Johanna Awad-Geissler Die Schattenkalifin

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schattenkalifin“ von Johanna Awad-Geissler

Kairo 946: Sitt Al-Mulk ist eine starke junge Frau. Sie versteht sich auf den Umgang mit Macht. Für ihren Vater steht daher fest: Siesoll ihm auf den Kalifenthron des mächtigen Fatimidenreichs folgen. Gemeinsam mit ihrem Geliebten will sie die Friedenspolitik ihres Vaters fortsetzen. Doch es gibt Kräfte, die eine Frau als Herrscherin nicht dulden wollen, und so wird ihr 11-jähriger Bruder auf den Thron gehoben. Aber Sitt Al-Mulk ist nicht bereit aufzugeben - auch nicht als man ihr das blutdurchtränkte Hemd ihres Geliebten bringt ...

Stöbern in Historische Romane

Hammer of the North - Herrscher und Eroberer

spannender Abschluss einer Historienserie

Vampir989

Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf

Spannender Mittelalterkrimi um die Henkersfamilie Kuisl, der schöne Lesestunden bereitet.

Wichella

Die Orlow-Diamanten

Schade, mir war es zu politisch und diese ganze Gesellschaftsheuchelei ging mir auf die Nerven.

Asbeah

Die Nightingale Schwestern: Ein Geschenk der Hoffnung

Eine weitere äußerst gelungene Fortsetzung um die Nightingale-Schwestern!

Kirschbluetensommer

Sturm des Todes

leider schon zu ende. die sigurd saga hat mich überzeugt. authentisch, spannend und eine prise schwarzer humor

eulenmama

Winterblut

TOLL MIT EINEM GEWISSEN SCHWARZEN HUMOR

eulenmama

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Schattenkalifin" von Johanna Awad-Geissler

    Die Schattenkalifin
    lesemaus

    lesemaus

    04. July 2008 um 10:21

    Das Buch war was ganz neues. Sonst habe nur Bücher über Pharaonen und Pharaoninnen gelesen und da war das Buch eine ganz andere Dimension für mich. Sehr beeindrucken und trotzdem sehr viele Ähnlichkeiten im Leben mit den alten Ägyptern.