Johanna Basford Ivy und der magische Schmetterling

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ivy und der magische Schmetterling“ von Johanna Basford

Das erste Ausmalbuch, das eine Geschichte erzählt

Das neue Buch der Königin der Ausmalbücher, Johanna Basford: Die mit märchenhaften Ausmalbildern illustrierte phantastische Geschichte von Ivy und ihrem magischen Schmetterling.

Durch eine geheime Tür betritt die kleine Ivy auf der Suche nach einem entflogenen Schmetterling die märchenhafte Welt von Enchantia. Dort begegnet sie den wunderlichsten Wesen und entdeckt die erstaunlichsten Dinge. Eine bezaubernde Geschichte, von Johanna Basford liebevoll in ihren einzigartigen Zeichnungen umgesetzt.

Begleiten Sie die kleine Ivy auf ihrem großen Abenteuer, folgen Sie ihr auf den Spuren des magischen Schmetterlings und erwecken Sie die wunderschönen Bilder mit Ihren Stiften zum Leben.

Ein Buch zum Lesen, Malen und Verlieben.

Stöbern in Sachbuch

Die 21

Ein unbedingter Lesetipp.

Nomadenseele

Adele Spitzeder

Unglaubliche historische Story über stadtbekannte Münchner Betrügerin

Tine13

Die Entdeckung des Glücks

Selten habe ich mich beim Lesen eines Buchs so ertappt gefühlt. Mal sehen, ob ich einige der Tipps auch umsetzen kann.

Marina_Nordbreze

Für immer zuckerfrei

Toll geschrieben aber leider zu wenig praktische Ansätze wie man denn jetzt was ändern kann!

mabree

Lass uns über Style reden

Interessant, aber kein Style-Ratgeber

buchernarr

Aber nicht in diesem Ton, Freundchen!

Sehr kritisierend aber auch zum nachdenken! Mit frechen Bildern und immer wieder Sprüchen, die zum grübeln appellieren.

Buch_Versum

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mehr als "nur" ein Malbuch

    Ivy und der magische Schmetterling

    MikkaG

    10. November 2017 um 15:09

    Wer Malbücher liebt, dem ist Johanna Basford mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit schon ein Begriff – immerhin verzaubert ihr detailverliebter und dabei zutiefst origineller Stil schon seit einigen Jahren Menschen auf der ganzen Welt.Mit diesem Buch schlägt sie nun ein neues Kapitel auf: es enthält nicht nur zahlreiche Illustrationen, sondern erzählt auf 120 Seiten auch eine märchenhafte Geschichte, die von Stil und Atmosphäre her gelegentlich an "Alice im Wunderland" erinnert. Es gibt einige Seiten, die nur Illustrationen enthalten, auf vielen ergänzen sich Bilder und Text jedoch zu einem wunderbaren Gesamtkunstwerk. Ein schöner Nebeneffekt: wenn man gerade viel Zeit und Muße hat, kann man sich stundenlang in eine seitenfüllende Illustration voller liebevoller Details vertiefen, wenn man jedoch etwas Leichtes für zwischendurch braucht, finden sich auch kleine, einfachere Illustrationen auf Seiten mit viel Text.Die Künstlerin zieht hier alle Register. Unter den Malbuchfans gibt es viele, die persönliche Vorlieben haben, was sie gerne ausmalen: manche bevorzugen Bilder von Tieren und Fabelwesen, andere solche von Pflanzen, wieder andere lieben es besonders, Juwelen, Glas und andere glänzende Materialien zu kolorieren und viele vertiefen sich gerne in Bilder von Alltagsszenen.  Johanna Basford bietet in meinen Augen für fast jeden Geschmack das passende Bild.Auch der Schwierigkeitsgrad variiert, jedoch sind fast alle Bilder sehr detailliert und damit vielleicht für kleinere Kinder oder Erwachsene mit Störungen der Feinmotorik weniger geeignet.Die Seiten sind beidseitig bedruckt, was ich bei Malbüchern normal nicht so gerne sehe, weil dann die Gefahr besteht, dass die Stifte auf die Rückseite und damit das nächste Bild durchdrücken. Hier stellt es jedoch kein Problem dar, denn die Papierqualität ist phänomenal. Die letzten Seiten des Buches sind extra zum Austesten der eigenen Stifte gedacht, und ich habe eine dieser Seiten wirklich mit alle traktiert, was mir eingefallen ist. Buntstifte, Filzstifte, Textmarker, Stempelfarbe, Tinte und sogar Aquarellfarbe. Nichts davon hat auf die Rückseite durchgedrückt. Erst, als ich an einer Stelle absichtlich einen Tintenklecks gemacht und den Füller dann noch grob ins Papier gedrückt habe, zeigte sich auf der Rückseite ein winzig kleiner, schwacher Fleck.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks