Johanna Benden

 4.6 Sterne bei 91 Bewertungen
Johanna Benden

Lebenslauf von Johanna Benden

Johanna Benden wurde in den Siebzigern in Schleswig-Holstein geboren und ist in einem kleinen Dorf an der Elbe aufgewachsen. Ihr Lehramtsstudium (Mathematik und Chemie) absolvierte sie in Kiel und später noch eine Ausbildung zur Programmiererin in Hamburg. Zum Schreiben kam Johanna zufällig, inspiriert durch die Biss-Romane. Aus wenigen Seiten ist seit 2010 eine wahre Leidenschaft geworden: fünf Romane sind veröffentlicht und ein sechster wird gerade verfasst. Das Abtauchen in der Fantasy-Welt der Nebelsphäre ist für Johanna wie ein Kurzurlaub: Hier schaltet sie ab und vergisst die reale Welt um sich herum. Ein bisschen Zimt und Magie machen's möglich... Du möchtest mehr erfahren? Dann besuche Johanna doch unter www.johanna-benden.de oder auf Facebook.

Neue Bücher

Nebelsphäre - Der Zorn des Phönix: Lübeck-Reihe 4

 (1)
Neu erschienen am 23.10.2018 als Taschenbuch bei Independently published.

Nebelsphäre - Der Zorn des Phönix: Lübeck-Reihe 4

 (3)
Neu erschienen am 19.10.2018 als E-Book bei .

Alle Bücher von Johanna Benden

Sortieren:
Buchformat:
Nebelsphäre - haltlos

Nebelsphäre - haltlos

 (25)
Erschienen am 04.12.2013
Nebelsphäre - Der Zauber des Phönix

Nebelsphäre - Der Zauber des Phönix

 (17)
Erschienen am 09.02.2016
Nebelsphäre - machtlos

Nebelsphäre - machtlos

 (13)
Erschienen am 05.12.2013
Nebelsphäre - Das Licht des Phönix

Nebelsphäre - Das Licht des Phönix

 (11)
Erschienen am 01.12.2016
Nebelsphäre - rastlos

Nebelsphäre - rastlos

 (10)
Erschienen am 10.12.2014
Nebelsphäre - Die Liebe des Phönix

Nebelsphäre - Die Liebe des Phönix

 (10)
Erschienen am 06.09.2017

Neue Rezensionen zu Johanna Benden

Neu
Marion_Schemels avatar

Rezension zu "Nebelsphäre - haltlos" von Johanna Benden

Einstieg in eine spannende Welt
Marion_Schemelvor 11 Tagen

Was passiert, wenn sich eine Studentin in ihren Matheprofessor verliebt?
Was, wenn er kein Mensch ist?
Was, wenn seine „Verwandtschaft“ diese Verbindung um jeden Preis verhindern will?
Richtig! Friede, Freude Eierkuchen kannst du dann vergessen.
Der Einstig in die Nebelsphäre.
In diesem Semester hört Victoria Abendrot zum ersten Mal eine Vorlesung bei Jaromir Custos Portae. Der junge Professor gilt als brillant, menschenscheu und vor allem als sonderbar. Seine körperliche Nähe löst Furcht in den Leuten aus und oftmals scheint es, als könne er Gedanken lesen.
Als Victoria ihn das erste Mal sieht, wird sie von romantischen Tagträumen überrollt. Von „Liebe auf den ersten Blick“ will die junge Frau allerdings nichts wissen. Trotzdem hört sie immer wieder die Stimme von Custos Portae in ihrem Kopf und kann plötzlich auf unerklärliche Weise „sehen“, wo sich der Professor aufhält.
Victorias Welt gerät aus den Fugen. Sie muss wissen, was mit ihr passiert und beschließt herauszufinden, wer Jaromir Custos Portae wirklich ist.
Die Studentin ahnt nicht, dass sie sich damit in Lebensgefahr begibt.

Durch den tollen Schreibstil der Autorin fliegt man förmlich über die Seiten. Schnell ist man in der Welt angekommen und mit Spannung harrt man der Dinge welchen in kleinen feinen Details versteckt sind. Eine emotionale Achterbahnfahrt sorgt für den ausgeglichenen Feeling Faktor so daß eine tolle Balance mit dem Aspekt Spannung verwoben ist.

Macht euch am besten selber ein Bild,
von mir eine klare Leseempfehlung für den Bereich Fantasy

Kommentieren0
20
Teilen
SanNits avatar

Die Nebelspäre ist für mich eine wunderbare Romantasy-Reihe. Sie ist sehr einfühlsam, romantisch, mit dem nordischen Witz etwas ganz Besonderes.
Man sollte allerdings keine Zimtallergie haben. Ja das war ein Insider.
Wir werden kulinarisch verwöhnt und mit den Drachen in ein großes Chaos gestürzt.
Man denkt vielleicht am Anfang, wow ist das ein dickes Buch, aber ihr werdet es gar nicht spüren.
Ich war immer mitten in der Geschichte und habe mit den Protas mitgefiebert.
Sie sind mir auch alle sehr schnell ans Herz gewachsen.
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut. Er ist flüssig und hat das gewisse Extra, das einen an den Zeilen kleben lässt.
Von mir bekommt die Reihe eine absolute Leseempfehlung.

Kommentieren0
3
Teilen
SanNits avatar

Rezension zu "Nebelsphäre - Der Zorn des Phönix: Lübeck-Reihe 4" von Johanna Benden

Nebelsphäre - Der Zorn des Phönix: Lübeck-Reihe 4
SanNitvor einem Monat

Nun ist die Lübeck-Reihe tatsächlich zu Ende. Und ich sage, ohne zu viel zu verraten, mit diesem Ende lässt sich leben. :-D
Ich zumindest sehr gut.
In dem letzen Teil kommt es zum erwarteten Krieg und das der nicht ohne Spuren und Verluste zu bewältigen ist, sollte einem schon klar sein.
Ich habe viel leiden müssen, da ich bekennender J Fan bin. Aber ich habe mich auch von der Liebe unseres Dreiergestirn leiten lassen.
Die Geschichte ist wieder gespickt mit viel Humor und machte es manchmal einfacher für mich, den Kampf gefasst ins Auge zu sehen.
Zeitlich konnte ich es leider nicht in einem Rutsch lesen, also musste ich mich immer zu Aufhören quälen. Es ist packend und trotzdem locker geschrieben. Es liest sich richtig gut hintereinander weg. Da fällt einem die Läge des Buches gar nicht auf. Das Ende kam dann natürlich viel zu schnell.
Ich liebe die Nebelsphäre und hoffe, dass es nicht die letzte Reihe gewesen ist.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 63 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks