Vanilla Ride

von Joe R. Lansdale 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Vanilla Ride
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9780307455451
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:243 Seiten
Verlag:Random House Inc
Erscheinungsdatum:27.07.2010
Das aktuelle Hörbuch ist am 02.07.2009 bei Brilliance Audio erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    HUGHWAEs avatar
    HUGHWAEvor 9 Jahren
    Rezension zu "Vanilla Ride" von Joe R. Lansdale

    VANILLA RIDE ist der inzwischen siebte Roman über die beiden liebenswerten Gelegenheitsarbeiter Hap Collins und Leonard Pine, die entweder wegen ihrer großen Klappe, oder aufgrund eines Freundschaftsdienstes, den zu entrichten sie sich aus dem ein oder anderen Grund verpflichtet fühlen, Hals über Kopf in die Scheisse geraten. Bislang wurden meines Wissens nach nur zwei dieser grossartigen Thriller ins deutsche übersetzt, was nicht weiter schlimm ist, da die Übersetzungen lange nicht den Sprachwitz des Originals rüberbringen.

    In Vanilla Ride jedenfalls tun die beiden einem alten Freund und Ex-Polizisten einen Gefallen, in dem sie sich um seine Enkelin kümmern, die sich mit einer Bande von übelstem White Trash eingelassen hat, welche Drogen verkaufen und des Freundes Enkelin auch ab und an verprügeln.

    Hap und Leonard jedenfalls statten den Dealern recht planlos einen kleinen Besuch ab, schmeißen dabei unter anderem einen Kampfhund durch ein geschlossenes Fenster, verdreschen alle Anwesenden, kippen kurzerhand mehrere Kilo Kokain in die Toilette und bringen die junge Frau recht unkonventionell zurück zu ihrem Großvater.

    Später erfahren sie, dass die Vermöbelten Fußvolk der selbsterklärten Dixie-Mafia waren, denen selbstverständlich auch die Drogen gehörten, die sie in das Abwassersystem gespült haben.

    Absolutes Meisterwerk mit Hirn, Herz, Humor - aber Achtung - auch jeder Menge Brutalität.

    Am Anfang steht Lansdale's Widmung:
    'To all you Hap and Leonard Fans, God bless your little weird hearts!'

    Cheers
    HUGH

    Kommentieren0
    5
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks