Venetianische Epigramme

von Johann Wolfgang von Goethe 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Venetianische Epigramme
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Venetianische Epigramme"

Um die Herzoginmutter Anna Amalie zu erwarten, die aus Sizilien zurückkehrte, musste Goethe im Frühjahr des Jahres 1790 nach Venedig reisen. Doch ihre Ankunft verzögerte sich. Schmerzlich getrennt von seiner geliebten Christiane Vulpius und dem kleinen Sohn August überwand er seinen Missmut in echt goethescher Manier. Er schrieb, sich Luft schaffend, eine Folge von Gedichten im antiken Versmaß, aus denen später eine seiner berühmtesten Sammlungen entstand. Mit satirischem Witz richten sich die Gedichte gegen Politik oder Kunst, Philosophie oder Kirche, Italiener oder Deutsche - und immer wieder geht es um Liebe. Wilhelm M. Busch hat das Buch mit 12 erotischen Radierungen versehen, die zu den letzten Arbeiten des berühmten Illustrators gehören.§

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783423126793
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:DTV

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Romane

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks