Joe McGinniss Die Unschuld des Mörders

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(4)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Unschuld des Mörders“ von Joe McGinniss

Stöbern in Krimi & Thriller

Fiona

Ein spannender Krimi mit einer interessanten Ermittlerin, die für viele Überraschungen sorgt.

twentytwo

Wildfutter

Handlung geprägt von zu vielen Nebensächlichkeiten, was schnell in Langatmigkeit ausartet

Buchmagie

Durst

Durst, das klingt nach Blut trinken Durst nach Blut, oder Durst nach mehr Morde, oder Durst nach mehr Polizeitarbeit.

Schlafmurmel

Todesreigen

Teil 4 der Serie um den skurilen Ermittler Maarten S. Sneijder und seine Kollegin Sabine Nemez. Spannend. Selbstmorde bei hohen BKA-Beamten.

makama

Wildeule

Wieder unterhaltsam, aber für mich etwas schwächer als Kaninchenherz und Fuchskind

lenisvea

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Unschuld des Mörders" von Joe McGinniss

    Die Unschuld des Mörders
    Desre

    Desre

    13. August 2008 um 16:20

    Sehr interessant augebaut. Der Autor hat selbst sehr viel Zeit mit Dr. Jefffrey MacDonald verbracht und dadurch hat man das Gefühl alles aus erster Hand zu erfahren. Man erlebt, wie der Schwiegervater vom "größten" Verteidiger zum Ankläger wird. Durch die abwechselnden Sichtweisen, wirkt das Buch sehr lebendig. Wie der Autor am Ende beschreibt ist zwar der Prozess beendet jedoch wird man sich durch die Wahrheit der Geschichte noch einige Tage später mit dem Fall D. Jeffrey McDonald beschäftigen

    Mehr