Neuer Beitrag

Mina - Das Irrlicht

vor 6 Jahren

Soooo, hiemit sei also Runde zwei eröffnet! Ich freu mich und bin gespannt, was ihr so von dem mir liebsten Buch haltet. Ich sammle Faust-Ausgaben und mußte gerade erstmal überlegen, welche ich lesen möchte...

Autor: Johann Wolfgang von Goethe
Buch: Faust I

Mina - Das Irrlicht

vor 6 Jahren

Da steh ich nun, ich armer Tor (Eure Ausgabe)

Ich habe mich dieses Mal für eine Gesamtausgabe entschieden. In grauem Leinen gebunden, nach Keller riechend, passend wie ich finde.
Enthalten ist auch der Urfaust. Aber ich werde, weil ich sonst wieder zeitlich hinterher hinke mit direkt mit Faust I beginnen. Ich habe gerade schon die ersten Zeilen gelesen und war wieder hin und weg.

Autor: Johann Wolfgang von Goethe
Buch: Faust

Mina - Das Irrlicht

vor 6 Jahren

Hexenküche - Zum Off-Topic plappern!

Ich dachte, dieser Off-Topic-Bereich lässt Raum, um sich auch gegenseitig mal anderes zu erzählen. Sowas hätte ich in der letzten Leserunde gebrauchen können, um mich krank zu melden.

Beiträge danach
41 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

mabuerele

vor 6 Jahren

Faust II - Erster bis Dritter Akt

Der erste Teil beschreibt zumeist Lebenssituationen, die uns bekannt sind. Im zweiten Teil arbeitet Goethe vorwiegend mit Metaphern. Ich glaube, wenn man den zweiten Teil verstehen will, kann man ihn nicht so ohne weiteres hintereinanderweg lesen wie den ersten. Er wird sich erst erschließen, wenn man ihn in Ruhe und abschnittsweise sogar mehrmals liest.
Helena zum Beispiel ist eigentlich ein "Gegenpol" zu Gretchen.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Doktoren, Magister, Schreiber und Pfaffen (Euer erster Eindruck)

So, nun habe ich auch begonnen, und werde heute auf jeden Fall den ersten teil fertig lesen ;-) "Faust" ist immer noch so faszinierend und schön, wie damals in der Schule... Ich liebe die Dialoge, und die feine Sprache Goethes

Mina - Das Irrlicht

vor 6 Jahren

Faust II - Erster bis Dritter Akt

Ja, ihr habt schon recht. Faust II ist nicht so einfach zu lesen. Man kämpft sich durch Metaphern und Berge von Mehrdeutigkeiten. Ich mag den Faust I auch lieber. Dennoch bin ich ja großer Fan von Mephisto und den finde ich in Faust II noch genauso gelungen, wie in Faust I.

Mina - Das Irrlicht

vor 6 Jahren

Hexenküche - Zum Off-Topic plappern!

ich habe gerade mal wegen der neuen leserunde gepostet. emma mag ich nicht so gerne mitlesen. vielleicht findet sich wer, der die leserunde eröffnet?!? ich habe das buch nicht, sonst hätte ich es trotzdem getan. merci.

mecedora

vor 6 Jahren

Faust II - Erster bis Dritter Akt

Ich konnte mich wirklich nicht aufraffen mir den Faust II zu Gemüte zu führen. Er wird also leider noch länger sein SUB-Dasein bei mir fristen müssen. Vielleicht ist die Zeit (und ich) irgendwann reif dafür.

mecedora

vor 6 Jahren

...und bin so klug als wie zuvor! (Euer Fazit)

Mein Fazit:
Ich hab nur den Faust I in dieser Runde gelesen. Der Anfang fiel mir schwer (die typische Klassikerlähmung hat mich anfangs überfallen), ich lese nicht besonders gerne Dramen und Gereimtes. Und ich konnte mich erinnern, dass ich den Faust zu Schulzeiten gar und u
überhaupt gar nicht mochte. Aber: Das Buch ist toll! Einmal losgelesen, liest es sich flott und spannend, die Sprache ist wunderbar und Mephisto mein Liebling.
Auch wenn ich den zweiten Teil nicht gelesen habe: Danke für die Faust-Runde, die mir gezeigt hat, dass Goethe wirklich toll sein kann.

Mina - Das Irrlicht

vor 6 Jahren

...und bin so klug als wie zuvor! (Euer Fazit)

Ich habe wie immer den Faust I aufgesogen. Ich lese ihn einfach meist innerhalb von zwei Tagen weg. Wahrscheinlich liegt das daran, dass ich ihn schon so oft las.
Am Faust II hänge ich dieses Mal auch fest. Wahrscheinlich hat mich der allgemeine Unmut/ das Hardern mitgelähmt. Lächel.

Ich denke, man kann auch am Faust II Spaß haben, wenn man ihn etwas locker nimmt. Einfach lesen, lesen, lesen. Nicht viel denken. Dann kommt man in die Sprachrhythmus und es erschließt sich die Story im Zusammenhang.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks