Johann Türk KARL UDE - Topographie des Verdrängens

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „KARL UDE - Topographie des Verdrängens“ von Johann Türk

Christian Ude, Oberbürgermeister von München und Städtetagpräsident, behauptet wahrheitswidrig über seinen Vater, den Journalisten und Schriftsteller Karl Ude, „… er sei ein mustergültig demokratischer, ansonsten aber unpolitischer Mensch gewesen und habe im Dritten Reich still abgewartet, bis das Übel vorüber war. Zwar habe er sein Leben lang großes Interesse am Zeitgeschehen gezeigt, jedoch grundsätzlich keine Stellung bezogen. Dazu sei er viel zu diplomatisch gewesen. Außerdem sei er in der Rolle des Künstlers aufgegangen.“ (aus Traudl Junges Buch: „Bis zur letzten Stunde, Hitlers Sekretärin“, hier wird Christian Ude zitiert). Es ist auch kein Zufall, dass sich Traudl Junge zu Karl Ude in die Bauerstraße 9 begeben hat!
Zahlreiche Fakten belegen: Karl Kurt Friedrich Ude war vor und nach 1933 ein sehr politischer Mensch und bis zum bitteren Ende eine wichtige Stütze des NS-Regimes. Goebbels erstellte die "Zunft" der Kriegshandwerker, eine Kriegsmaschinerie der Feder und Tinte. Ein williger Propagandist und Schreibtischtäter, Udes Aussagen, antisemitisch und völkisch. In seinen Kreisen wurde er auch der "Blutige" bezeichnet, u. a. wegen seinem Blu-Bo-Stil. Karl Ude war nicht nur der Prinzipal der Nazi- Verlags-Rezensionen im Deutschen Reich, seine Verehrung für Hitler kannte keine Grenzen, für Ude war Hitler ein "Künstler und Baumeister, ein Baumeister Deutschlands, Europas und der Welt, Hitler war ein Führer-Genie."

In der Zeit zwischen 1930 und 1945 war er ein treuer Anhänger der "Braunen Horden" und Chronist der "Hauptstadt der Bewegung." Für ihn war der „Reichsmarschall des Großdeutschen Reiches" Hermann Göring ein Tatmensch, den er sehr gern auch zitierte.

Stöbern in Biografie

Zum Aufgeben ist es zu spät!

Sehr lesenswert!

Wedma

"Ich mag, wenn's kracht."

Ein Buch für Fans von Jürgen Klopp und dessen Trainerstil, das allerdings für den Kenner nicht viel Neues bereithält.

seschat

Nachtlichter

Eine sehr bewegende Rückkehr zu den eigenen Wurzeln.

AmyJBrown

Unorthodox

wirklich lesenswert! die aufrüttelnde Geschichte einer außergewöhnlichen jungen Frau die ausbricht.

Gwenliest

Victoria & Abdul

Eher ein Sachbuch als ein Roman. Trotzdem eine schöne Geschichte.

Nora_ES

Ich mag mich irren

Ein Leben mit Geheimagenten, der Weltpolizei und Außerirdischen. Definitiv lesenswert und hochinteressant!

Kunterbuntegrunewelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks