Joey Comeau Lockpick Pornography

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lockpick Pornography“ von Joey Comeau

Er zertrümmert Fernseher, bricht in Häuser ein, crasht High-schoolparties, schlitzt vor Kirchen Reifen auf, boxt einem Paris- Hilton-Double in die Magengrube und ruft mitten in der Nacht Leute an, um ihnen zu erklären, dass Gender nur Konstruktion und Illusion ist. Kein Zweifel, dieser junge Mann ist zornig. Aber selten zuvor wurde über einen zornigen jungen Mann auf so saukomische Art und Weise erzählt wie hier: Cartoon- und Muppetfiguren werden zwangsgeoutet, es wird erklärt, dass Cola Leute schwul macht und warum blonde Asiaten kanadische Pornos ruinieren. Während man über die Abenteuer des Helden lauthals lacht, spürt man dennoch die Verzweiflung, die ihn antreibt und fühlt sich in dieser Hinsicht ein wenig an den großen Don Quixote erinnert. Als unser Held den Sohn des fundamentalistischen Dr. Verge kidnappt, hat der Spaß allerdings ein Ende … So hochkomisch Lockpick Pornography ist, so intelligent stellt Joey Comeau darin Fragen zu Gender, Familienwerten, Min-derheiten und Moral. Heiligt der Kampf für den Zweck jedes Mittel? Braucht es eine Gender-Guerilla, um „die Sache“ voranzubringen?

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

Was für ein Buch!

Buchperlenblog

Niemand verschwindet einfach so

Wunderschönes Cover, poetische Sprache, aber wenig Handlung: Der Protagonistin in ihre Depression zu folgen, war nicht mein Fall.

Walli_Gabs

Kirchberg

Leider ein Abbrecher- nicht mein Fall

kadiya

Wer hier schlief

Puhh- irgendwie nicht meins

kadiya

In einem anderen Licht

Ein sehr mitreißender Roman abends mit Tee und Kerzen

Anja_Si

Der Junge auf dem Berg

Eine Geschichte, die wach rüttelt und wieder und wieder an das appelliert, was wichtig ist. Wer bestimmt deine Gedanken?

Maren_Zurek

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Neue Aspekte in der Gender-Thematik

    Lockpick Pornography
    skywatcher

    skywatcher

    21. September 2017 um 19:01

    Aufmerksam geworden durch das tolle Cover, hat mich auch die Thematik des Romans "Lockpick Pornography" interessiert: Gender und alles, was dazugehört. Obwohl das Buch schnell zu lesen ist, hat es viele neue interessante Aspekte zu Gender gezeigt, die so manch anderer Roman auch auf 300 Seiten nicht zu geben vermag. Die Wut ist spürbar, die Streiche mit Oralverkehr und verbundenen Augen böse und einige andere Aktionen wie dem Telefonterror schwer vorstellbar (und gibt es Menschen, die wirklich all diese Aktionen machen?). Ein zugleich lustiger und ernsthafter Roman.War ich mir bisher nicht sicher, so frage ich mich nun: Ist Gender vielleicht wirklich nur Konstruktion und Illusion?

    Mehr