Johann Wolfgang von Goethe , Johann Wolfgang Goethe Die Leiden des jungen Werthers, 1 CD-ROM

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Leiden des jungen Werthers, 1 CD-ROM“ von Johann Wolfgang von Goethe

Die Reihe "LiteraMedia" - eine wertvolle Arbeitshilfe für die Beschäftigung mit der deutschen Literatur in Schule, Universität oder Freizeit. Der Leser arbeitet entweder interaktiv mit dem Text und den Materialien oder lehnt sich entspannt zurück und läßt sich durch das Werk, seine Entstehungsgeschichte und seine Interpretation führen.§Ausführliche Interpretationshilfen, Stellenkommentare, Materialien oder Bibliographie - die CD-ROM enthält alles was der Schüler oder Student für die effektive Arbeit mit dem Text braucht. Mit den Hyperlinks zwischen Primärtext, Erläuterungen und Notizbuch ist die Erklärung immer nur einen Mausklick entfernt.§§R§Systemvoraussetzungen:§S§ PC, Pentium, Windows 95, 16 MB RAM, Grafikkarte 800 x 600 Pixel bei 256 Farben, Soundkarte, 8fach CD-ROM-Laufwerk.

Toller Klassiker

— Fantasia08

Stöbern in Sachbuch

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Love your body and love this book

sternenstaubhh

Was wichtig ist

Eine inspirierende Rede, die vieles enthält, worüber man nachdenken kann. Ein Stern Abzug nur für den Preis.

eulenmatz

Vom Anfang bis heute

Eine lockere Zusammenfassung der gesamten Weltgeschichte für jeden, der einen knappen Überblick haben möchte.

wsnhelios

Das andere Achtundsechzig

Ein Buch, welches mit der 68er – Mythen auf wissenschaftlicher Basis aufräumt.

Nomadenseele

Manchmal ist es federleicht

Sehr Persönliches einer tollen Frau

buchstabensammlerin

Die Freiheit, frei zu sein

Zeitlos aktuell und lässt einen einige aktuelle Entwicklungen vielleicht in einem anderen Licht sehen...

Seralina1989

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der beste Klassiker

    Die Leiden des jungen Werthers, 1 CD-ROM

    Fantasia08

    04. December 2015 um 22:35

    "Die Leiden des jungen Wether" ist bis jetzt der beste Klassiker den ich gelesen habe. Ich finde die geschicht plausibel und leicht. Es ist zwar am Anfang schwierig sich an die Ausdrucksweise der Sturm & Drang Epoche zu gewöhnen und es nicht als Komik abzuwerten. Trotzdem finde ich diesen Briefroman sehr packend obwohl er über zweihundert Jahre alt ist. Ich ziehe meinen Hut vor Goethe.

  • Interaktive Beschäftigung mit Goethe

    Die Leiden des jungen Werthers, 1 CD-ROM

    Niklas_M_Sebastian

    13. April 2013 um 10:56

    Goethes Roman Die Leiden des jungen Werter kann man sich mit dieser CD quasi spielerisch erarbeiten. In der Handlung des Romans zieht Werther, ein junge Mann, aus der turbulenten Stadt ins malerische Dorf Wahlheim, um durch die Natur zu wandern und zu zeichnen. Auf einer Kutschenfahrt zu einer Tanzveranstaltung mit anderen jungen Menschen, mit denen er sich anfreundete, halten sie beim Haus des Amtmanns. Dort will man dessen Tochter Lotte abholen. Werther ist begeistert von der schönen Lotte, die sich auch rührend um ihre jüngeren Geschwister kümmert, nachdem die Mutter verstorben ist. Für Werther ist es die Liebe auf den ersten Blick. Während der Tanzveranstaltung fordert er Lotte zum Tanz auf. Beide fallen dabei in ihrer Freude auf. Als sie sehen, wie glücklich Lotte und Werther miteinander tanzen, erinnern Freundinnen Lotte an Albert, mit dem sie so gut wie verlobt ist. Als schließlich ein Gewitter aufzieht und Werther mit Lotte vom Fenster aus die vom Regen nasse Landschaft betrachtet, fällt beiden spontan dasselbe Gedicht ein. Werther deutet dies dahingehend, dass ihre beiden Seelen miteinander verwandt sein müssen. Immer häufiger versucht er ab jetzt, sich in Lottes Nähe auszuhalten. Als Albert von einer Reise zurückkehrt, freundet er sich Werther mit ihm an und versucht seinen heftigen Empfindungen für Lotte nicht nachzugeben. Um Albert nicht zu kränken verlässt er schließlich sogar Wahlheim, bei einem Gesandten am Hof in den Dienst zu treten. Doch die Steifheit der höfischen Verhältnisse und die Kleinkrämerei seines Chefs machen ihm mit der Zeit bewusst, dass er in jener Gesellschaft immer nur ein Außenseiter bleiben wird. Als Werther eines Tages von einem Grafen aus einer Gesellschaft komplimentiert wird, weil die Adeligen unter sich bleiben wollen, zieht er sich vom Hof zurück. In der Folge geht er wieder nach Wahlheim, wo Lotte inzwischen mit Albert verheiratet ist. Als Werther sie wiederholt besucht, bittet Lotte ihn auch auf Alberts Verlangen, sie erst in vier Tagen zu Weihnachten wieder zu treffen. Doch als Albert abwesend ist, besucht Werther Lotte vorzeitig, um ihr Gedichte vorzulesen. Beide werden dabei von starken Gefühlen überwältigt, worauf Werther Lotte umarmt und küsst. Diese flüchtet ins Nebenzimmer und schließt sich dort ein. Werther nimmt sich vor, Lotte nicht mehr zu belästigen und wählt den Freitod. In der Nacht vor dem Heiligen Abend schießt er sich mit einer Pistole, die Albert ihm leiht, in den Kopf und stirbt bald an seiner schweren Verletzung. Weil er den Suizid wählte, darf er nach den Regeln der Kirche keine christliche Bestattung erhalten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks