Johanna Kramer

 4,4 Sterne bei 63 Bewertungen
Autorenbild von Johanna Kramer (©Johanna Kramer)

Lebenslauf von Johanna Kramer

Hallo, ich heiße Johanna und ich freue mich, dass du zu mir und meinem Buch gefunden hast.

"Wir können alles sein" ist mein erster Roman und ich bin so glücklich darüber, dass ich diese Geschichte nun mit dir teilen darf. 

Bücher haben mir schon oft das Leben gerettet. Und ich bin unglaublich dankbar, dass ich heute etwas davon zurückgeben darf, indem ich nun selbst Geschichten schreibe. Ich möchte dich mit meinen Worten berühren. Wenn mir das gelingt, bin ich glücklich.

Ich habe ein Studium in International Business Communication absolviert und jahrelang im Vertrieb eines Großkonzerns gearbeitet. Für das Schreiben habe ich meine Stelle als Verkaufsleiterin gekündigt und lebe nun als freischaffende Schriftstellerin in einer kleinen Stadt in Süddeutschland. Ich glaube fest daran, dass es nie zu spät ist, seine (vielleicht längst vergessenen) Träume zu verwirklichen. 

Wenn du mehr über mich und die Geschichte erfahren möchtest, dann schau auf meiner Website www.johannakramer.de vorbei und folge mir auf Instagram. Ich freue mich, auf den Kontakt mit dir! ♡

Neue Rezensionen zu Johanna Kramer

Titel: „Mondjournal“

Autor/Autorin: Johanna Kramer

Verlag: Copyright by Johanna Kramer 2020

Auflage: 2020

Seitenanzahl: 296 Seiten (davon 66 Textseiten vorn)

Klappentext (Quelle: www.amazon.de) :

„Schreiben ist heilsam. Der Stift setzt einen Dialog zwischen Körper, Geist und Seele frei.
Im Wort kannst du dir selbst begegnen, dich zu der Stimme deines Herzens führen lassen.
Möge dieses Notizbuch dein Schutzraum, Trost und Zuspruch sein.
Möge es dich begleiten auf deiner Reise, hin zu persönlichem Wachstum, Kreativität und einem Leben voller Leidenschaft. Johanna Kramer

Welche Botschaft überbringt uns der Mond und wie kann sie uns helfen, unser Leben zu verbessern?
Über Jahrtausende hinweg hat der Mensch seinen Blick in den Himmel gerichtet und lebte mit den Rhythmen der Natur. Bis heute ist der Mond eine Quelle der Inspiration. Dieses wunderschön gestaltete Journal erzählt von der Poesie und den Wundern, die sich in unserem Kosmos verbergen. Es hilft uns dabei, die Symbolik des Mondes zu verstehen, sie zu verinnerlichen und auf unser Leben zu übertragen. Es zeigt, warum Schreiben heilsam ist und leitet zu einem einfachen Schreibritual an.
 Auf diese Weise können wir unser persönliches Wachstum und unsere Kreativität fördern, zu mehr Gleichgewicht finden und Schritt für Schritt Erfüllung in all unsere Lebensbereiche bringen. 

  • Notizbuch mit inspirierendem Wissen in Form eines kleinen Ratgebers rund um den Mond und die Heilkraft des Schreibens
  • Edles Leinen-Hardcover mit zwei Lesebändchen
  • Über 200 Seiten Raum für dein Schreibritual (dot grid)
  • Wunderschöne Illustrationen von Mond und Universum von Studio Zo aus Edinburgh
  • Inklusive gratis Mondkalender (der Link zum Download befindet sich im Buch)
  • Einladung zu den Mondbriefen, die zum gemeinsamen Schreiben mit der Autorin motivieren (der Link zu den Mondbriefen befindet sich im Buch)“

 

persönliche Einschätzung des Buches:

Als ich den Titel „Mondjournal“ auf Instagram entdeckte, hat es meine Neugier geweckt, und ich habe mich gefragt, was es wohl damit auf sich hat.

Jetzt, nachdem ich das Mondjournal gelesen habe (insgesamt sind es ja 66 Textseiten), bin ich voller Begeisterung. Ich habe viel Wissenswertes über den Mond und seine Phasen erfahren und bekam die Antwort darauf, was dies eigentlich mit dem Schreiben zu tun hat. Wenn man das Schreiben als eine Art Weg zu sich selbst bezeichnen kann, dann find ich das eine richtig gute Sache!

Die Autorin weiß, wovon sie „spricht“, das spürt man. Auch dass sie von dem überzeugt ist, was sie berichtet, merkt man. Somit weckte sie auf eine interessante und informative, aber auch einfühlsame Weise mein Interesse daran, mich tatsächlich im Schreiben zu versuchen, sobald der Mond dafür günstig steht 😉

Das Buch, das in Leinen gebunden ist, hat richtig schöne Illustrationen (s./w.) und lädt so schön ein, seine leeren Seiten mit ganz persönlichen Gedanken zu füllen. Ich freue mich darauf und bin davon überzeugt, dass auch mir das Schreiben gut tut.

Klasse finde ich zudem die Extras: den Mondkalender (zum Downloaden) und die Mondbriefe, die man per Email kostenlos von der Autorin erhalten kann, wenn man sich entsprechend dafür anmeldet. Somit ergibt alles ein richtig schönes Konzept, um sich dem Schreiben bzw. sich selbst zu widmen…

Das Mondjournal wird mich also noch eine ganze Weile begleiten.

Mein Lieblingszitat: „Aufbruch ist die gesunde Entscheidung für eine Form, in der wir reifen und wachsen.“ (Seite 37)

Bewertung:

5 von 5 Sternen

Kommentieren0
3
Teilen

Das Wort, das aus der Seele kommt, das setzt sich ganz bestimmt in dein Herz.

Als erstes muss ich unbedingt die Qualität und Gestaltung des Mondjournals loben. Ich könnte stundenlang über die Oberfläche streichen oder durch die Seiten blättern. Dier ersten 66 Seiten wurden dafür genutzt, uns das Schreiben und den Mond ein wenig näher zu bringen, was für mich sehr interessant war, da ich in der Vergangenheit zwar schonmal etwas geschrieben habe, über den Mond aber bis dato noch so gut wie gar nichts wusste. Johanna Kramer bringt uns dem Mond mit jeder Seite ein Stückchen näher und zusätzlich wurde man zum Schreiben inspiriert. Die restlichen Seiten des Journals waren leer, sodass man direkt mit dem Schreiben loslegen konnte. Ich habe dann auch das heilende Ritual ausprobiert und jeden Tag meine Gedanken und Gefühle aufgeschrieben was mir total geholfen hat, etwas freier im Kopf zu werden. Wenn das Mondjournal vollgeschrieben ist ( was hoffentlich noch nicht allzu bald ist) werde ich dieses Ritual auf jeden Fall weiterführen, da es mir so viel Freude und auch innerliche Entspannung bringt. Ich kann euch das Buch nur wärmstens ans Herz legen, besonders denjenigen, die vielleicht nach etwas mehr innerer Entspannung und Frieden suchen: Im Mondjournal findet ihr beides.

Kommentieren0
0
Teilen

Meine Meinung: Dieses Exemplar ist einfach wunderschön. Nicht nur, dass es auf den ersten Blick hochwertig aussieht, es IST zudem sehr hochwertig. In meinen Händen etwas ganz besonderes, wenn ich dabei an den Mond denke. Ich finde es toll, dass die Autorin sich dem Mond widmet und ihm viel Raum und Platz in ihrem Journal bietet. Wir bekommen zu Beginn des Journals einen Einblick und wichtige Informationen, die ich interessant fand und die mir vorher überhaupt gar nicht bewusst waren. Nicht nur auf der mythischen, sondern auch auf der spirituellen Ebene.  

Die Autorin hat hier gute Recherche Arbeit geleistet. Sie kombiniert hier Ratgeber und Journal in einem, sodass wir selber dazu inspiriert werden, Geschichten zu schreiben und uns von der Kraft des Mondes leiten zu lassen.

Mir hat es schon etwas geholfen mich selber zu motivieren, den Stift in die Hand zu nehmen und gleich loszulegen. Und sei es nur für wenige Sätze. Dafür gibt es jede Menge Platz. Genügend, um unsere Gedanken niederzuschreiben oder einfach das, was uns momentan durch den Kopf geht. 

Da das Jahr 2020 für jeden von uns stressig und nervenaufreibend war, habe ich mich umso mehr über dieses Journal gefreut. Ich besitze schon ein paar, aber dieses hier ist eines meiner Highlights! Nicht nur, weil die Autorin uns auf diese Weise persönliche Ratschläge gibt, sondern weil ich den Mond und seine Eigenschaften faszinierend finde. Ich denke schon, dass er auf irgendeine Weise einen Einfluss auf uns hat. So fühlt es sich zumindest an. Außerdem ist er schön und anmutig zugleich, als würde etwas magisches von ihm ausgehen.

Mir haben auch die Illustrationen unglaublich gut gefallen! Dieses Journal ist ein inspirierendes Buch, das den Besitzer auf jeden Fall dazu animiert, hineinschreiben zu wollen. Außerdem kann man sich darüber auch für die Mondbriefe anmelden, die man von der Autorin per E-Mail zugeschickt bekommt. Darin werden wir auch nochmal dazu inspiriert zu schreiben und erfahren jedes Mal etwas neues über den Mond. Je nachdem, in welcher Phase er sich momentan befindet. Und es gibt sogar einen Mondkalender, den man herunterladen kann. Wir werden also bestens versorgt, was unseren wiederkehrenden Freund betrifft.

Die Autorin hat hier ihr Herzblut reingesteckt. So viel Liebe zum Detail und was sie sich nebenbei alles für Gedanken gemacht hat. Mit den Mondbriefen und dem Mondkalender. Alles einheitlich und passend zu diesem Journal. So viel Arbeit sollte immer gewürdigt werden. Es ist eine Lebenseinstellung, die wir hier haben und kennenlernen dürfen. Und das finde ich toll! Sich mehr mit der Natur zu beschäftigen und dem, was sie uns alles mitgibt. Stärke, sowie Kraft aus ihr zu ziehen und uns ihre Eigenschaften zu nutze machen. 

Fazit: Ich habe selten ein Journal gesehen, das einem so viel Wissenswertes, Inspiration und Ratschläge mit auf den Weg gibt. Es ist befreiend, sich alles von der Seele zu schreiben oder sich Notizen für neue Geschichten zu machen. Schreiben ist heilsam. So habe ich das vorher nicht wirklich betrachtet. Das stimmt aber! Wenn du schon nicht mit jemandem reden kannst, dann vertraue dich einem Journal an. Dieses Exemplar hier hat mein Herz schon im Sturm erobert und ich kann es euch definitiv empfehlen! 

Vielen Dank an die Autorin für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares! 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
843 Beiträge

Ist es besser, von einer traurigen Liebe zerrissen zu werden, als überhaupt nicht zu lieben?


Herzlich willkommen zu einer neuen Leserunde - diesmal haben wir euch einen tollen Roman »Wir können alles sein« von Johanna Kramer mitgebracht.
Taucht ein in gefühlvolle Zeilen voller Liebe und der spürbaren Suche nach sich selbst.
Folge deiner Stimme und bewerbe dich jetzt!

Autoren oder Titel-Cover
Carolina ist achtundzwanzig Jahre alt und auf der Suche nach sich selbst, als sie Brida begegnet, einer Heilerin, die vor den Trümmern ihrer zweiten Ehe steht. Zwanzig Jahre trennen die beiden Frauen, doch während Carolina vom ersten Augenblick an erkennt, welche Liebe sie verbindet, hat Brida nicht nur Angst, sich auf die Beziehung einzulassen, auch ihr Mann verhindert einen Neuanfang. Ohne Hoffnung bricht Carolina alleine nach Schottland auf, um ihren Weg als Schriftstellerin zu gehen.

Ein Roman über die Macht der Liebe, die Angst davor und den Mut, den man braucht, um seiner inneren Stimme zu folgen.


»Bri, ich glaube das Meer fließt zwischen uns. Ein Gefühl, als bewegten sich all die Wassermassen in allen Weltmeeren gleichzeitig.« - Carolina 

Johanna Kramer absolvierte ein Studium in International Business Communication und hat jahrelang im Vertrieb eines Großkonzerns gearbeitet. Inzwischen hat sie ihre Stelle als Verkaufsleiterin gekündigt und lebt als freischaffende Schriftstellerin in einer kleinen Stadt in Süddeutschland. Sie glaubt fest daran, dass es nie zu spät ist, seine (vielleicht längst vergessenen) Träume zu verwirklichen.

»Bücher haben mir schon oft das Leben gerettet. Und ich bin unglaublich dankbar, dass ich heute etwas davon zurückgeben darf, indem ich nun selbst Geschichten schreibe. Ich möchte die Menschen mit meinen Worten berühren. Wenn mir das gelingt, bin ich glücklich.«
- Johanna Kramer www.johannakramer.de

Wir suchen insgesamt 20 Leser, die Lust haben, diesen neuen Roman von Johanna Kramer »Wir können alles sein« zu lesen. Wir vergeben dafür 10 digitale Rezensionsexemplare im mobi oder epub Format & 10 Bücher in Print.

Aufgabe: Schreibe uns deinen Eindruck zum Klappentext und warum du mitlesen möchtest. Vergiss nicht und direkt dein Wunschformat dazuzuschreiben!

Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks  
124 BeiträgeVerlosung beendet
Lieselotte
Der LovelyBooks Adventskalender beschert euch eine buchige Adventszeit und verkürzt die Tage bis Weihnachten! Denn vom 01.12. bis 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für euch und verlosen großartige Literatur zum Weiterschenken oder selber Lesen!

Heute könnt ihr eines von 5 Exemplaren von Wir können alles sein“ von Johanna Kramer gewinnen!

Bewerbt euch heute am 07.12.2018 direkt über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und verratet uns, was der Titel dieses Buches bedeuten könnte!

Unser LovelyBooks Adventskalender ist randvoll mit Buchgeschenken für die ganze Familie. Habt ihr schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? Und wer noch auf der Suche nach Inspiration ist, findet im Stöberbereich ganz wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten!

Aufgepasst! Unser Lesefuchs ist neugierig, was sich alles im LovelyBooks Adventskalender verbirgt und besucht ihn deswegen immer wieder. Findest du ihn? Dann klick auf den Fuchs und sichere dir so die Chance auf eines von 5 Buchpaketen. Wenn du den frechen Lesefuchs vier Mal entdeckst, landest du im Lostopf für unser riesengroßes Weihnachtspaket mit allen (!!!) 69 Büchern aus dem Adventskalender! Augen offen halten lohnt sich!

Mehr zum Buch:
Carolina ist achtundzwanzig Jahre alt und auf der Suche nach sich selbst, als sie Brida begegnet, einer Heilerin, die vor den Trümmern ihrer zweiten Ehe steht. Zwanzig Jahre trennen die beiden Frauen, doch während Carolina vom ersten Augenblick an erkennt, welche Liebe sie verbindet, hat Brida nicht nur Angst, sich auf die Beziehung einzulassen, auch ihr Mann verhindert einen Neuanfang. Ohne Hoffnung bricht Carolina alleine nach Schottland auf, um ihren Weg als Schriftstellerin zu gehen.

401 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 98 Bibliotheken

von 27 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks