Die Wahlverwandtschaften

von Johann Wolfgang von Goethe 
3,8 Sterne bei141 Bewertungen
Die Wahlverwandtschaften
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

cn8scs avatar

Wirklich empfehlenswert.

N

Ein unfassbar guter Roman: Erotisch, emotional, bewegend.

Alle 141 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Wahlverwandtschaften"

Eduard und Charlotte leben in zweiter Ehe zusammen auf ihrem Landgut und erfüllen sich damit ihre Jugendliebe. Die Zweisamkeit wird gestört, als Eduard seinen alten Freund Otto, einen in Not geratenen Hauptmann, als Berater und Gartenvermesser auf sein Gut einlädt und Charlotte ihrerseits ihre auf dem Internat unglückliche Pflegetochter Ottilie als häusliche Gehilfin zu sich nimmt. Die Harmonie zwischen Eduard und Charlotte ist durch das Eindringen der Freunde gestört: Charlotte fühlt sich zu dem praktisch denkenden Hauptmann hingezogen, der sensible Eduard empfindet eine innige Neigung zur empfindsamen Ottilie. Während Charlotte und der Hauptmann ihren gegenseitigen Neigungen entschlossen entgegenzutreten versuchen, lassen Eduard und Ottilie die langsam entstehende Liebe zu. Aus dieser 'Wahlverwandtschaft', die sich mit der unabwendbaren Kraft eines Naturvorgangs entwickelt, gibt es kein Zurück, aber auch keinen anderen glücklichen Ausgang.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783458317012
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Insel, Frankfurt
Erscheinungsdatum:16.02.2006
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.03.2006 bei Argon Verlag erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne38
  • 4 Sterne49
  • 3 Sterne44
  • 2 Sterne5
  • 1 Stern5
  • Sortieren:
    sumsidies avatar
    sumsidievor 8 Jahren
    Rezension zu "Die Wahlverwandtschaften." von Johann Wolfgang von Goethe

    Experiment: Man nehme ein Ehepaar, das ein beschauliches und zufriedenes Leben führt und füge einen weiteren Mann und eine Frau hinzu. Wie werden sich die vier Personen verhalten? Wie weit können Sie Ihre Beziehungen zueinander kontrollieren und frei lenken? Schritt für Schritt sehen wir zu wie sich Glück und Unglück die Klinke in die Hand geben und stellen uns die Frage ob das Ende vermeidbar gewesen wäre.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Zebrafinks avatar
    Zebrafinkvor 8 Jahren
    Rezension zu "Die Wahlverwandtschaften" von Johann Wolfgang von Goethe

    Goethe ist Goethe. Gesellschaftskritisch und sehr Naturverbunden. Natürlich etwas schwieriger zu lesen als die Gegenwartsliteratur aber trotzdem zu verstehen.

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    Heike110566s avatar
    Heike110566vor 9 Jahren
    Rezension zu "Die Wahlverwandtschaften" von Johann Wolfgang von Goethe

    Wenn zwei Menschen besonders gut zueinander passen, so hört man öfters auch Aussagen wie: "Da stimmt die Chemie" oder etwas in der Art.
    Kann man chemische Gesetzmäßigkeiten tatsächlich auf die Beziehungen zwischen Menschen übertragen? - Eduard und der Hauptmann Otto aus dem Roman "Die Wahlverwandtschaften", erschienen 1809, geschrieben von Goethe (1749- 1832), sind dieser Ansicht.
    "'Denken Sie sich ein A, das mit einem B innig verbunden ist [...] denken Sie sich ein C, das sich zu einem D ebenso verhält; bringen Sie nun die beiden Paare in Berührung: A wird sich zu D, C zu B werfen, ohne dass man sagen kann, wer das andere zuerst verlassen, wer sich mit dem andern zuerst wieder verbunden habe.'", erläutert der Hauptmann Charlotte, der Ehefrau von Eduard, im Kapi tel Vier des ersten Teils des Romans, das chemische Prinzip der Wahlverwandtschaften im übertragenden Sinne auf das menschliche Zusammenleben.
    Als vierte Person wird Ottilie, ein Ziehkind von Charlotte, in die Runde geholt und siehe da: Eduard findet Ottilie anziehend und verliebt sich in sie und der Hauptmann seinerseits unterliegt den Anziehungskräften von Charlotte, die auf ihn wirken. - Q.e.d. also?
    Leider ist das Leben eben dann doch nicht so leicht vorhersagbar wie die Chemie. So reibungslos wie alles angefangen hat, geht es in dieser Liebesgeschichte dann nicht weiter. A, B, C und D sind, außer in ihr privates Umfeld, auch in gesellschaftliche Formationen eingebunden und haben moralische Werte, die sie nicht frank und frei wirken lassen, wie sie wollen.
    Ein sehr schön geschriebener Liebes- und Eheroman in dem Goethe viel Wissen aus Chemie, Physik und Technik sowie Betrachtungen zum Gesellschaftssystem in Deutschland seiner Zeit einwebte..

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    katermurrs avatar
    katermurrvor 10 Jahren
    Rezension zu "Die Wahlverwandtschaften" von Johann Wolfgang von Goethe

    Ich weiß nicht mehr, ob ichs zwei oder drei Mal gelesen habe - es war mehr als eine Zeit lang mein Leib und Magen Buch (wahrscheinlich, weil ich es als innerliche Bestärkung brauchte, um Liebes- und Freundesbande höher zu schätzen als die Familienbande). Es ist sehr dicht und spannend geschrieben - wirklich klassisch!

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    chiaras avatar
    chiaravor 10 Jahren
    Rezension zu "Die Wahlverwandtschaften" von Johann Wolfgang von Goethe

    Mir hat der Roman nicht so gut gefallen. Vor allem mit der hochgestochenen Sprache hatte ich so meine Probleme. Diese hinderte mich daran, mich so richtig in die Geschichte einzufinden. Bis zum Ende konnte ich mir die handelnden Personen und die Landschaften nicht wirklich vorstellen. Zwar erfuhr ich durch die Beschreibung Goethes etwas über den Charakter der Menschen, aber trotzdem konnte ich keinen Zugang zu den Personen und somit letztlich auch zum Roman finden.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    cn8scs avatar
    cn8scvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Wirklich empfehlenswert.
    Kommentieren0
    N
    nikeneuvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein unfassbar guter Roman: Erotisch, emotional, bewegend.
    Kommentieren0
    Kay_Noas avatar
    Kay_Noavor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Pflichtlektüre im besten Sinne.
    Inkasbuechers avatar
    Inkasbuechervor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Ich liebe diese Buch. Was soll ich noch mehr sagen?
    Krinkelkrokens avatar
    Krinkelkrokenvor 7 Jahren
    Kurzmeinung: Einfach genial!

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks