatte die mit ihrem Freund versucht, die 14K-Triade zu erpressen. IQ und sein Sidekick Dodson machen sich auf nach Las Vegas, um die Situation zu entschärfen. Gleichzeitig regt sich der Verdacht, dass IQs toter Bruder Marcus vielleicht doch kein Heiliger war und Verbindungen zu dem ruandischen Gangster Seb Habimana hatte. IQ muss an mehreren Fronten gleichzeitig kämpfen, denn zudem haben sich noch ein übler Kredithai und die Locos Surenos 13, eine mächtige Gang, an seine Fersen geheftet. Schwerstarbeit für IQ und Dodson, die zur Hochform auflaufen. Und im Hintergrund lauert ein düstrer Feind …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783518468708
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:398 Seiten
Verlag:Suhrkamp
Erscheinungsdatum:11.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne11
  • 4 Sterne28
  • 3 Sterne13
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern3
  • Sortieren:
    Jana_Kls avatar
    Jana_Klvor einem Monat
    Kurzmeinung: Spannend bis zum Schluss - konnte das Buch kaum aus der Hand legen!
    Mitreißend bis zum Schluss!

    Das Cover des Buch vermittelt schon diesen düsteren und auch spannenden Eindruck, den auch das gesamte Buch bei mir hinterlassen hat!

    Nachdem Isaiah nach viele Jahren von der Freundin seines verstorbenen Bruders kontaktiert wird, ahnt er nicht, in was für eine Gefahr er sich begibt. Er verstrickt sich mehr und mehr in rivalisierende Banden und kriminelle Geschäfte. Doch er schafft es immer irgendwie, einen Ausweg aus einer für den Leser gefühlte vollkommenen Ausweglosigkeit zu finden. Demnach wird auch der Spannungsbogen bis zum Ende aufrecht erhalten.

    Die Schreibweise des Autors macht es dem Leser leicht zu folgen - ich muss ehrlich gestehen, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. An der ein oder anderen Stelle hätte eine kürzere Ausführung der Szenen auch gereicht, aber das scheint nun wirklich als Meckern auf hohem Niveau.

    Ich würde jederzeit ein Buch dieses Autors direkt aus dem Laden mitnehmen - und hoffentlich genauso verschlingen, wie dieses hier!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    ulrikerabes avatar
    ulrikerabevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Gangs, Gangsta, alte Sünden, neue Feinde I.Q. löst seinen zweiten Fall wieder mit Bravour.
    Gangs, Gangsta, alte Sünden, neue Feinde

    Gangs, Gangsta, alte Sünden, neue Feinde

    Isaiah Quintabe, genannt I.Q., ermittelt in seinem zweiten Fall. Als Isaiah erkennt, dass sein geliebter Bruder Marcus, nicht einem Unfall zum Opfer fiel, sondern ermordet wurde, gerät seine Welt ins Wanken. Denn Marcus schien nicht unbedingt der gewesen zu sein, für den Isaiah ihn hielt. Dann meldet sich auch noch Sarita, Marcus‘ Freundin, nach jahrelanger Funkstille bei ihm. Ihr Auftrag führt ihn gemeinsam mit Dodson, seinem Sidekick, nach Las Vegas und hat bald jede Menge Verbrecher aufgemischt.

    Isaiah ist ein unkonventioneller Detektiv, sein scharfer Verstand und seine eigene kriminelle Energie lassen ihn zu ungewöhnlichen Methoden greifen. Die Handlung läuft schnell, die zwei Zeitschienen verwirren zunächst, lösen sich aber genial auf. Es tauchen nicht nur alte Bekannte aus dem ersten Band wie die großmäulige Deronda auf, Isaiah schafft sich auch einen neuen ungemein gefährlichen Feind.

    Stille Feinde ist ein ungewöhnlicher Thriller mit einer grandiosen Hauptfigur. Ich hoffe Joe Ide schreibt schnell. Eine Fortsetzung wird sehnlichst erwartet.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    A
    AKRDvor 3 Monaten
    Leicht verrückt gewordener Roadtrip


    Joe Ide´s Thriller liest sich wie „ein leicht verrückt gewordener Roadtrip“, wenn ich das mal so flapsig ausdrücken darf...

    Und das meine ich absolut positiv, denn die 399 Seiten habe ich verschlungen und nicht nur gelesen.


    Ich mag es, wenn die Charaktere leicht schräg oder auch etwas aus der Art geschlagen sind und das ist hier der Fall:


    Der geniale Privatdetektiv Isaiah Quintabe löst eigentlich die Probleme der einfachen Leute in Los Angeles. Doch dann stößt er auf das Autowrack, mit dem sein Bruder Marcus vor Jahren getötet wurde. Schnell stellt sich heraus: Es war kein Unfall, sondern Mord.

    Als er Marcus’ Ex-Freundin in Las Vegas kontaktiert, befindet auch sie und ihre Familie stecken in Schwierigkeiten. IQ und sein Sidekick Dodson machen sich auf nach Las Vegas, um die Situation zu entschärfen. Und im Hintergrund lauert ein düstrer Feind …


    Einfach toll gewesen, diese Reise mit den schrägen Persönlichkeiten und die Spannung kam natürlich auch nicht zu kurz.


    Joe Ide werde ich mir als Autor gut merken !


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    minnie133s avatar
    minnie133vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Actionreiche und spannend
    Actionreiche und spannend

    „Stille Feinde“ ist ein actionreicher Thriller aus der Feder des amerikanischen Autoren Joe Ide. Es ist der zweite Band um den meist sympathischen Ermittler IQ, man kann ihn aber problemlos lesen, auch wenn man den ersten Teil nicht kennt. Ide schreibt in einem flüssigen, schnellen Schreibstil, an manchen Stellen gab es für meinen Geschmack aber zu viele sehr derbe Ausdrücke: „Motherfucker“ z. B. brauche ich als Leser nicht mehr als einmal pro Seite… Das Buch ist voller Action, da sind Messer, Pistolen und alles, was sich als Waffe eignet, immer schnell bei Hand. Da und auch bei der Anzahl der handelnden Personen wäre weniger manchmal vielleicht mehr gewesen. Ich zumindest hatte Schwierigkeiten, die Personen und auch die Clans auseinanderzuhalten. Manche Hintergrundgeschichten der verschiedenen Personen sind etwas langatmig, sonst ist Handlung recht spannend. Die Orte – Long Beach und Las Vegas – werden anschaulich dargestellt, als Leser hat man relativ genaue Bilder im Kopf. Das Cover passt gut dazu, es wirkt allerdings durch das etwas verschwommene Bild sehr vage. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    kuechenqueens avatar
    kuechenqueenvor 3 Monaten
    Reinfall

    Los Angeles. Privatdetektiv Isaiah Quintabe löst eigentlich die Probleme der einfachen Leute von Los Angeles. Jedoch wurde vor Jahren sein Bruder Marcus getötet und nun findet IQ, wie er genannt wird, das Wrack des Autos, mit dem Marcus getötet wurde. Dadurch entdeckt IQ, daß es mitnichten ein Unfall war, sondern Mord. Er nimmt Kontakt mit der Exfreundin seines Bruders auf. Und erfährt, daß auch sie und ihre Familie in großer Gefahr stecken. IQ und sein Sidekick Dodson wollen ihr in Las Vegas helfen. Doch der Feind lauert ständig... 

    Das Buch gefiel mir überhaupt nicht. Für mich beinhaltet es zu viel Action, die Charaktere haben mich verwirrt und die Sprache half mir auch nicht, Sympathiepunkte für das Buch zu vergeben, so daß ich es abgebrochen habe.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    TNiemitz82s avatar
    TNiemitz82vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ist gut aber nicht perfekt
    Las Vegas geht immer aber

    ...ich war dort - oft - und kenne die Örtlichkeiten sehr gut. Ich musste mich schon etwas anstrengen um mitzukommen. Die Geschichte ist fein zu lesen und hat auch Spaß gemacht aber Herrn Ide hätte es vielleicht gut getan auch das andere Mal den Ort zu besuchen, über den er schreibt. Für ihn hoffe ich tatsächlich das er dort noch nicht war, denn wenn er dort gewesen wäre, würde das er einfach das Erlebte nicht zu Papier bringen kann.
    Ist aber Beschweren auf hohem Niveau, denn das Buch wird dadurch ja nicht schlechter.
    Grüsschen, Thorsten

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    OliverBaiers avatar
    OliverBaiervor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Atmosphärischer Las Vegas Thriller mit gossiger Sprache, Milieu und Triade- passt!!
    Im Herzen von Las Vegas

    Inhalt/Klappentext:

     lsaiah Quintabe, der geniale Privatdetektiv ohne Lizenz, der meistens für die einfachen Leute in Long Beach, L.A., Probleme löst, stößt auf das Wrack des Autos, mit dem vor Jahren sein Bruder Marcus getötet worden war Schnell ist ihm klar: Es war kein Unfall, sondern Mord. Gleichzeitig meldet sich die damalige Freundin seines Bruders – ihre Halbschwester in Las Vegas steckt in Schwierigkeiten. Hoffnungslos spielsüchtig hatte die mit ihrem Freund versucht, die 14K-Triade zu erpressen. IQ und sein Sidekick Dodson machen sich auf nach Las Vegas, um die Situation zu entschärfen. Gleichzeitig regt sich der Verdacht, dass IQs toter Bruder Marcus vielleicht doch kein Heiliger war und Verbindungen zu dem ruandischen Gangster Seb Habimana hatte. IQ muss an mehreren Fronten gleichzeitig kämpfen, denn zudem haben sich noch ein übler Kredithai und die Locos Surenos 13, eine mächtige Gang, an seine Fersen geheftet. Schwerstarbeit für IQ und Dodson, die zur Hochform auflaufen. Und im Hintergrund lauert ein düstrer Feind …

    Eigene Meinung:

    Ich war tatsächlich in Las Vegas unterwegs, in Spelunken, bei zwielichtigen Gestalten, habe Teile der Triaden kennengelernt und konnte Isaiah immer über die Schulter schauen, war in düsteren Momenten, bei Selbstzweifeln und dem Entscheiden des richtigen Weges dabei.
    Joe Ide schreibt nah am Leser, über die vielen Zoten und Schimpfworte deftiger Art sollte man sich nicht wundern, es passt einfach zum Setting und macht es für mich dadurch absolut glaubwürdig. 
    Ich nehme dem Autor alles ab, so kann es stattfinden und der Wunsch, der sich beim Lesen des Klappentextes und des Betrachtens des Covers entwickelt hat, wurde durch die Story stattgegeben. der erste Fall wird auch auf meinem Tisch landen und den Namen Joe Ide werde ich mir merken.
    Wer einen korrekten Ermittler oder polizeiliche Arbeit erwartet, der ist bei Isaiah absolut fehl am Platz und wer sich in die Glitzerwelt Las Vegas erträum,t wird schnell merken, hier glitzern nur die Waffen der Gangster ...

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Maddinliests avatar
    Maddinliestvor 3 Monaten
    Spannender Thriller mit guter Milieustudie

    Isaiah Quintabe, kurz IQ genannt, ist ein Privatdetektiv und recherchiert für die Menschen in seinem Viertel. Zumeist handelt es sich um Kleinigkeiten, wie das Auffinden einer verschwundenen Brosche. Angetrieben wird er aber von dem Wunsch, den Mörder seines Bruders zu stellen, denn er ist davon überzeugt, dass der Unfall, bei dem er damals ums Leben kam, kein Zufall war. Eines Tages meldet sich die ehemalige Freundin seines Bruders bei ihm und beauftragt ihn, nach ihrer Schwester zu sehen, die in großen Schwierigkeiten zu stecken scheint. Da er schon immer vernarrt in sie war, nimmt er den Auftrag an und macht sich auf die Suche, ohne zu ahnen, dass es sich diesmal um deutlich mehr handelt, als seine üblichen Fälle...

    "Stille Feinde" ist der zweite Band einer Krimireihe um den äußerst schlauen und sympathischen Privatdetektiv Isaiah Quintabe. Ich bin erst mit diesem Buch in die Serie gestartet, ohne aber jemals Verständnis-Probleme zu haben. Der Autor erzählt die Geschichte in einem dichten und sehr bildreichen Schreibstil. Er legt viel wird auf das Erfassen der Umgebung und Atmosphäre, was das Buch sehr lesenswert macht, zudem verbindet er geschickt aktuelle Geschehnisse mit denen der Vergangenheit ohne dass der Leser den roten Faden verliert. Die Spannung baut Joe Ide  geschickt auf und hält sie mit immer wieder neuen Informationen und sehr viel Action auf einem hohen Niveau. Manchmal erhält aus meiner Sicht die Gewalt ein wenig zu viel Raum, was aber wieder hervorragend in das Milieu passt, in dem sich IQ bewegt. Die Vielzahl der Protagonisten wirkte auf mich nicht störend, da der Autor sich jedem Charakter ausführlich widmet .

    "Stille Feinde" ist für mich ein gelungener und atmosphärischer Thriller, der mich in die dunkle Welt der organisierten Kriminalität entführt und ein paar spannende Stunden geschenkt hat. Ich bewerte das Buch mit guten vier von fünf Sternen und empfehle es sehr gerne weiter.


    Kommentieren0
    85
    Teilen
    D
    DaddyCoolvor 3 Monaten
    Temporeich

    Isaiah Quintabe, kurz IQ genannt, ist Privatdetektiv und für die normale Bevölkerung in Los Angeles da. Als er auf das Wrack genau des Autos trifft, mit dem vor 8 Jahren sein Bruder Marcus getötet wurde, stellt sich heraus, daß es durchaus kein Unfall, sondern eiskalter Mord war. IQ wendet sich an Marcus ehemalige Freundin und erfährt, daß diese sich zusammen mit ihrer Familie in Gefahr befindet. Zusammen mit Dodgson geht IQ nach Las Vegas, um ihr zu helfen. Die Gefahr ist näher, als alle denken..... 

    Ein absolut rasanter Thriller, der ein atemberaubendes Tempo hinlegt. Man wird hier von einer gefährlichen Situation in die nächste geführt und kommt selbst kaum dazu, Luft zu holen. Die Charaktere sind die absoluten Überflieger und Helden - was hier zu erwarten war. Die Handlung strotzt vor Spannung und Action, wird allerdings an manchen Stellen einfach etwas zu brutal und alles wirkt ein wenig zu viel gewollt. Da wäre etwas weniger ein deutliches Mehr gewesen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    tkmlas avatar
    tkmlavor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Atmosphärisch dichter Thriller
    Spannende Suche nach Vergeltung

    Isaiah Quintabe ist Privatdetektiv in Los Angeles. Er hat keine offizielle Lizenz und seine Klienten bestehen hauptsächlich aus den armen Bewohnern seines Viertels. Er löst Probleme für sie, denen sich sonst niemand annehmen würde und wird auch schon mal mit ein paar Hühnern bezahlt.

    Als er zufällig auf das Autowrack von dem Wagen stößt, mit dem sein großer Bruder Marcus vor Jahren getötet wurde, bricht für ihn erneut die Welt zusammen. Anhand der Spuren erkennt Isaiah schnell, dass es kein Unfall gewesen sein kann, sondern ein kaltblütiger Mord. Isaiah weiß, dass er keine Ruhe finden wird, bis er den Mord gerächt hat. Er versucht, die letzten Tage von Marcus zu rekonstruieren und findet einige beunruhigende Spuren in Marcus Hinterlassenschaften.

    Parallel dazu erhält er einen Auftrag von Marcus Freundin Sarita, deren kleine Halbschwester in Las Vegas in Schwierigkeiten geraten ist. Durch beide Ermittlungen landet Isaiah schnell zwischen den Fronten verfeindeter Gangs und gerät nicht nur einmal in tödliche Gefahr.

    Der Thriller um den einsamen Wolf Isaiah Quintabe vom Autor Joe Ide ist hochspannend. Ich musste mich zwar in den Schreibstil etwas einlesen, aber dann ist man richtig gefangen im Sog der Geschichte. Isaiah ist ein tiefgründiger Charakter, der auf der einen Seite hochintelligent und überlegt handelt, aber auf der menschlichen und gefühlsmäßigen Seite manchmal total unbeholfen und naiv. Das macht ihn liebenswert und authentisch. Die Spannungskurve bleibt bis zur überraschenden Auflösung auf sehr hohem Niveau. Die Charaktere sind nicht nur plakativ Gut oder Böse, sondern werden auch mit ihren Schwächen dargestellt. Sie sind oft einfach die Opfer ihres Umfelds.

    Joe Ide hat einen hervorragenden Thriller geschrieben, der die aufgeladene Atmosphäre in den ärmeren Vierteln von Los Angeles perfekt einfängt. Ich könnte mir auf jeden Fall vorstellen, noch mehr von Isaiah zu lesen. 

    Kommentieren0
    75
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks