Joe Simpson Im Banne des Giganten

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Banne des Giganten“ von Joe Simpson

Joe Simpsons alpinistische Karriere ist begleitet von haarsträubenden Stürzen und wilden Rückzügen. Doch den Bergen, die sein Leben ausmachen, zu entsagen, fällt ihm schwer. Noch ein letzter Gipfel, die Eiger-Nordwand, soll seine Bergsteiger- karriere beenden. Simpson liefert eine unvergleichliche Charakterstudie derer, die den Giganten verfallen sind, und legt ihre innersten Beweggründe, sich immer wieder an der gewaltigen Natur und ihrer Macht zu messen, offen. »Wer ein Gespür hat für die Faszination der Berge, den vermag Simpson in seine einsame Welt mitzunehmen.« Süddeutsche Zeitung
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Im Banne des Giganten" von Joe Simpson

    Im Banne des Giganten
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. October 2009 um 12:42

    In diesem Buch beschreibt Joe Simpson einige Kletterabenteuer in Amerika sowie den Versuch, zusammen mit einem Freund den Spuren seiner Vorbilder zu folgen und die Eiger-Nordwand zu bezwingen. Er faßt den gescheiterten Versuch der Erstbesteigung im Jahr 1936 in eigene Worte und bringt seinen Lesern das schreckliche Schicksal von Toni Kurz und seinen Kameraden schauerlich nah. Joe Simpson ist ein guter Erzähler. Spannend, emotional und vor allen Dingen ehrlich berichtet er von den Schönheiten und den Schrecken, welche die Bergwelt für diejenigen bereithält, die sich auf waghalsige Klettertouren einlassen. Schonungslos zeigt er auf, welche Ängste und Selbstzweifel gerade einen erfahrenen Bergsteiger von Zeit zu Zeit überkommen, und welch ungeheueren Mut es verlangt, sich auf extreme Erfahrungen am Berg einzulassen, die jedesmal aufs neue den Tod bedeuten können. Kurzweilige Lektüre für alle, die sich fürs Bergsteigen interessieren. In dieser Hardcover-Ausgabe ergänzen mehrere Seiten mit Farbfotos den Text.

    Mehr