Johanna Lindsey Die Sprache des Herzens

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(4)
(4)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Sprache des Herzens“ von Johanna Lindsey

Als der stattliche Adelige Roland von Montville auf ein in Lumpen gekleidetes Mädchen trifft, ahnt er nicht, dass er die Erbin des Barons von Louroux vor sich hat. Denn die schöne Brigitte wurde vom Thron vertrieben. Wird sie mit seiner Hilfe zu ihrem Recht gelangen?

Stöbern in Liebesromane

Liebe findet uns

Soo unglaublich traurig.. Aber so schnell kann es gehen, von glücklich verliebt zu unendlich betrübt

dominique_kreimeyer

Vermählung

Leider eine Modernisierung, die mich gar nicht begeistern konnte.

Buecherwunderland

Auch donnerstags geschehen Wunder

Mehr, als einfach nur schön, bleibt mir wohl nicht zu sagen. Die leisen Zwischentöne fand ich total besonders.

ZartwieFederbluemchen

Wie das Feuer zwischen uns

Wieder eine tolle Liebesgeschichte, nicht ganz so stark wie der 1. Teil, dennoch sehr gute 4,5 Sterne von mir

lenisvea

Wildblumensommer

Eine gefühlvolle Geschichte mit Tiefgang und Spannung

sommerlese

Herzensräuber

Ein schönes süßes Buch über einen sehr klugen Hund.

MickyParis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Sprache des Herzens" von Johanna Lindsey

    Die Sprache des Herzens
    nayru

    nayru

    23. August 2008 um 14:43

    Das Buch "Die Sprache des Herzens" von Johanna Lindsey ist eine mittelmäßige Geschichte. Die Tochter eines Barons wird von ihrer Tante unterdrückt und später an einen Mann verschenkt. Dieser glaubt sie entjungfert zu haben. Zudem hält er sie für eine Dienstmagd und glaubt ihr auch nicht als sie ihm die Wahrheit mitteilt. Komischer Weise verlieben sich beide ineinander obwohl sie sich nicht ausstehen können. Das Verhalten der beiden Hauptfiguren ergibt für mich keinen Sinn. Mein Fazit: Nicht unbedingt lesenswert, aber es gibt noch schlechhtere Romane dieses Genres.

    Mehr