Johann Nepomuk Nestroy Der Talisman

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(9)
(12)
(11)
(6)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Talisman“ von Johann Nepomuk Nestroy

Die Rolle des Titus Feuerkopf hat sich Nestroy auf den Leib geschrieben: Bei der Uraufführung seiner Posse "Der Talisman" 1840 in Wien spielte er selbst den rothaarigen Außenseiter, dem mithilfe einer schwarzen Perücke ein rasanter Aufstieg in die sogenannt höheren Kreise gelingt. Doch bald schon wird der kluge und komisch begabte Feuerkopf entlarvt, und sein glücklicher Coup droht zum Trauerspiel zu werden. "Der Talisman" ist herrliche Charakterkomödie und glänzende Gesellschaftssatire in einem und heute das meistgespielte Stück aus der Feder des österreichischen Sprachvirtuosen Nestroy.

Stöbern in Klassiker

Im Westen nichts Neues

Ein ergreifender Roman. Remarque fängt die Hoffnungslosigkeit einer gesamten Generation ein. Die Schwächen im Schreibstil sind zu verzeihen.

Aneurysm

Die Sünde der Frau

Vier wunderbare Essays über berühmte Frauen die einen Blick hinter die Kulisse und auf das Schicksal dieser Frauen werfen.

Herzensbuecher

Northanger Abbey

War ganz ok, aber nicht ihr bestes Werk. Die Charaktere bleiben leider blass und die Spannung hält sich auch nicht richtig.

sddsina

Stolz und Vorurteil

Ein unglaublich schönes Buch. Das Stolz und Vorurteil Thema findet sich auch heute noch in Liebesromanen wieder!

Fabulanta

Der große Gatsby

Einer der besten Romane aller Zeiten meiner Meinung nach! Ist aber nicht Fitzgeralds einziges überagendes Werk.

Marco289

Auf geht’s, Jeeves!

Sehr cool! Witzig, niveauvoll und immer mit Stil. Allerdings ist ein Band pro Jahr eine Zumutung!

Buchgespenst

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Talisman" von Johann Nestroy

    Der Talisman

    Bella&EdwardFan

    08. April 2010 um 19:39

    Ich musste die Posse für Deutsch lesen. Eigentlcih hatte cih keine Lust, aber dann hab ich mich doch durch gerungen! Bin nciht sondelich begeistert, aber auch nciht enttäuscht, da ich nichts erwartet habe. Es geht um Salome und jemanden dessen Name ich vergessen habe. Auf jeden Fall haben beide rote Haare und die sind nicht angesehn. Als er eien Perrücke geschenkt bekommt, aht er totale Aufstiegschancen. Zum SChluss kommt alles ruas udn er heiratet Salome. Ich fands nciht so toll. Dei Sprache war etwas schwer zu verstehn und auch ansonsten fand ichs nicht so gut.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks