Johann Nestroy Das Mädl aus der Vorstadt

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Mädl aus der Vorstadt“ von Johann Nestroy

Diese Hardcover-Ausgabe ist Teil der TREDITION CLASSICS. Der Verlag tredition aus Hamburg veröffentlicht in der Buchreihe TREDITION CLASSICS Werke aus mehr als zwei Jahrtausenden. Diese waren zu einem Großteil vergriffen oder nur noch antiquarisch erhältlich. Mit TREDITION CLASSICS verfolgt tredition das Ziel, tausende Klassiker der Weltliteratur verschiedener Sprachen wieder als gedruckte Bücher zu verlegen und das weltweit! Die Buchreihe dient zur Bewahrung der Literatur und Förderung der Kultur. Sie trägt so dazu bei, dass viele tausend Werke nicht in Vergessenheit geraten. (Quelle:'Fester Einband/27.02.2013')

Bereits über 170 Jahre alt und noch immer charmant und witzig. Einfach großartig!

— lesefreude_book

Stöbern in Gedichte & Drama

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Mädl aus der Vorstadt oder Ehrlich währt am längst

    Das Mädl aus der Vorstadt

    lesefreude_book

    11. September 2015 um 17:10

    „Das Mädl aus der Vorstadt oder Ehrlich währt am längsten“ zeigt das auch alte Bücher unterhaltsam und lustig sein können. Die Uraufführung dieser Posse in 3 Akten fand bereits 1981 im Theater an der Wien statt. 174 Jahre später ist es noch immer ein Genuss dieses Schauspiel zu lesen. Am Tag der Hochzeit bekommt Gigl kalte Füße und ist sich nicht mehr sicher ob Frau von Erbsenstein wirklich die Richtige für ihn. Vor allem zu der Näherinnern Thekla fühlt er sich auf eine verbotene Art und Weise hingezogen. Gigl bietet Schnoferl um Hilfe. Schnoferl ist nun nicht nur damit beschäftigt eine zufriedenstellende Lösung für diese verzwickte Dreiecksbeziehung zu finden, sondern möchte auch den Diebstahl aufklären, der Kauz um sein gesamtes Vermögen gebracht hat. Auf gerade mal 85 Seiten schaffte es Nestroy diesen komplizierten Sachverhalt mit einigen lustigen, unwahrscheinlichen Zufällen garniert aufzuklären. Die Beteiligten sprechen in charmanten Wiener Dialekt miteinander. Dies brachte mich neben der witzigen Geschichte an sich immer wieder zum Schmunzeln. Fazit: „Das Mädl aus der Vorstadt“ zeigt deutlich wieso Johann Nestroy zu den bedeutendsten österreichischen Dramatikern gehört. Geschichten zu schreiben, die sich weit über hundert Jahre nach seinem Tod noch immer an Beliebtheit erfreuen und nichts von ihrem Charme und Witz eingebüßt haben, ist hohe Kunst.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Mädl aus der Vorstadt" von Johann Nestroy

    Das Mädl aus der Vorstadt

    Caro88

    03. June 2008 um 13:56

    Sehr witzig und unterhaltsam.. Herr von Gigl soll die Spekulanten Nichte Frau von Erbsenstein heiraten, verliebt sich jedoch in eine andere, welche jedoch nichts von ihm wissen will. Außerdem scheint der Vater der neuerwählten Thekla einen zweifelhaften Ruf zu haben.... Und all dies entwickelt sich zu einer heiteren Geschichte..mehr möchte ich nicht sagen, da das Buch ja so kurz ist und ansonsten fast alles verraten wäre.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks