Joe Meno The Great Perhaps

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Great Perhaps“ von Joe Meno

Where do you look for answers in an uncertain world?

Stöbern in Romane

#EGOLAND

Egoland lohnt sich zu lesen!

Spirou

Kranichland

Einfühlsame und tragische Familiengeschichte.

NeriFee

So enden wir

Bietet Stoff zum Nachdenken, ist aber anstrengend zu lesen und lässt mich letztendlich eher ratlos zurück. Literarisch anspruchsvoll!

LitteraeArtesque

Dunkelgrün fast schwarz

Ich wollte nicht, dass es aufhört...

Chrissi83

Das Leben des Vernon Subutex 2

ruhig, aber eindringlich

thesmallnoble

Eine Geschichte der Wölfe

Die Figuren kamen mir einfach nicht nahe - und das trotz schöner Naturbeschreibungen und guter Ansätze

hundertwasser

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "The Great Perhaps" von Joe Meno

    The Great Perhaps

    wolkenbruch

    28. May 2011 um 11:29

    Eine etwas überdurchschnittliche Familie in Chicago. Vater Jonathan, Wissenschaftler und Träger einer einmaligen Epilepsiekrankheit, Mutter Madeline, Töchter Amelia und Thisbe und Großvater Henry. Mit jedem Kapitel wechselt der Autor die Perspektive und fährt mit dem nächsten Familienmitglied fort. So wird der Leser mit den Problemen des Ehelebens vertraut, erkennt die Nöte und Sorgen pubertierender Mädchen, wird über Henry in längst vergessene Geheimnisse während des zweiten Weltkrieges eingeweiht und fiebert mit jedem Einzelnen mit. Begleitet wird der Roman von dem Symbol der Wolke, deren Formen bei Jonathan Epilepsieanfälle auslösen und von Madeline fasziniert verfolgt werden, ebenso wie von Motten, deren Auftauchen meist unheilvolle Ereignisse ankündigen. Mal komisch, mal traurig, gibt Joe Meno uns einen Einblick in eine einzigartige Familie, mit deren Mitgliedern man sich doch identifizieren kann. Ich kann diesen Roman uneingeschränkt weiterempfehlen, der bisher zwar nur im Englischen erhältlich ist, aber definitiv auch von Nicht-Muttersprachlern problemlos gelesen werden kann.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks