Johann Schleich Hexen, Zauberer und Teufelskult in Österreich

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hexen, Zauberer und Teufelskult in Österreich“ von Johann Schleich

Vom späten 15. bis zum 18. Jahrhundert haben in Österreich tausende Prozesse gegen Hexen und Zauberer stattgefunden. Rund 1700 Prozessakten aus jener Zeit sind erhalten geblieben, die minutiös gesichtet, Eingang ins Buch gefunden haben. So bietet das Buch eine umfangreiche Darstellung der Prozesse in Österreich. Die Punkte der Anklage, wie Hexerei, Zauberei, Teufelsanbetungen und deren jeweiligen Erscheinungsformen Schadens-, Wetter- und Milchzauber, Hexenflug, Teufelsbund, Ritualmorde oder Hostienschändung kommen ebenso zur Sprache, wie die vielfältigen und grausamen Folter- und Hinrichtungsmethoden, die Tätigkeit der Hexenjäger und die Beteiligung der Kirche. Die beschriebenen Fälle sind chronologisch geordnet und den jeweiligen Gerichtsorten zugeordnet, sodass sowohl ein zeitlicher als auch ein geographischer Überblick über die Hexenprozesse und ihre Entwicklung geboten wird und eine volkskundlich sehr interessante Sammlung des Aberglaubens in den Prozessakte n entstanden ist. Das Buch stellt ein erschütterndes Dokument menschlichen Aberglaubens und menschlicher Grausamkeit dar. Es liefert einen Überblick über die Hexen- und Zauberprozesse in Österreich, ihre Entwicklung, Ausbreitung und Hauptanklagepunkte und ist somit eine volkskundliche Sammlung gängiger Vorstellungen über Hexen und Zauberer und deren Fähigkeiten.

Stöbern in Sachbuch

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen