Joelle Charbonneau

 4,1 Sterne bei 1.348 Bewertungen
Autorenbild von Joelle Charbonneau (©Pete Stenberg / Quelle: Random House)

Lebenslauf von Joelle Charbonneau

Fantasy aus Leidenschaft:  Joelle Charbonneau ist eigentlich als Musikerin bekannt, die bei zahlreichen Opern und Musicals in der Stadt Chicago mitwirkte. Nachdem ihr während eines Auftritts die Idee für einen Roman kam, wagte sie sich an die Schriftstellerei heran. Mit Erfolg, denn heute gehört sie zu den Autoren auf der New York Times Bestseller-Liste. Bekannt ist Charbonneau unter anderem für ihre Fantasy-Trilogie "Die Auslese". Joelle Charbonneau lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihrem Sohn in der Nähe von Chicago. Wenn sie nicht schreibt, arbeitet sie als Schauspiel- und Stimmtrainerin. 

Neue Bücher

Cover des Buches Die Auslese - Nichts ist, wie es scheint (ISBN: 9783961542864)

Die Auslese - Nichts ist, wie es scheint

 (1)
Neu erschienen am 09.11.2022 als Hörbuch bei Ronin-Hörverlag, ein Imprint von Omondi GmbH.
Cover des Buches Die Auslese - Nichts vergessen und nie vergeben (ISBN: 9783961542291)

Die Auslese - Nichts vergessen und nie vergeben

 (1)
Neu erschienen am 10.09.2022 als Hörbuch bei Ronin-Hörverlag, ein Imprint von Omondi GmbH.

Alle Bücher von Joelle Charbonneau

Cover des Buches Die Auslese - Nur die Besten überleben (ISBN: 9783442264155)

Die Auslese - Nur die Besten überleben

 (757)
Erschienen am 20.10.2014
Cover des Buches Die Auslese - Nichts ist, wie es scheint (ISBN: 9783734161254)

Die Auslese - Nichts ist, wie es scheint

 (191)
Erschienen am 20.02.2017
Cover des Buches Die Auslese - Die komplette Trilogie (ISBN: 9783734161841)

Die Auslese - Die komplette Trilogie

 (23)
Erschienen am 19.11.2018
Cover des Buches Die Auslese - Nur die Besten überleben (ISBN: 9783961542840)

Die Auslese - Nur die Besten überleben

 (1)
Erschienen am 26.06.2022
Cover des Buches Die Auslese - Nichts ist, wie es scheint (ISBN: 9783961542864)

Die Auslese - Nichts ist, wie es scheint

 (1)
Erschienen am 09.11.2022
Cover des Buches Independent Study (ISBN: 9780544439450)

Independent Study

 (15)
Erschienen am 28.06.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Joelle Charbonneau

Cover des Buches Die Auslese - Nichts ist, wie es scheint (ISBN: 9783734161254)
CherryFairys avatar

Rezension zu "Die Auslese - Nichts ist, wie es scheint" von Joelle Charbonneau

Solides Ende, aber mit keinen großen Überraschungen mehr
CherryFairyvor einem Jahr

Cover

Sia diesmal in einer kämpferischen Pose mit Fäusten, im Hintergrund sieht man erneut eine zerstörte Industrie Gegend und davon fliegende Vögel.

Über ihren Kopf zu sehen ist das Sternen Symbol.

Die Titelschrift ist gut fühlbar bedruckt, unter dem Schutzumschlag befindet sich ein Standard dunkelgrünes Buch.

382 Seiten


Inhalt/Story

3. und finaler Teile der Auslese Reihe


Meine Meinung

Da die Reihe sehr stark anfängt, war mir durch aus bewusst, dass das Ende da wohl nicht mithalten kann. Kurz um kann man sagen, dass für mich die Prüfungen/Tests und Intrigen spannender zu lesen waren, als später die Rebellion oder das Politische Interesse dazu. Deshalb muss ich vom Spannungsbogen her einen Stern abziehen.

Positiv zu erwähnen ist aber, dass der Kritikpunkt den viele und auch ich angeprangert haben, Sia sei zu perfekt hier dann widerlegt wird.

Zwischenzeitlich fehlte mir noch das gewisse Etwas, was die Vorgänger Bände durch die Prüfungen einfach hatten. Ich muss dazu sagen, dass ich sehr viele Dystopien lese und somit auch recht viele "Politische Rebellionen stürzen"- Dystopien kenne und im Grunde ist es inzwischen auch sehr schwer in diesem Genre ein "überraschendes Finale" hinzulegen.

Vieles verläuft meist ähnlich. Die Unterhaltung war aber im Gesamten interessant, sodass ich für die ganze Reihe gute 4-4,5 Sterne vergebe.

Band 3 aber leider der schwächste Teil war.


Mein Fazit

Eine gelungene Dystopie, die unterhaltsam und eigenständig war!

Mir hat die Auslese im Gesamten gut gefallen ^-°

4*


Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Die Auslese - Nichts vergessen und nie vergeben (ISBN: 9783961542857)
nikasbooktimes avatar

Rezension zu "Die Auslese - Nichts vergessen und nie vergeben" von Joelle Charbonneau

Spannede Dystopie
nikasbooktimevor einem Jahr

Ich finde diese Reihe einfach toll. Cia ist weiterhin eine schlaue Hauptprotagonisin, die durch kleine Fehler trotz hoher Intelligenz menschlich wirkt. Auch in Band 2, welcher auf der Uni spielt treffen die Studenten auf riskante Herausforderungen. Nur im Gegensatz zur Auslese zuvor, ist die Gefahr hier teilweise nicht so offensichtlich. Es ist eine Herausforderung herauszufinden wie was gemeint ist, wer auf welcher Seite steht oder ein potentieller Verräter ist.

Dabei muss Cia versuchen sich nicht anmerken zu lassen, dass sie um die Gefahr des Versagens bescheid weiß.

In diesem Band treffen wir auf einige neue Protagonisten, bei denen ich vor allem Enzo, Ian u. Raff total interessant fand. Sie helfen Cia, aber sind sie auch wirklich auf ihrer Seite?

Ganz anders ergeht es einem mit den Mitstudenten Damone u. Griffin. Bei ihnen weiß man von Anfang an, dass sie unangenehme Typen sind, aber auch da stellt sich die Frage was dahintersteckt.

Es gilt nicht nur die Scharade aufrecht zu halten u. den Lernstoff zu schaffen, sondern auch riskante Einführungstests zu überstehen. 

Mich hat das Buch schnell gefesselt u. ich hab voller Spannung zugehört.

Das einzige womit ich nicht so warm werde ist die Lovestory , aber ich mag Thomas auch einfach nicht .

Für mich ist die Auslese eine klare Dystopieempfehlung!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Auslese - Nichts vergessen und nie vergeben (ISBN: 9783734160479)
CherryFairys avatar

Rezension zu "Die Auslese - Nichts vergessen und nie vergeben" von Joelle Charbonneau

Solider Mittelband -ich freu mich aufs Finale
CherryFairyvor einem Jahr

Cover

Im Hintergrund sieht man eine Stadt in Trümmern, aufgerissene Straßen und kaputte verlassene Häuser. 

Durch den Sonnenschein rechts fliegen einige Vögel hindurch.

Am Himmel zeigt sich das Stern Symbol verspielt in Wolkenrauch. 

Sia hält diesmal einen Kompass in der Hand.

Die Titelschrift ist wieder fühlbar bedruckt.

414 Seiten


Story/Inhalt

2. Band der 3 teiligen Auslese Reihe.

Meine Meinung

Eine Dystopie die mehr Beachtung verdient!

Neue Anwärter kommen hinzu und sorgen für Unruhe. 

Wer ist Freund und wer will einfach nur zur Elite gehören egal mit welchen Mitteln?

Sia könnte ruhig mehr Macken und Kanten haben, denn bisher meistert sie ihre Aufgaben schon zu gut, aber dennoch mag ich ihren Charakter sehr gerne und ich bin gespannt was mich im finalen Band erwartet!


Mein Fazit

Ein solider Mittelband einer spannenden Dystopie voller Intrigen und Prüfungen, die nicht nur dein Wissen sondern auch deine mentale Stärke auf die Probe stellen!

4*!

Kommentare: 2
Teilen

Gespräche aus der Community

Auf meinem Blog verlose ich das große Finale der Auslese-Reihe: Die Auslese 3 - Nichts ist, wie es scheint von Joelle Charbonneau.


Um teilzunehmen bitte auf den Link klicken und das Formular ausfüllen:
http://bieberbruda.blogspot.de/2016/07/verlosung-die-auslese-3-nichts-ist-wie.html


Leser meines Blogs haben doppelte Gewinnchancen. 

Ich drücke euch die Daumen!
2 BeiträgeVerlosung beendet
Waylands avatar
Letzter Beitrag von  Waylandvor 6 Jahren
Herzlichen Glückwunsch
In Joelle Charbonneaus fesselnder Dystopie "Die Auslese" muss man zu den Besten gehören, um zu überleben. Schwäche wird mit dem Tod bezahlt. In diesem spannenden Roman begleiten wir die 16-jährige Cia, die vor den Prüfungen steht, die für sie alles entscheiden! Lasst euch auf einen spannenden Blick in eine mögliche Zukunft ein und ich verspreche euch, dass ihr von dieser Geschichte nicht mehr loskommen werdet.

Mehr zum Inhalt:
Nach den verheerenden Fehlern der Vergangenheit war sich die Gesellschaft einig, dass nur noch die Besten politische Macht ausüben dürfen. Von nun an sollten die Psychologen darüber urteilen, in wessen Händen die Zukunft des Landes liegen sollte. So entstand die Auslese.

Cia ist sechzehn und damit eine der Jüngsten, die zu den Prüfungen antreten, die darüber entscheiden, ob man für ein Amt geeignet ist. Zunächst ist sie von Stolz erfüllt – bis die erste Kandidatin stirbt! Jetzt breitet sich Angst aus, und Cia erkennt: Nur die Besten überleben …

Dich erwarten Gefahr, Liebe - und nackte Angst!


--> Leseprobe

Noch viel mehr Infos zum Buch sowie einen spannenden Test und ein Gewinnspiel gibt es auf dieauslese.com.

Zusammen mit dem Penhaligon Verlag suchen wir 25 Testleser für diese mitreißende Dystopie, die mit jeder Seite mehr Überraschungen bereithält. Ihr könnt euch bis zum 25. August 2013 für eines der Bücher bewerben* oder natürlich auch mit eurem eigenen Buch bei dieser Leserunde mitmachen. Beantwortet für eure Bewerbung nur noch die folgende Frage:

Welche ist - nach eurem persönlichen Gefühl - eure größte Stärke?

###YOUTUBE-ID=7478Z7u2ZOA###

* Im Gewinnfall gehören eine zeitnahe Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten sowie das Verfassen einer abschließenden Rezension dazu.
1171 BeiträgeVerlosung beendet
lucnavis avatar
Letzter Beitrag von  lucnavivor 7 Jahren
Ich muss erst dazu sagen / schreiben das ich die Panam Trilogie nicht gelesen gar nicht gelesen habe. Ich habe nur die Filme gesehen. Und ich habe wirklich keinem Vergleich gesehen. Das die "Die Auslese" von der kopiert wurde, findet ich nicht. Ich finde die Schriftstellerin Joelle Charbonneau bei der "Die Auslese" eigene Story verwendet hat. Bei den Charaktere von Cia und Tomas findet ich nix das man von Panem Charakteren (Ketniss & Peter) vergleichen kann. Cia hat eine andere Einstellung wie Ketniss findet ich. Bei Tomas ist das gleiche mit den Peter. Ich verstehe nicht wiese manche Leser behaupten dass die Story von "Die Auslese" von Panem kopiert ist. Ich findet es nicht so. Die "Die Auslese" hat eigene andere Ausgangspunkt. Ok jetzt zum Buch "Die Auslese - Nur die Besten überleben" ich muss sagen das ich bis zum 5. Kapitel gedacht habe das es langweilig findet. Aber ab den 5 Kapitel wurde es so richtige Spannend. Ab 10 Kapitel wurde es so noch mehr Spannnender die Story. Praktisch gesagt aber der 4. Prüfung. Mit der zurück Finden zur der Totus Stadt. Die Charakter wurde richtige interesannt. Vorallem Tomas und Will wo nebenbei noch die Gunst von Cia kämpfen obwohl es wichtiger wäre das man überlebt. Und dann kam noch ein Geheimnisvollen alter Mann zur CIA. Bei mir sind mehr Fragen aufgetaucht als Antwort zur einen möchte ich gern wissen wo Totus Stadt & Five Lakes in heutigen Amerika liegen? Und was hat der Michal Gallen mit der Cia vor? Oder gesagt arbeitet er für den alten Mann wo Cia auf den Weg getroffen hat? Welche Geheimnis liegen noch vor Cia?
Hallo zusammen,

wir haben uns in der Gruppe Serien-Leserunden überlegt, dieses Buch zusammen zu lesen.

Jeder liest mit seinem eigenen Exemplar, es gibt leider keine Bücher zu gewinnen!

Wir wollen am 01.10. starten, ihr könnt aber auch gerne später einsteigen!
23 Beiträge
lucnavis avatar
Letzter Beitrag von  lucnavivor 7 Jahren

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 1.579 Bibliotheken

von 479 Lesern aktuell gelesen

von 17 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks