Johann Wolfgang von Goethe Gedichte

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(7)
(6)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gedichte“ von Johann Wolfgang von Goethe

Goethe schrieb mehr als dreitausend Gedichte, in unterschiedlichsten Formen, Traditionen und zu den verschiedensten Themen. Mit diesem an Umfang und Bedeutung außergewöhnlichen Werk hat er das deutschsprachige Gedicht der Neuzeit erst eigentlich ermöglicht: Prometheus, Erlkönig oder die Sammlung West-östlicher Divan sind Klassiker im besten Sinne des Wortes. Für diese Studienausgabe hat Bernd Witte, Herausgeber des Goethe-Handbuchs, 365 Gedichte ausgewählt, unter diesen alle bekannten und beliebten. Textgrundlage ist jeweils die Fassung des Erstdrucks. Der Kommentar berichtet über Entstehung und Druckgeschichte, bietet wichtige inhaltliche Varianten späterer Überarbeitungen sowie Wort- und Sacherklärungen. Literaturhinweise und ein Nachwort runden die Auswahl ab.

Stöbern in Gedichte & Drama

Jahrbuch der Lyrik 2017

Der ideale "rote Faden" zur aktuellen Kunst des Gedichteschreibens.

Widmar-Puhl

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gedichte" von Johann Wolfgang von Goethe

    Gedichte
    Heike110566

    Heike110566

    03. January 2010 um 21:16

    "Gedichte sind gemalte Fensterscheiben!" heißt es in einem der Gedichte und Goethe (1749-1832) vergleicht darin Gedichte mit Kirchenfenstern. Alles bleibt dunkel und düster, wenn man nur von außen hineinschaut. "... Kommt aber nur einmal herein! Begrüßt die heilige Kapelle; Da ists auf einmal farbig helle, Geschicht und Zierat glänzt in Schnelle, Bedeutend wirkt ein edler Schein; ..." Und es lohnt sich, hineinzutreten und genauer zu betrachten. - Diese Gedichte-Sammlung, die von Stefan Zweig 1927 zusammengestellt wurde, enthält eine exklusive Auswahl aus dem lyrischen Schaffen Johann Wolfgang von Goethes, der in seinem Leben mehr als dreitausend Gedichte geschrieben hat. Und in jedes einzelne der Gedichte dieser Auswahl ist es ein Erlebnis und Gewinn einzutauchen. Die Gedichte sind chronologisch sortiert in diesem Band. Dies ermöglicht auch Wandlungen in den Vorstellungen, Positionen und Gefühlen Goethes nachzuverfolgen. Entwicklungen werden so sichtbar. Vertreten sind alle Bereiche seines künstlerischen Schaffens. Volksliedhaftes, Liebesgedichte, Naturgedichte, Oden, Balladen und Gedankenlyrik.

    Mehr
  • Rezension zu "Gedichte" von Johann Wolfgang von Goethe

    Gedichte
    Cam

    Cam

    19. July 2009 um 15:33

    Dieses Buch bietet eine sehr gut bearbeitete Zusammenstellung der besten Gedichte und Balladen von Johann Wolfgang von Goethe. Es sind ebenfalls alle wichtigen Daten über J.W. von Goethe enthalten. Es ist spannend mal Zwischendurch ein oder zwei Gedichte zu lesen und in sich wirken zu lassen. Die Sprache ist relativ einfach zu verstehen. Dieses Buch ist ein Muss und eine gute Geschenkidee, für alle Gedichte-Fans !

    Mehr