Johanna Lindemann

 5 Sterne bei 3 Bewertungen

Neue Bücher

Die Prinzessin von Bestimm
 (2)
Neu erschienen am 17.08.2018 als Hardcover bei Annette Betz ein Imprint von Ueberreuter Verlag.

Alle Bücher von Johanna Lindemann

Johanna LindemannDie Prinzessin von Bestimm
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Prinzessin von Bestimm
Die Prinzessin von Bestimm
 (2)
Erschienen am 17.08.2018
Johanna LindemannDie Pinguine finden ihr Glück
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Pinguine finden ihr Glück
Die Pinguine finden ihr Glück
 (1)
Erschienen am 02.03.2015
Johanna LindemannDas Regenmädchen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Regenmädchen
Das Regenmädchen
 (0)
Erschienen am 01.07.2013

Neue Rezensionen zu Johanna Lindemann

Neu
M

Rezension zu "Die Prinzessin von Bestimm" von Johanna Lindemann

Wunderbares Bilderbuch zum Schlapplachen
Miriam_Kellervor 2 Monaten

Schon der Klappentext enthält soviel Lebensweisheit, man könnte fast Angst bekommen vor der "Moral" am Ende der Geschichte. Aber weit gefehlt!! Trotzige kleine Kinder mit Bestimmer-Wut (ein ganz normales Problem, das wohl alle Familien kennen) verpackt die Autorin Johanna Lindemann in eine ganz wunderbare erfrischende Geschichte, die lehrreich ist, ohne dass man es überhaupt merkt. "Die Prinzessin von Bestimm" findet ihre Meisterin, aber anders, als man es erwartet. Ganz besonders gut gefällt mir als Mutter dabei, dass die Mädchen das Thema selbst in den Griff bekommen, selbst lernen, wie es besser geht, ohne dass die (im Buch herrlich hilflosen) Königseltern da irgendeinen Einfluss drauf hätten. Die echt richtig witzigen Bilder der Illustratorin Astrid Henn kommen hier bei kleineren und größeren Mitleser*innen (2-5 Jahre) extrem gut an und werden gerne intensiv im Detail studiert und die Geschichte entsprechend erweitert.

Kommentieren0
1
Teilen
B

Rezension zu "Die Prinzessin von Bestimm" von Johanna Lindemann

Süßes Buch mit niedlichen Illustrationen. Empfehlung für kleine "Ichwillabers" und andere. :)
Benjamin_Uberlingervor 2 Monaten

Natürlich liegen unsere Kinder niemals schreiend auf dem Boden, niemals brüllt bei uns zu Hause jemand "ICH WILL ABER!!!" (hust) - trotzdem oder gerade deswegen hat dieses schöne Buch von Johanna Lindemann mit tollen Illustrationen von Astrid Henn großes Interesse bei unseren Jungs (beide 4) ausgelöst. Da blieb sogar KIKA den ganzen Abend aus.

Kommentieren0
0
Teilen
sommerleses avatar

Rezension zu "Die Pinguine finden ihr Glück" von Johanna Lindemann

Individualität schafft Vielfalt
sommerlesevor 4 Monaten

Johanna Lindemann erzählt in ihrem Buch "Die Pinguine finden ihr Glück" eine Geschichte für die Kleinen ab 4 Jahren. Die Illustrationen stammen von Lucie Göpfert, das großformatige Buch erscheint im Pattloch Verlag als Imprint von Droemer Knaur.

Die Pinguine am Südpol langweilen sich, dort ist nichts los außer Eis und Schnee. Also versuchen sie ihr Glück in der Ferne und ziehen los, um endlich mal etwas zu erleben.


Dieses Bilderbuch zeigt auf amüsante Weise, wie die Pinguine auf Unternehmungssuche losziehen. Erst einmal fällt auf, wie sie sich fast wie ein Ei dem anderen gleichen, doch auf den zweiten Blick entdeckt man kleine Unterschiede, genau wie in ihren Charakteren. Für Kinder bedeutet das Betrachten der Bilder auch das Entdecken der Individualität, die nicht immer im Äußeren offensichtlich wird. Die Charakterzüge sind es, die eine Persönlichkeit ausmachen.



Ich habe das Buch mit einer kleinen Nachbarin angeschaut und wir waren beide von den liebenswürdigen Pinguinen ganz angetan. Die Zeichnungen von Lucie Göpfert sind etwas abstrakt, farblich schön und richtig gelungen, es gibt bei jedem Betrachten neue Kleinigkeiten zu entdecken.


Die Aussage des Buches ist die Frage nach Mut, Persönlichkeit und Zufriedenheit.

Es gehört immer Mut dazu, Neues zu entdecken und seine eigenen Ziele zu verfolgen. Und so folgen die Pinguine ihren Vorlieben und landen in Paris, Hollywood oder auch London und verwirklichen ihre Träume und Fähigkeiten. Es läuft nicht für alle erfolgreich, was für den Betrachter durchaus amüsant zu entdecken ist.

Doch irgendwann bekommen die Pinguine Heimweh und wollen nur noch zurück an den Südpol.



Für Kinder ist das ein ausgesprochenes Mutmach-Buch, das ihnen klar macht, wie wichtig das Zuhause ist, auch wenn man sich zwischendurch mal zu einem kleinen Abenteuer in die Ferne aufmacht.

Kommentieren0
71
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks