Joe R. Lansdale Sturmwarnung

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sturmwarnung“ von Joe R. Lansdale

Auf der kleinen Insel Galveston, nur wenige Meilen vor Houston (Texas) im Atlantischen Ozean gelegen, geht der Alltag seinen gewohnten Gang. Nur der junge farbige Boxer 'Li'l Arthur' will sich nicht mit den festgefahrenen Verhältnissen abfinden: Er trainiert, um sich in einer von den Weißen dominierten Welt nach oben zu kämpfen. Und er hat den Pokal des örtlichen 'Sporting Club' gewonnen, eine Schmach, die die guten Bürger der Insel nicht auf sich sitzen lassen können. Sie bezahlen den berüchtigten Schläger John McBride, den 'Nigger' ein für allemal fertig zu machen. Doch sie haben die Rechnung ohne den Tornado gemacht, der am Horizont aufzieht.

Handwerklich gut, inhaltlich eklig. Lansdale in Sado-Maso Phase auf der Suche nach Sinn.

— thursdaynext
thursdaynext

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Bestimmung des Bösen

ZU biologisch. Wer sich nicht insbesondere dafür interessiert, wird oft zähen Texten ausgesetzt, die sich eingehend damit befassen. Schade.

Jewego

Die Fährte des Wolfes

Das Autorenduo hat einen starken Thriller geschaffen, der durch seinen speziellen Protagonisten und die tiefgehende Thematik auflebt.

Haliax

Finster ist die Nacht

Ein kaltblütiger Mord in Montana - Nichts für schwache Nerven!

mannomania

Spectrum

Rasante Ereignisse, schonungslose Brutalität und ein Sonderling im Mittelpunkt. Faszinierend.

DonnaVivi

Und niemand soll dich finden

Eine Thriller-Legende und ihr neuer Roman...

KristinSchoellkopf

Lost in Fuseta

ein spannendes, schönes und ungewöhnliches Buch

thesmallnoble

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sturmwarnung" von Joe R. Lansdale

    Sturmwarnung
    Beagle

    Beagle

    03. November 2008 um 17:41

    Der Hintergrund dieser Geschichte ist wirklich interessant und auch spannend beschrieben nur die vielen "Sexeinlagen" machen das Buch ein wenig stumpf.