Johanna Manke Geheime Orte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geheime Orte“ von Johanna Manke

Geheime Orte ist eine von drei Fotoserien von Johanna Manke, in denen sie sich behutsam den Lebens- und Gefühlswelten Heranwachsender nähert. Geheime Orte sind Verstecke und Höhlen, in denen man sich als Kind zurückzieht, um abgeschottet von der Welt der Erwachsenen seinen Träumen und Fantasien nachzuhängen. Geheime Orte sprechen vom Nachdenken über die eigene Identität und von der Sehnsucht nach Autonomie. In der Serie Turnerinnen zeigt Manke deutsche Leistungssportlerinnen im Alter zwischen 7 und 14 Jahren, in Ich liebe dich, lass mich in Ruhe hält sie die Schlüsselmomente der ersten Liebe fest, etwa wenn man verzweifelt auf eine SMS wartet, die aber doch nicht kommt.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen