Johann Volker Motget Sensationelle Enthüllungen eines Geheimagenten.

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(1)
(3)

Inhaltsangabe zu „Sensationelle Enthüllungen eines Geheimagenten.“ von Johann Volker Motget

Die brisanten geschichtlichen Ereignisse, die aufgeklärt wurden. Programmentwicklung eines Geheimdienstes. Laborversuche, mit tödlichen Viren, im Fort Detrick USA. Der Mord an J.F. Kennedy, wer war der wirkliche Mörder und Autraggeber! Der Mord an Marilyne Monroe. Der wahre Untergang der Titanic – es war nicht der Eisberg! Der Tod von Lady Diana, Prinzessin von Wales und dessen Hintergründe. Wo ist das Geld von Thomas Drach? Ist die USA wirklich auf dem Mond gelandet? Romove Hilors war tätig für einen ausländischen Geheimdienst. Er arbeitete an einem Buch, in dem viele historische Ereignisse aufgeklärt werden sollten. Seine Mitarbeiter und Freunde, die noch aktiv für andere Geheimdienste tätig sind, halfen ihm bei den Recherchen und arbeiteten fieberhaft an den Enthüllungen mit. Alle in der Handlung beschriebenen Figuren sind real existierende Personen, auch Mails und SMS wurden wortgetreu wiedergegeben, lediglich die Namen von Personen und Orten wurden leicht abgeändert. Seit dem 1. Januar 2014 um 04:24 Uhr wird Romove Hilors vermisst. Seine Bekleidung wurde am Ufer eines Kanals gefunden, aber sein Körper bleibt bis heute unentdeckt. Das letzte Mal wurde er auf einer Silvesterparty einem Berliner Hotel lebend gesehen. Das vorliegende Buch ist sein Werk und das Ergebnis seiner Recherchen. Es zeigt, an welchen Fällen er arbeitete und welche brisanten Verschwörungen er hinter geschichtlichen Ereignissen mit Hilfe seiner Mitarbeiter und Freunde aufklären konnte.

Mir hat es gut gefallen. Alle Enthüllungen, wie auf dem Cover beschrieben, wurden im Buch behandelt. Unglaublich, was aufgedeckt wurde.

— Buechersammler2014
Buechersammler2014

Leider haben Ankündigung und Inhalt des Buchs nichts miteinander zu tun.

— miss_mesmerized
miss_mesmerized

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildfutter

Für jemanden, der dem Fußball zugeneigt ist.

silvia1981

Oxen. Das erste Opfer

Ein wirklich guter Einstig in eine Trilogie, die eine Menge Spannung bietet: Runde Charaktere, brisantes Thema, meist flüssiger Schreibstil

StMoonlight

Der Mann zwischen den Wänden

Intensiv und böse mit subtilem Grusel.

Archer

Todesreigen

Wie immer ein absolut fesselnder Thriller

dermoerderistimmerdergaertner

Don't You Cry - Falsche Tränen

Leider habe ich mich von der Genre Einteilung des Verlages und dem Cover irreführen lassen.

ChattysBuecherblog

In ewiger Schuld

Unvorhersehbare Wendung, gut ausgearbeitete Geschichte.

AmyJBrown

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sensationelle Enthüllungen.

    Sensationelle Enthüllungen eines Geheimagenten.
    Buechersammler2014

    Buechersammler2014

    Ich kann mich einigen Meinungen nicht anschließen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Alle Enthüllungen, wie auf dem Cover beschrieben, wurden im Buch behandelt. Auch wenn einige anderer Meinung sind. Unglaublich, was alles aufgedeckt wurde und noch nirgens im Internet nachzulesen ist. Die meisten Fälle sind sehr gut nachvollziehbar, auch der Mord an John F. Kennedy. Das der Mordautrag aus dieser Richtung kommt, ohne zu Enthüllen, wer der Auftraggeber war, ist plausibel und besser vorstellbar als ein politischer Mord. Bei einem politsch, motivierten Mord, müssten viele Präsidenten und Regierungschefs sicherlich getötet werden. Und das mit der Titanic ist der Hammer. Ich finde es gut, dass in dem Buch Wikipedia herangezogen wurde, um zu zeigen, dass Andere sich schon mit dem Thema beschäftigt haben. In Wikipedia steht wirklich geschrieben, eines der größten Rätsel, sind die Schäden am Schiff. Die Liebesgeschichte war für mich auch etwas zu tief gehend aber man kann ja weiterblättern und sich die Sahnestücke holen. Selten lese ich ein Buch, Seite für Seite durch und bin immer von der Handlung gefesselt. Da, dieses Buch ja wohl noch einmal überarbeitet wird, ist es für die zukünftigen Leser ein leichtes, gleich die Sahne präsentiert zu bekommen. Man sollte auch nicht vergessen, dass es auf Tatsachen beruht und kein Roman ist. Ich bin dankbar, die ganze Version zu besitzen, denn dieses Buch erscheint jetzt wohl, so, nicht mehr auf dem Markt. Also eine kleine Rarität.

    Mehr
    • 2
  • Johann Volker Motget - Sensationelle Enthüllungen eines Geheimagenten

    Sensationelle Enthüllungen eines Geheimagenten.
    miss_mesmerized

    miss_mesmerized

    Die Rezension bezieht sich auf die Auflage, die im Oktober 2014 vorlag. Nach Aussage des Autors soll das Buch in einer komplett überarbeiteten Form nochmals erscheinen. Zum Inhalt laut Klappentext und Cover: Sensationelle Enthüllungen eines Geheimagenten – die Fälle JFK, Monroe, Lady Diana, Titanic und viele mehr sollen aus erster Hand geklärt und lange geheim gehaltene Beweise vorgeolegt werden. Die letzten Tage eines Agenten, der sich in größte Gefahr begibt und nun verschollen ist. Ein Sachbuch mit bahnbrechenden Erkenntnissen Meine inhaltliche Wahrnehmung: Dem Klappentext entnahm ich die obenstehenden Informationen und war entsprechend gespannt auf das Buch. Meine Verwirrung war groß, als ich die ersten 50 Seiten nur einen sprachlich ziemlich platten, an die Schundhefte über Bergdoktoren erinnerndes Liebesgesülze eines Kurgastes und seiner Therapeutin las. Dies nimmt geschätzte 95 % des Buchs ein. Ein poetisches Geplänkel wäre für mich ok gewesen, doch leider wird hier ein für mich nicht geahnter literarischer Tiefpunkt erreicht – Anreden wie „meine Holde“, „meine kleine Hexe“, „mein Höhlenforscher“ (zur Erläuterung: Bezeichnung für einen Mann, mit dem man Sex hatte) laden herzlich zum Fremdschämen ein und sind an Peinlichkeiten nicht zu überbieten. Inhaltlich bewegen wir uns zwischen den aufregenden Tätigkeiten Putzen, Bügeln und Kinder hätscheln ohne jedoch eine zusammenhängende Geschichte zu erzählen. Als besonderes Schmankerl erhält der Leser gegen Ende zunehmend lyrisch zweifelhafte Gedichte des Protagonisten so sehr geschätzten Poeten „Johann Volker Motget“ – ich frage mich, ob dies ein leider verunglückter Cameo Auftritt sein soll oder einfach nur peinlich ist. Es gibt kurze Passagen über Kriminalfälle. Unbekannte, die abgehandelt werden mit „da gab es denn fall X – ich hab ihn gelöst“. Auf welche Weise bleibt im Dunkeln, über die Arbeit des Ermittlers erfahren wir nur, dass er Dokumente wie Handydaten sichtet. Die angekündigten großen Fälle kommen durchaus auch vor. Zu meiner weiteren Überraschung werden diese als Kopie des Wikipediaeintrags (jedoch ohne korrekte Zitation) oder als völlig abstruse Behauptung ohne jeden Beleg dargeboten. Die vermeintlichen Enthüllungen sind entweder keine Neuigkeit oder nach meinem Wissensstand derart unsinnig, dass sie jeder Glaubwürdigkeit entbehren. Ohne zu viel zu verraten: dass die US Geheimdienste den HI-Virus gezüchtet haben, um ihre politische und wirtschaftliche Übermacht in der Welt zu sichern, fällt doch eher in die Kategorie absurde Verschwörungstheorie (hier hätte sogar die vom Autor so hoch geschätzte Wikipediaquelle Abhilfe geschaffen). Fazit: Inhalt und Ankündigung haben leider gar nichts miteinander zu tun. Dies wäre akzeptabel, wenn die Geschichte den Leser in irgendeiner Weise ansprechend könnte – sie ist jedoch leider nur peinliches Liebesgesülze auf unterstem Niveau. Um den wirklich harten Vergleich zu ziehen: „50 Shades of Grey“ war hier sprachlich wie inhaltlich weit überlegen. 

    Mehr
    • 15
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. October 2014 um 13:56
    Buechersammler2014 schreibt Liebe Digra. Wenn du schreibst, Mir war sofort klar, dass das ein Windbeutel ist. Wunderst du Dich dann, wenn er mit einer Strafanzeige wegen Verleumdung klagt. Und man kann noch einige andere ...

    Immer noch nichts verstanden... Tut mir leid. :-) Ich verleumde niemanden, wenn ich sage, dass ich das Buch für absolut inhaltslos halte, einen Windbeutel halt. Mit seinem Verhalten hat er (der ...

  • Buchverlosung zu "Sensationelle Enthüllungen eines Geheimagenten.: Die Wahrheit hinter den großen Verschwörungen." von Johann Volker Motget

    Sensationelle Enthüllungen eines Geheimagenten.
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Hallo Ihr Lieben. Ein ganz frisch gedrucktes Buch ist seit wenigen Tagen auf dem Markt. Ihr seid mit die Ersten, die darin lesen dürfen. 10 Bücher werden verlost. Wer Lust hat, mit als Erster die Wahrheit hinter den großen Verschwörungen zu erfahren, dann beteiligt Euch an der Buchverlosung. Die brisanten geschichtlichen Ereignisse, die im Buch aufgeklärt wurden. • Der Mord an J.F. Kennedy, wer war der Mörder und Autraggeber!    • Der Tod von Lady Diana, Prinzessin von Wales und dessen Hintergründe. • Der wahre Untergang der Titanic – es war nicht der Eisberg! • Der Mord an Marilyne Monroe. • Ist die USA wirklich auf dem Mond gelandet? • Laborversuche, mit tödlichen Viren, im Fort Detrick USA. • Programmentwicklung eines Geheimdienstes. • Wo ist das Geld von Thomas Drach? Romove Hilors war tätig für einen ausländischen Geheimdienst. Angeregt durch die Enthüllungen von Edward Snowden, arbeitete er seit Juli 2013 an einem Buch, in dem viele historische Ereignisse aufgeklärt werden sollten. Seine Mitarbeiter und Freunde, die noch aktiv für andere Geheimdienste tätig sind, halfen ihm bei den Recherchen und arbeiteten fieberhaft an den Enthüllungen mit. Alle in der Handlung beschriebenen Figuren sind real existierende Personen, auch Mails und SMS wurden wortgetreu wiedergegeben, lediglich die Namen von Personen und Orten wurden leicht abgeändert. Euch allen ein schönes langes Wochenende, das bald naht.

    Mehr
    • 331
    Starbucks

    Starbucks

    21. October 2014 um 20:19