Polytechnisches Journal

Polytechnisches Journal
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Polytechnisches Journal"

Dinglers Polytechnisches Journal 4. Band Hefte 1-4 komplett - Jahrgang 1821 - 524 Seiten DEUTSCH mit 5 Kupfertafeln - Nachdruck 2018

Das Polytechnische Journal ist die älteste technische Zeitschrift Deutschlands, die ohne Verbindung zu einem Gewerbeverein entstanden ist. Sie war eine der bedeutendsten technischen Zeitschriften deutscher Sprache.

Eine Zeitschrift zur Verbreitung gemeinnüziger Kenntnisse im Gebiete der Naturwissenschaft, der Chemie, der Pharmacie, der Mechanik, der Manufakturen, Fabriken, Künste, Gewerbe, der Handlung, der Haus- und Landwirthschaft etc.

Altes Wissen - Hunderte Seiten und viele Tafeln für Technikbegeisterte, Erfinder, Physiker usw.

Schriftart: Fraktur und modern

Vorschau des Inhaltsverzeichnis:

I. Voit über die Verschönerung eines Landes durch rationelle Landwirthschaft etc.

II. J. L. Steinhauser Verbesserung an tragbaren Laternen oder Lampen.

III. Archib. Kenrick Verbesserung an den Mühlen zum Schroten des Kaffees, Malzes etc.

IV. Rhodes verbessertes Gestelle zum Trocknen des Wollen-Werftes.

V. Morrison's Verfahrungsart, thierische und vegetabilische Nahrungsmittel lange Zeit über zu erhalten.

VI. A. Bell Beschreibung eines Universal-Futters.

VII. Crawshay und Mushets Erfindung Kupfer-Schlacken auf Eisen zu benuzen.

VIII. Joh. Yule über den Gebrauch der Lerchen-Rinde zum Leder-Gärben.

IX. Georg Webb Hall über den Bau der Turnips.

X. Thom. Tredgold's Versuche über Biegsamkeit und Stärke der Steine.

XI. Sweeny's Beobachtung über die Ventilation der Bergwerke.

XII. J. M. Hausmann über die Auftragung von Mineralfarben auf Stoffe.

XIII. v. Baader über Originalität und Priorität deutscher Erfindungen etc.

XIV. Englische Erfindungspatente.

XV. Miszellen.

XVI. v. Heintl Maschine zu Ersparung der bei Thurmdachbauten üblichen Gerüste.

XVII. Herrmann's Bemerkungen über Mühlen um schneller und besseres Mehl zu erzeugen.

Und noch vieles mehr...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783746715674
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:524 Seiten
Verlag:epubli
Erscheinungsdatum:11.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks