Johanna Hohnhold

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(2)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension: Sadako

    Sadako. Ein Wunsch aus tausend Kranichen

    killmonotony

    04. January 2018 um 19:59 Rezension zu "Sadako. Ein Wunsch aus tausend Kranichen" von Johanna Hohnhold

    Nachdem ich Jean-Marc Cecis „Herr Origami“ gelesen hatte, habe ich mich nach der Lektüre mit der Legende der tausend Kraniche befasst. Diese besagt, dass man einen Wunsch erfüllt bekommt, wenn man 1000 Papierkraniche gefaltet hat. Um diese Legende herum fußt auch die auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte um Sadako Sasami in „Sadako. Ein Wunsch aus tausend Kranichen“. Sadako ist ein kleines Mädchen, das als Kind relativ nahe von Hiroshima gelebt hat und auch von der Druckwelle der Atombombe, die damals fiel, erfasst wurde. ...

    Mehr
  • Trotz die traurige Ende, ist das Buch sehr schön...

    Sadako. Ein Wunsch aus tausend Kranichen

    Julia_Haus

    04. October 2017 um 17:12 Rezension zu "Sadako. Ein Wunsch aus tausend Kranichen" von Johanna Hohnhold

    Da ich die japanische Kultur und die Mentalität sehr mag, ist dieses Buch mir direkt in die Augen gesprungen. Genau so wie ein interessantes Cover.Es ließt sich ziemlich leicht. Da kommen aber die japanische Begriffe (ich kannte nicht alle), die man am Ende des Buches nachschlagen kann (habe an Handy gelesen, für mich war es mit dem Nachschlagen leider nicht so bequem). Die Illustrationen passen sehr zur Erzählung.Am Ende gibt es auch ein Anleitung für den Kranich (um selbst nachzumachen), plus die Adresse, wo man die gesammelte ...

    Mehr
  • Sadako. Ein Wunsch aus tausend Kranichen

    Sadako. Ein Wunsch aus tausend Kranichen

    chochi_rain

    02. October 2017 um 18:46 Rezension zu "Sadako. Ein Wunsch aus tausend Kranichen" von Johanna Hohnhold

    Sadako ist eines der bekanntesten Hiroshima Opfer und eine der großen Heldinnen unserer Zeit. In ihrem Roman Sadako unternimmt Johanna Hohnhold den Versuch Sadako zu vermenschlichen und die Ereignisse von Hiroshima kindgerecht aufzubereiten. Ein wirklich fantastischer Roman: Vollständige Rezension auf Chochi in Wonderland lesen

  • Eine sehr schöne, aber auch traurige Geschichte.

    Sadako. Ein Wunsch aus tausend Kranichen

    Nelebooks

    28. September 2017 um 08:31 Rezension zu "Sadako. Ein Wunsch aus tausend Kranichen" von Johanna Hohnhold

    Inhalt: "Sadako Sasaki ist zwei Jahre alt, als der erste Atombombenangriff der Geschichte ihre Heimatstadt Hiroshima trifft. Sie überlebt den Angriff scheinbar unbeschadet. Doch als sie zehn Jahre später plötzlich Schwächeanfälle bekommt, hat das Leiden schnell einen Namen: Leukämie, die Atombombenkrankheit. Sadako bleibt nur noch eine Hoffnung: Eine japanische Legende besagt, dass demjenigen, der 1.000 Papierkraniche faltet, ein Wunsch erfüllt wird. Johanna Hohnholts erzählt von Sadakos unerschütterlichem Lebensmut und ihren ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks