Johanna Adorján

(126)

Lovelybooks Bewertung

  • 192 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 27 Rezensionen
(48)
(50)
(21)
(7)
(0)

Lebenslauf von Johanna Adorján

Johanna Adorján wurde 1971 in Stockholm geboren und wuchs in München auf. Dort studierte sie Theater- und Opernregie und arbeitete als Journalistin. Ihr 2009 erschienener Debütroman „Eine exklusive Liebe“ ist in sechzehn Sprachen übersetzt. Heute lebt Johanna Adorján in Berlin und schreibt für die Feuilletonredaktion der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

Bekannteste Bücher

Geteiltes Vergnügen

Bei diesen Partnern bestellen:

Meine 500 besten Freunde

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine exklusive Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Lebenden und die Toten

Bei diesen Partnern bestellen:

An Exclusive Love

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein literarischen Werk, dass Liebe in den Mittelpunkt rückt

    Geteiltes Vergnügen
    Nil

    Nil

    01. December 2016 um 12:21 Rezension zu "Geteiltes Vergnügen" von Johanna Adorján

    Würde ich nur den Buchumschlag in der Buchhandlung sehen und die Autorin nicht kennen, ich hätte den Roman nicht zur Hand genommen. Hätte ich trotz des Covers, den Klappentext gelesen und die Autorin nicht gekannt, ich hätte das Buch nicht gekauft. Mein Glück ist, dass ich Johanna Adorján kenne und ihr Debüt ‚Eine exklusive Liebe‘ als Bereicherung empfand und aktiv ‚Geteiltes Vergnügen‘ auswählte. Und wieder bin ich um eine literarischen Schatz reicher! ‚Geteiltes Vergnügen‘ ist ein Roman in dem es in der Tat kondensiert und ...

    Mehr
  • Eine nette Sammlung von Geschichten

    Meine 500 besten Freunde
    Ritja

    Ritja

    20. November 2016 um 14:24 Rezension zu "Meine 500 besten Freunde" von Johanna Adorján

    Eine nette Sammlung von Geschichten, die einen (mal mehr, mal weniger) gut unterhalten. Es gab Geschichten über die konnte ich herrlich lachen. Sie waren voller Klischees und Macken, Zickereien und Eigenheiten der Charaktere. Man konnte wie bei einem Theaterstück gemütlich von außen zuschauen und sich amüsieren. Hier passte alles gut zusammen, die Figuren, der Humor und die ganze Handlung. Bei den anderen Geschichten war mir die Handlung zu gestellt und konstruiert. Die Charaktere waren zu blaß und die Handlung leider etwas zu ...

    Mehr
  • Ich halte Johanna Adorjans zweiten Roman für ein gelungenes Buch

    Geteiltes Vergnügen
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    09. May 2016 um 12:04 Rezension zu "Geteiltes Vergnügen" von Johanna Adorján

    "Dieses Buch erzählt die Geschichte von Vera und Istvan, die als ungarische Juden den Holocaust überlebten, 1956 während des Aufstandes von Budapest nach Dänemark flohen und sich 1991 in Kopenhagen das Leben nahmen. Man fand sie Hand in Hand in ihrem Bett. Es ist die Geschichte einer ungewöhnlichen Liebe. Die Geschichte meiner Großeltern."Mit diesen Worten begann die Journalistin Johanna Adorjan, die unter anderem für das Feuilleton der FAS schreibt, 2011 ihren Debütroman, der von zahlreichen Kritiker sehr gelobt wurde. Ich ...

    Mehr
  • Exklusiv im Sinne von "speziell"

    Eine exklusive Liebe
    SaniHachidori

    SaniHachidori

    01. March 2016 um 08:49 Rezension zu "Eine exklusive Liebe" von Johanna Adorján

    Dieses Buch ist etwas speziell, da es keine verklärte und abgrundtief romantische Geschichte ist. Es ist vielmehr ein Bericht einer Enkelin über die außergewöhnliche Liebe ihrer Großeltern, die im Buch beide sehr exzentrisch erscheinen. Was mich an dem Buch besonders fasziniert hat, ist die wahre Geschichte hinter dem Buch. Das war aber am Ende auch der große Grund, warum man das Buch schlussendlich mag. Wäre es keine wahre Geschichte, hätte es mich wenig gefesselt. Das Buch brauchte seine Zeit, um mich zu beeindrucken. Fazit: Im ...

    Mehr
  • Ganz ok!

    Geteiltes Vergnügen
    Igela

    Igela

    19. February 2016 um 15:44 Rezension zu "Geteiltes Vergnügen" von Johanna Adorján

    Jessica lernt nach einigen enttäuschenden Liebesgeschichten den jungen Geiger Tom kennen. Zwischen ihnen entwickelt sich eine Liebesgeschichte, die eine Gratwanderung ist...zwischen Hörigkeit, Lust, Liebe und Betrug versuchen die beiden ihren Weg zu finden.Als die Mutter von Tom an Krebs erkrankt, reist er zurück nach New York und Jessica weiss nicht ob sie ihn jemals wiedersehen wird. Laut Klappentext geht die Geschichte um die junge Liebe zwischen Tom und Jessica. So weit so gut...enttäuscht habe ich bemerkt, dass es praktisch ...

    Mehr
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2016: Die Challenge mit Niveau

    aba

    aba

    27. December 2015 um 19:56

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2016 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2016 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 2951
  • Lesemarathon zu Ostern vom 3. - 6. April 2015

    Panthertage - Mein Leben mit Epilepsie
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Panthertage - Mein Leben mit Epilepsie" von Sarah Elise Bischof

    Ostern rückt immer näher und damit ein schönes, verlängertes Wochenende um mal wieder richtig viel zu lesen! Wir zumindest finden, dass das die perfekte Gelegenheit für einen Lesemarathon ist, bei dem wir uns so richtig Zeit für all unsere tollen Bücher nehmen. Wir freuen uns schon sehr und sind natürlich dabei - ihr auch? Was ist ein Lesemarathon? Bei unserem Lesemarathon kommen wir hier vom 3. - 6. April (Karfreitag bis Ostermontag) zusammen und tauschen uns darüber aus, welche Bücher wir gerade lesen. Der Lesemarathon ist die ...

    Mehr
    • 734
  • Eine Liebe bis in den Tod!

    Eine exklusive Liebe
    Fay1279

    Fay1279

    27. October 2013 um 23:17 Rezension zu "Eine exklusive Liebe" von Johanna Adorján

    " zwei Menschen, die miteinander alt geworden sind, beschließen, sich das Leben zu nehmen." ( erster Satz des Klappentextes ) Johanna Adorján erzählt hier die Geschichte ihrer Großeltern. Sie beschreibt das Leben, welches sie als ungarische Juden geführt haben. Von ihrer ersten Begegnung bis hin zum letzten Tag. Sie beschreibt einfühlsam den Lebensweg ihrer Großeltern und was sie alles durchmachen mussten. Sie berichtet von ihrer eigenen Kindheit, wie sie die Großeltern erlebt hat und von ihrer Recherche zu diesem Buch. Und in ...

    Mehr
  • Ja.Die wahre Liebe gibt es!

    Eine exklusive Liebe
    Kleines91

    Kleines91

    09. October 2013 um 21:49 Rezension zu "Eine exklusive Liebe" von Johanna Adorján

    Ein wunderbares Buch über zwei Menschen die bereit sind nicht nur Ihr Leben zusammen zu verbringen sonder sogar soweit gehen, den Tod zu teilen. Ich lese eigentlich nicht gerne Bücher die so dünn sind - aber die Autorin sagt alles was zu sagen ist und jede weitere Seite wäre zu viel gewesen! Wünderschön ehrlich geschrieben. Eines meiner Lieblingsbücher - erinnert von der Art her etwas an Romeo&Julia ist meiner Meinung nach aber um einiges romantischer und echter und keineswegs kitschig! ... Sehr zu empfehlen!

  • Rezension zu "Meine 500 besten Freunde" von Johanna Adorján

    Meine 500 besten Freunde
    Clari

    Clari

    25. February 2013 um 18:16 Rezension zu "Meine 500 besten Freunde" von Johanna Adorján

    „Meine 500 besten Freunde“,--das sind mehr oder weniger wichtige oder anerkannte Größen im Berliner Polit- und Showgeschäft. "Dazu zu gehören" ist alles, dafür würde man womöglich sogar die eigene Seele verkaufen. So jedenfalls lesen sich die Geschichten von Damen, Herren, Journalisten und solchen, die es sein möchten. Wer im Restaurant "Borchardt" verkehrt, hat es zu etwas gebracht. Aber natürlich nicht alle! Zuweilen möchte man nur gesehen werden, sich in der Gunst der Stunde sonnen und schlicht gesagt "mehr scheinen als sein". ...

    Mehr
  • weitere