Blinder Galerist

von Johann König und Daniel Schreiber
3,0 Sterne bei1 Bewertungen
Blinder Galerist
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

seschat
vor 20 Tagen

Mehr ein Buch über moderne Kunst und den Galeristenalltag als eine Biografie.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Blinder Galerist"

Johann König, einer der wichtigsten deutschen Galeristen, verliert als Kind durch einen Unfall fast vollständig seine Sehfähigkeit. In seinem Buch beschreibt er, wie es ihm gelang, die Welt und die Kunst neu wahrzunehmen.

Was bedeutet es, nicht sehen zu können und Galerist zu werden? Wie kann man sich Kunst erschließen, ohne sie mit den Augen abmessen zu können? Was ist Sehen überhaupt, wenn die Welt um einen herum nicht mehr sichtbar ist? Als Kind bekommt Johann König von Gerhard Richter Indianerkassetten geschenkt, On Kawara ist wie ein Onkel für ihn, sein Vater Kasper nimmt ihn mit in die Städelschule und den Portikus. Dann der tragische Unfall mit zwölf Jahren, der ihn komplett aus der Bahn wirft. Am tiefsten Punkt erkennt er, dass Kunst seine Rettung ist. Noch vor dem Abitur an der Blindenschule gründet er mit 19 eine Galerie in Berlin. In einer Betonkirche aus den Sechzigern betreibt Johann König heute eine der spektakulärsten Galerien in Deutschland.

»Ich war ein Hochstapler. Zu behaupten, ›Ich bin Galerist‹ war erstmal einfacher, als wirklich Galerist zu sein.«

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783549076422
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:168 Seiten
Verlag:Propyläen Verlag
Erscheinungsdatum:14.06.2019

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Biografien

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks