Johan Theorin

(535)

Lovelybooks Bewertung

  • 560 Bibliotheken
  • 11 Follower
  • 12 Leser
  • 159 Rezensionen
(218)
(202)
(95)
(14)
(6)

Lebenslauf von Johan Theorin

Der Autor Johan Theorin wurde im Jahre 1963 in Göteborg geboren. Er hat eine besondere Faszination für die Insel Öland entwickelt, da er dort seit seiner Kindheit jeden Sommer verbringt. Theorin arbeitete als Journalist und Drehbuchautor. In Schweden ist Theorin für seine Kurzgeschichten, Romane und Krimis sehr bekannt und zählt als Bestsellerautor. Sein Debüt "Öland" wurde ausgezeichnet als das beste Krimidebüt des Jahres in Schweden und wurde in über zwanzig Sprachen übersetzt. Es ist Teil des "Jahreszeiten-Quartetts", dessen Romane alle auf Öland spielen.

Bekannteste Bücher

Inselgrab

Bei diesen Partnern bestellen:

So bitterkalt

Bei diesen Partnern bestellen:

Blutstein

Bei diesen Partnern bestellen:

Nebelsturm

Bei diesen Partnern bestellen:

Öland

Bei diesen Partnern bestellen:

Le sang des pierres

Bei diesen Partnern bestellen:

The Asylum

Bei diesen Partnern bestellen:

The Quarry

Bei diesen Partnern bestellen:

La tormenta de nieve

Bei diesen Partnern bestellen:

The Darkest Room

Bei diesen Partnern bestellen:

Echoes from the Dead

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Abschluss der Öland-Quadrologie

    Inselgrab

    Schaefche85

    09. May 2017 um 21:39 Rezension zu "Inselgrab" von Johan Theorin

    Es ist Sommer auf Öland, was heißt, dass die Insel mitten im Treiben der Hauptsaison steckt. Doch auf einmal passieren auf der Insel gruselige Dinge: Ein Wachmann wird erschossen aufgefunden, eine Hotelanlage hat verseuchtes Wasser in den Leitungen, ein Junge sieht ein Geisterschiff... Die Einheimischen versuchen, all das vor den Touristen geheim zu halten, um sich das Geschäft nicht zu verderben. Allerdings weiß niemand so wirklich, wo man bei der Suche nach dem Mörder anfangen sollte. Nur Gerlof hat eine Idee, wer zurück sein ...

    Mehr
    • 4
  • Enttäuschung

    Blutstein

    Larissa_Schira

    27. February 2017 um 16:27 Rezension zu "Blutstein" von Johan Theorin

    Ich bin durch Zufall beim Stöbern auf dieses Buch gestoßen, habe Titel, Cover und Klappentext gesehen und es spontan mitgenommen. Dazu muss ich noch sagen, dass ich ein großer Krimi- und Thrillerfan bin, was der Klappentext und die Aufmachung es Buches ja auch versprechen. Leider wurde ich beim Lesen sehr enttäuscht. So sehr, dass ich das Buch nicht einmal bis zum Ende gelesen habe, und das, obwohl ich normalerweise fast jedem Buch bis zur letzten Seite eine Chance gebe. Erwartet man einen Roman, der viel von persönlichen ...

    Mehr
  • Johan Theorin - The Darkest Room

    The Darkest Room

    miss_mesmerized

    24. December 2016 um 05:55 Rezension zu "The Darkest Room" von Johan Theorin

    Winter on Oland, the Swedish island the Westins have just moved to. Joakim is on his way home when a tragic message reaches him: his daughter has died in an accident. However, when he arrives home, it is not his daughter but his wife Katrine who drowned in the cold sea. How could this happen? Why was she at the shore at all? Joakim struggles with the new situation when their home seems to start speaking to them. It is his daughter who seems to be especially responsive. She can talk to her dead mother and thus an old tradition of ...

    Mehr
  • Wir begegnen ihnen immer wieder... Den Stimmen der Vergangenheit...

    Nebelsturm

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. December 2016 um 16:10 Rezension zu "Nebelsturm" von Johan Theorin

    Inhalt "Ein dunkler, rauer Winter auf der schwedischen Insel Öland. Auf dem verlassenen Anwesen Aludden, einem mystischen, beladenen Ort, zieht die junge Familie Westin ein. Die tragische Nachricht vom Ertrinken der Tochter Livia scheint die schlimmsten Befürchtungen zu bestätigen..." Meine Meinung Ich fand den zweiten Band der Öland-Reihe ziemlich interessant. Es war ein bisschen gespenstig, da viele an die Legende glaubten. Nachdem Katrine gestorben ist, ist für Joakim eine Welt zusammengebrochen. Zuerst hat man ihm gesagt, ...

    Mehr
  • Eine spannende Verfolgungsjagd.

    Öland

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. December 2016 um 13:31 Rezension zu "Öland" von Johan Theorin

    Inhalt "An einem Spätsommertag verschwindet ein kleiner Junge im dichten Nebel der Insel Öland - und wird nie wieder gesehen. Zwanzig Jahre später erhält seine Mutter einen Anruf von ihrem Vater: Es gebe ein neues Beweisstück, und er bittet sie, nach Öland zurückzukehren und die Suche wieder aufzunehmen. Dort geht das Gerücht, der unheilbringende Nils Kant sei der Mörder. Dabei war dieser längst tot, als der Junge verschwand. Oder geistert er womöglich noch immer über die weite Kalkebene von Öland?" Meine Meinung Ich muss ...

    Mehr
  • Spannender Kriminalfall in der mystischen Welt Ölands

    Blutstein

    Gise

    07. July 2016 um 10:51 Rezension zu "Blutstein" von Johan Theorin

    Per Mörner ist neu auf Öland eingezogen. Er hofft, dass seine Tochter gesund werden kann, die mit einem aggressiven Tumor im Krankenhaus liegt. Währenddessen teilt er sich das Haus mit seinem Sohn und überraschend mit seinem Vater, einem ehemaligen Pornokönig, dessen Haus in Brand gesetzt wurde. Das muss mit seiner beruflichen Vergangenheit zu tun haben. - Auf der Insel wohnen zeitweise auch Vendela und ihr Mann Max, ein bekannter Autor von Ratgeberbüchern. Vendela ist auf der Insel aufgewachsen mit den dortigen Mythen um die ...

    Mehr
  • Ölands Geheimnisse

    Blutstein

    Schaefche85

    Rezension zu "Blutstein" von Johan Theorin

    Per Mörner hat ein Haus auf Öland geerbt und freut sich, nach seiner Scheidung und der schweren Erkrankung seiner Tochter einen Neuanfang machen zu können. Doch schon allein der Start auf Öland ist dramatisch, als sein Sohn fast von einem Auto überfahren wird. Der Fahrer stellt sich als sein Nachbar Max heraus, der mit seiner Frau Vendela immer wieder auf Öland lebt. Doch bei Per wird es nicht ruhiger: Als er seinen Vater abholen will, muss er feststellen, dass jemand dessen Haus angezündet hat und kann seinen Vater gerade noch ...

    Mehr
    • 6

    Janna_KeJasBlog

    29. March 2016 um 11:29
  • Grosse Enttäuschung

    Inselgrab

    Cambridge

    13. December 2015 um 20:20 Rezension zu "Inselgrab" von Johan Theorin

    Ich habe "Inselgrab" von Johan Theorin abgebrochen. Eigentlich war ich ein Fan des Autors. "Ödland" hat mir damals gut gefallen, der Nachfolgeband "Nebelsturm" fand ich sogar sehr gut. Aber irgendwie kam danach nichts mehr so richtig dolles. An "Blutstein" erinnere ich mich kaum noch, der Stand-alone "So bitterkalt" war ganz ordentlich. Aber mit diesem Buch hier wurde ich gar nicht warm. Auf Grund des Klappentextes habe ich mir etwas anderes erhofft, diese dröge Story über Auswanderer, eine klauende DJane und diese Ferienanlage ...

    Mehr
  • Eiskaltes Öland

    Nebelsturm

    Eliza08

    01. November 2015 um 11:13 Rezension zu "Nebelsturm" von Johan Theorin

    Über das Buch:   Ausgezeichnet als bester Kriminalroman des Jahres und Platz 1 der schwedischen Bestsellerliste.   Ein dunkler, rauer Winter auf der schwedischen Insel Öland. Auf dem verlassenen Anwesen Åludden, einem mystischen, beladenen Ort, zieht die junge Familie Westin ein. Die tragische Nachricht vom Ertrinken der Tochter Livia scheint die schlimmsten Befürchtungen zu bestätigen. (Quelle: www.piper.de)   Über den Autor:   Johan Theorin, geboren 1963 in Göteborg, gelang schon mit seinem ersten Kriminalroman »Öland«, ...

    Mehr
  • Im Nebel verschwunden

    Öland

    Barbara62

    29. October 2015 um 08:05 Rezension zu "Öland" von Johan Theorin

    Das Krimidebüt des Göteborgers Johan Theorin ist außergewöhnlich stimmungsvoll, einfühlsam, ruhig und spannend, manchmal jedoch ein wenig ausschweifend. Im Gegensatz zu den Krimis von Henning Mankell oder Håkan Nesser spielen hier polizeiliche Ermittlung kaum eine Rolle. Julia, Mutter eines vor 20 Jahren auf der schwedischen Insel Öland spurlos im Nebel verschwundenen fünfjährigen Jungen, Jens, hat nie mehr Fuß im Leben gefasst. Die Klärung der Umstände und gegebenenfalls die Überführung des Täters sind für sie ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks