Joerg M Diehl Deskriptive Statistik

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Deskriptive Statistik“ von Joerg M Diehl

Dieser Band führt ein in die Methoden der deskriptiven, beschreibenden, Statistik. Die statistischen Methoden werden dabei so ausführlich abgehandelt, daß für den Studenten ein selbständiges Erarbeiten möglich ist. Inzwischen das Standardwerk an vielen Universitäten. Breiter Raum ist in diesem Buch der Behandlung einfacher linearer und nicht-linearer sowie multipler Korrelationen und Regressionen gewidmet. Hinzu kommt eine nicht-mathematische Einführung in die Grundlagen der Faktorenanalyse und ein Kapitel über Itemanalyse. Besonders effektiv wird die Arbeit mit diesem Buch durch das Anfügen von Übungsaufgaben, überwiegend mit in der Praxis erhobenen Daten, und deren Lösungen. Da EDV-Programme immer mehr Gewicht bekommen, wird zusätzlich die Verarbeitung der Daten mittels der entsprechenden Prozeduren des Programmsystems SPSS demonstriert. Neben dem Übungsteil wurde diese Auflage um ein Sachregister und ein Symbolverzeichnis sowie um ein Englisch-Deutsches Verzeichnis deskriptiver Begriffe erweitert. Inhalt: 1. Aufgabe und Anliegen der Statistik in der Psychologie 2. Messen, Skalen und Statistik 3. Variablen, Daten und statistische Notation 4. Darstellung von Datenmengen 5. Masse der zentralen Tendenz 6. Variabilitätsmasse 7. Binomial- und die Normalverteilung 8. Korrelation 9. Korrelation und lineare Regression 10. Faktoren, die den Korrelationskoeffizienten rxy beeinflussen 11. Möglichkeiten der Interpretation und Verwendung von rxy 12. Weitere Korrelationsmasse für den Zusammenhang zwischen zwei Variablen 13. Nichtlineare Korrelation und Regression 14. Multiple Korrelation und Regression 15. Grundzüge der Faktorenanalyse 16. Itemanalyse nach dem Konzept der klassischen Testtheorie Anhang

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen