Neuer Beitrag

Luzia

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Lesefreunde,


mein Name ist Johanna Strehlau und ich bin noch ganz neu in der Autorenbranche. Ich bin 13 Jahre alt und habe dieses Jahr mein erstes Buch veröffentlicht, das ich im Alter von 9-11 Jahren geschrieben habe. Es ist ein Kinder- und Jugendbuch und nun möchte ich Euch liebe Leser zu diesem Buch einladen. Ich habe 10 Exemplare für Euch, die ich auch noch signieren werde.


In meinem Buch geht es um die Stadt Golia, in der bisher nur Jungen Drachenkämpfer werden durften, aber jetzt plötzlich das Mädchen Emilia ausgewählt wird. Nicht nur das, sondern sie erhält auch gleich einen Auftrag, gemeinsam mit dem ausgebildeten Drachenkämpfer Marko und ihrer Freundin Larissa zu den Drachenbergen zu reisen. Dort sollen sie erforschen, ob Moj, der Golia einst mit einem Heer von Drachen angegriffen hat, noch lebt und einen neuen Angriff plant.
Vor ihnen liegt eine abenteuerliche Reise durch die vielfältigen Landschaften Fantasias und bald müssen sie erkennen, dass sie ins Visier der Schwarzen Goliara geraten sind, die in dem Kampf um Gut und Böse ihre eigenen dunklen Ziele zu verfolgen scheint.


Ihr werdet in eine Fantasiewelt hineingezogen, die auch sehr viel mit den Wünschen und Träumen der Menschen in der reellen Welt zu tun hat, den Wünschen nach Gerechtigkeit und Frieden.


"Im Palast der Elfen gab es natürlich auch eine Bibliothek. Dort ging Marko jetzt hin. Die Tür zur Bibliothek war sehr groß, schwer und aus Eichenholz. Marko öffnete sie. Er war nicht so ein Bücherfan wie Emilia, doch auch er fühlte etwas Magisches in diesem Raum. Die Regale waren mit Büchern vollgestopft. Da standen kleine Bücher, große Bücher, dicke und dünne. Schnell schob er Emilias Schwert wieder in die Lederhülle.
"Wer ist da?", fragte er mit strengem Ton. Obwohl in der Bibliothek große Fenster waren, strömte nur gedämpftes Licht hindurch. Das machte die Bibliothek ziemlich dunkel.
Asfa kam hervor: "Ach du bist es nur", sagte Marko erleichtert.
"Warum bist du hier?", fragte sie. "Ich dachte du hättest geschworen, nie eine Bibliothek zu betreten."
Sie lehnte sich an ihren Schreibtisch, der vor einem großen Fenster stand. Marko versteckte Emilias Schwert hinter seinem Rücken. Doch Asfa blieb das nicht verborgen. 
"Was hast du da?", fragte sie.
Marko wusste selbst nicht, warum er dieses Schwert vor Asfa verbarg.
"Ein Schwert", sagte er und holte es hinter seinem Rücken hervor.
Asfa legte die Hände an den Mund und flüsterte: "Orikosfila na." Was so viel bedeutet wie, "Oh mein Gott".
Marko nickte: "Ja, so ist es. Davon gibt es nur noch vier Exemplare."


Ich freue mich auf Euch!

Autor: Johanna Luzia Strehlau
Buch: Das Geheimnis der Drachenberge

MaschaH

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Erstmal meinen allergrößten Respekt - mit 13 das erste Buch das verdient schon mal meine volle Anerkennung. Sehr gerne würde ich mich auf diese abenteuerliche Reise begeben.

Kesrak

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo,
Ich finde es immer interessant Bücher von Jungen Autoren zu lesen und würde mich freuen, wenn ich bei dieser Leserunde mitmachen dürfte. :)
Der kurze Einblick macht auf jeden Fall Lust auf mehr.

Beiträge danach
62 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Mondenchild

vor 10 Monaten

Plauderecke

Hallo so ich hab gestern mich ins buch eingelesen.
Kann mann noch ein unterthema erstellen wo wir unsere Beiträge rein schreiben?
Sonst muss man jeden eintrag an spoilern denken. Oder soll wir in alles in die plauderecke stecken?

Luzia

vor 10 Monaten

Plauderecke
@Mondenchild

Ich habe keine Unterthemen festgelegt, weil die Kapitel sehr kurz sind und das Buch insgesamt auch nicht dick. Alle Kommentare sollen in die Plauderecke.

Tobias_Gleich

vor 10 Monaten

Plauderecke

Ich habe mich auch riesig über das signierte Buch gefreut als es angekommen ist. Vielen Dank dafür.

Amber144

vor 10 Monaten

Plauderecke

Meine Rezension habe ich bei Thalia, Was liest du?, Amazon und Weltbild veröffentlicht. Vielen Dank für das schöne Buch :-) https://www.lovelybooks.de/autor/Johanna-Luzia-Strehlau/Das-Geheimnis-der-Drachenberge-1460377402-w/rezension/1508439154/

Luzia

vor 10 Monaten

Plauderecke
@Amber144

Vielen Dank für die Rezension.

Amber144

vor 10 Monaten

Plauderecke
@Luzia

Vielen Dank für die Möglichkeit das Buch lesen zu dürfen.

Mondenchild

vor 10 Monaten

Plauderecke

Huh
So versuch nr 4 was dazulasse. Jedes mal kommt was dazw.
Ich wollte einen zwischstand geben wie ich ins buch gefunden habe...mittlerweile bin ich fadt durch.

Der einstieg in die geschichte war flusdig und angenehm. Die figuren sind durch dacht und intetessant. Auch bei den "bösen" hast du der Figur leben geben.
Ich bin auf die letzten seiten gespannt.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.