Johanna Ahrens Damentag

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(5)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Damentag“ von Johanna Ahrens

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchempfehlungen: Jeden Monat, eine Buchempfehlung der anderen lesen - Abstimmung für November 2013

    Kanjuga

    Kanjuga

    Hallo Ihr Lieben, ihr wolltet es nicht anders, deswegen bin ich weiterhin eure Themeneröffnerin *freu* Worum geht es hier eigentlich? Nun, bestimmt kennt das jeder von euch: man steht vor seinem SuB (Stapel ungelesener Bücher, wahlweise auch Regal oder Berg ^^ ) und weiß einfach nicht, welches Buch man als nächstes lesen soll. Wir wollen uns bei diesem Problem gegenseitig helfen ;o) Die Idee: Jeder Teilnehmer nennt hier  maximal 10 Bücher, die er sich eventuell vorstellen könnte, im nächsten Monat zu lesen. Alle anderen Teilnehmer stimmen ab und wählen jeweils den Favoriten aus den bis zu 10 vorgeschlagenen Büchern aus. Das am häufigsten vorgeschlagene Buch wird dann versucht zu lesen. Gern aber natürlich auch mehr! Bitte schreibt einen Hauptbeitrag, in dem ihr die Bücher anhängt, die ihr zur Wahl stellen möchtet und schreibt hierin auch für jeden der anderen Teilnehmer eure Buchempfehlung rein. Als Vorlage könnt ihr euch einen der bereits vorhandenen Beiträge nehmen. Wer bisher noch nicht mitgemacht hat, kann natürlich jederzeit einsteigen (gerne auch "kurz vor knapp") - wir freuen uns immer über neue Gesichter. Und wer nur abstimmen möchte, darf das auch sehr gern tun :-) Die Teilnehmer trage ich immer hier im Startbeitrag in einer Liste ein und verlinke den jeweiligen Hauptbeitrag. Damit es übersichtlich bleibt, wird für jeden Monat ein neues Thema gestartet. Man kann sich also jeden Monat aufs neue überlegen, ob man mitmachen möchte oder nicht. Und es ist ja auch nicht schlimm, wenn es mit dem Buch dann doch nicht klappt. Wenn ihr dabei sein wollt, schreibt einfach hier einen Kommentar. Ihr könnt dort direkt schon eure 10 Bücher anhängen. Bei diesem Thema geht es um ein Buch, das dann im November 2013 gelesen werden sollte. Das Buch, das am 31. Oktober 23:59 Uhr die meisten Stimmen hat, sollte also DAS Buch für den November sein. Schön fände ich, wenn jeder am Ende des Monats berichtet, ob es mit dem Buch geklappt hat und wie es gefallen hat! Bei Fragen, einfach hier melden! Teilnehmer: SteffiFeffi Kanjuga Lizz LadySamira091062 Bluebell2004 Sommerleser Sunny Rose Lese-Krissi mamenu Lesewutz Mikki 78sunny Lilasan Nymphe Ajana LibriHolly Carina2302 somaya niob Daniliesing Si-Ne LaDragonia synic Bücher booklover_42 (nur abgestimmt) chatty68 Hier lang gehts zur Dezemberrunde!

    Mehr
    • 287
  • dies ist ein schönes ebook für zwischendurch.

    Damentag
    christiane_brokate

    christiane_brokate

    17. October 2013 um 15:10

    dieses ebook ist ein schönes Buch fürzwischen druch. Heiter geschrieben und zeigt einen Tag in der Damensauna auf. dieses Buch ist wirklich lustig,witzig geschrieben und es geibt viel zu schmunzeln, aber auch stellen wo man ja so ist es sagt.
    Dieser Autorin ist ein schönes ebook für zwischendurch gelungen. das einen Aufheitert und einen Lachen lässt.

  • Rezension zu "Damentag" von Johanna Ahrens

    Damentag
    micha_jentsch

    micha_jentsch

    16. January 2013 um 13:30

    Es war einfach herrlich mal ein leichtes beschwingtes Buch in die Hand zu nehmen - auch wenn es als e-Book ist. Die Geschichte einer ledigen Frau und ihrer leichten offenen Art, die Frauenwelt zu betrachten und daraus eine Geschichte über einen Tag in der Damensauna zu machen, fand ich sehr erquicklich. Nicht ganz frei von Fehlern und mit offenen Augen beobachtete diese "Ich"Frau die verbleibende Damenwelt. Es ist sehr viel Augenzwinkern dabei und wenn ich ehrlich bin, hier und da überspitzt, aber zum relaxen und entspannen ideal geeignet und um zu erkennen, nobody is perfekt. Außer die, welche ihre Makel nicht akzetieren. Für 5 Sterne fehlt mir noch etwas mehr von Tag. Aber 4 Sterne sind es dicke. Und bitte liebe Frauen, lest das Buch und nichts erscheint einen dann so richtig wichtig und am allerwenigsten man(n)/frau selbst.

    Mehr