Joe Schreiber Star Wars™ - Darth Scabrous

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Star Wars™ - Darth Scabrous“ von Joe Schreiber

Star Wars meets Horror – ein galaktischer Sprung in ein neues Genre! Hestizo Trace besitzt ein außergewöhnliches Talent der Macht: die Gabe im Umgang mit Pflanzen. Doch ihr sorgloses Leben findet ein jähes Ende, als sie in die Hände von Darth Scabrous fällt. Denn die junge Jedi besitzt eine seltene Orchidee, in der sich ein Virus mit unvorstellbarer Wirkung verbirgt. Plötzlich erstehen Tote wieder auf, getrieben von blutigem Hunger auf alles Lebendige und befehligt von einem Sith-Lord mit der unersättlichen Gier nach Macht – und einem einzigen Ziel: Unsterblichkeit.

STAR WARS meets Zombie-Roman - leider ein Reinfall!

— Gwenselah
Gwenselah

Einer der schlechteren Star Wars Titel. Trotzdem kurzweilig genug mit interessantem Setting.

— MattMantovani
MattMantovani

Stöbern in Science-Fiction

Star Wars™ - Der Auslöser

Tolles Buch, sehr spannend!

Paddy91

Die drei Sonnen

Komplex, wissenschaftlich und so fesselnd, dass es einen nicht mehr loslässt

Tasmetu

Zeitkurier

Guter Start, danach geht's den Bach runter. Schwache Charaktere und langatmige Story, die nichts mehr mit Zeitreisen zu tun hat.

Tallianna

SUBLEVEL 1: Zwischen Liebe und Leid

Wunderbar! Es hat alles was man sich wümschen könnte, ich hätte es ewig weiterlesen können... ❤

Lily911

Straßenkötergene

Eine mitreißende Geschichte voller Intrigen, Machtspielen und Liebe. Besonders gefallen hat mir der bildhafte Schreibstil der Autorin.

Majainwonderland

Superior

Interessante Grundidee, die noch viel Potenzial für den zweiten Band hat.

SelectionBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Star Wars™ - Darth Scabrous" von Joe Schreiber

    Star Wars™ - Darth Scabrous
    Udoland

    Udoland

    08. November 2012 um 10:45

    Die Sith-Academy auf Odacer Faustin macht ihren Schülern das Leben schwer. Es herrscht ein gnadenloser Konkurrenzkampf. Freunde existieren nicht, nur einzelne Zweckbündnisse. Ist das gemeinsame Ziel erreicht, steht jeder wieder alleine da. Plötzlich verschwinden einzelne Schüler spurlos. Ob der Leiter der Academy Sith-Lord Darth Scabrous damit in Verbindung steht? Klar ist nur, dass es kaum zu empfehlen ist, dem Gedanken nachzugehen. Viel Spannung wird beim Einstieg in den Roman versprochen. Allerdings braucht der Leser im weiteren Verlauf tatsächlich Nerven. Blut, Innereien und freiliegende Sehnen sind die Hauptzutaten der weiteren Bilder. In diesem Roman liefert Joe Schreiber einen Genre-Mix aus Horror und Science-Fiction. Hier kommt vor allem blutige Freude auf und dürfte Splatterfans verzücken. Dem Star Wars Fan könnte es deutlich schwerer fallen, den Mix zu akzeptieren. „Spannend aber auch abstoßend“, lässt sich das entstandene Ergebnis beschreiben. Die weniger guten Seiten: Ich kenne nur die deutsche Übersetzung. Deshalb kann ich nicht sagen ob das Original oder die deutsche Version die Ursache sind. Doch sprachlich enthält der Roman auch einige „Überraschungen“. Vieles klingt maschinell übersetzt, andere Sätze sind komplett sinnfrei. Es geht soweit, dass man dadurch auch schon mal aus der Geschichte rausgerissen wird. Sehr ärgerlich. Fazit: Eine Horror-Story im Science Fiction-Fell, doch eher eine Empfehlung für Fans von Splatter-Horror.

    Mehr