Johann Maria Lendner Die Promilleverlagerung

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Promilleverlagerung“ von Johann Maria Lendner

Auch der größte Sieg beginnt mit dem ersten Schritt Intensiv leben, das war immer sein Ziel. Selbst wenn es schmerzt. Tatsächlich kann ein Leben kaum intensiver sein, und tatsächlich wartet es mit unsäglichen Schmerzen auf: Johann Maria Lendner erlebt eine tragische Liebesgeschichte. Er trinkt sich vor Verzweiflung fast um den Verstand. Er überlebt einen unverschuldeten Unfall nur mit schweren Folgeschäden. Er stürzt ab ins Bodenlose – bis er den Marathon für sich entdeckt und die Paralympics ins Visier nimmt. Eine schier unfassbare Lebensgeschichte

Stöbern in Biografie

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

Heute ist leider schlecht

Witzig, intelligent und unterhaltsam

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Promilleverlagerung" von Johann Maria Lendner

    Die Promilleverlagerung
    The_Reader

    The_Reader

    07. March 2012 um 00:13

    Die unglaubliche Lebensgeschichte des Johann Maria Lendner hat mich zutiefst beeindruckt. Noch nie habe ich ein Buch in so kurzer Zeit gelesen. Ich konnte einfach nicht mehr aufhören. Mir als Leser kam dabei zugute, dass der Autor diese Geschichte in sehr klarer und fließender Sprache erzählt. Der dramaturgische Aufbau mit Zeitsprüngen, Rückblicken, Tagebuchauszügen... schafft einen Spannungsbogen, der mich immer wieder zum Weiterlesen zwang. Ich fragte mich nach jedem Kapitel "was kommt denn jetzt noch?" Besonders gut gefallen haben mir auch Johann Maria Lendners Gedichte und Songs, welche dazu beitragen, dass man sich sehr gut in den Autor, in sein Lieben und Leiden, in seinen Kampf und schließlich in die Bedeutung des Marathons für sein Leben hineinfühlen kann. "Mein Marathon zurück ins Leben" wird mir nachhaltig in Erinnerung bleiben. Unbedingt 5 Sterne!

    Mehr