Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

JohannaStoeckl

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Willkommen zu einem rasanten Abenteuer im Wien der Jetztzeit, einer Mischung aus Thriller, Krimi, Coming-of-Age, Mystery und Urban Fantasy, einer Achterbahnfahrt kreuz und quer durch bekannte und weniger bekannte Originalschauplätze der Donaumetropole.
"Donaumädchen" erzählt die Geschichte von Lena, die davon träumt, eines Tages Hackerin und Geheimagentin zu werden. Aber eigentlich ist sie ein ganz normales Mädchen. Bis zu ihrem 15. Geburtstag.
Denn plötzlich passieren immer mehr seltsame Dinge, die sie an allem zweifeln lassen, was ihr Leben bisher ausgemacht hat.
Mit dem Spezialisten für den seltenen Gendefekt, unter dem sie von Geburt an leidet, ist etwas faul, und auch das Medikament, das sie täglich einnimmt, kommt ihr immer verdächtiger vor. Ist sie überhaupt krank, oder hat man mit ihr womöglich gentechnische Experimente angestellt?
Zu allem Überfluss hat Lena mysteriöse Träume, bildet sich ein, Krähen sprechen zu hören und ist sich irgendwann nicht mehr sicher, ob nicht auch ihre Eltern mehr wissen, als sie ihr sagen.
Unterstützt von ihren drei Freundinnen Pia, Katrin und Tina begibt sich Lena auf die Suche nach der Wahrheit und kommt dabei einer düsteren Verschwörung auf die Spur, die bis weit in die Vergangenheit zurückreicht. Doch mit ihren Recherchen sticht sie in ein Wespennest.
Wird sie die Wahrheit über sich selbst herausfinden –
und wenn ja: Wird sie es überleben?



Liebe Lesefreunde!Ich lade euch noch vor dem offiziellen Launch zu einer spannenden Leserunde zu meinem soeben erschienenen Buch "Donaumädchen" ein. Eigentlich wollte ich hier zunächst nur E-Books verlosen, aber im Moment bin ich sooo happy, dass "Donaumädchen" auf einem Blog eine derart tolle Rezension bekommen hat ( http://www.buchstaebliches.de/wohnzimmer/johanna-stöckl-fantasy/ ), dass ich meine Freude mit euch teilen möchte! Deshalb verlose ich jetzt geändert fünf Taschenbücher und zehn E-Books! Beachtet bitte, dass ich die Bücher in elektronischer Form ausnahmslos nur als PDF anbiete! Kein ePub, kein mobi! Ihr könnt PDF-Dateien am Computer lesen oder mittels Acrobat Reader auch auf jedem iPad, Tablet oder Smartphone.
 Warum nur als PDF?
"Donaumädchen" enthält zahllose grafische Elemente, die nicht in gängigen E-Book-Formaten darstellbar sind: Faksimile-Abdrucke von E-Mail-, SMS- und WhatsApp-Kommunikation, Zeitungsausschnitte, Rechnungszettel, handschriftliche Anmerkungen u.s.w. Hier findet ihr eine Leseprobe, damit ihr euch das ungefähr vorstellen könnt.

Was ist noch besonders?
"Donaumädchen" ist ein Buch zum Mitmachen und Miterleben. Ihr seid eingeladen, selbst nach den Begriffen zu googeln, nach denen die Protagonistin im Lauf der Geschichte sucht. Manchmal verschafft das sogar einen Informationsvorsprung gegenüber der Heldin. Im Buch versteckt finden sich E-Mail-Adressen, Weblinks (z.B. um sich die Schauplätze auf Google Maps anzusehen) oder Passwörter. Wenn Lena sich Musik anhört, gibt es einen Link zu YouTube, und wenn sie etwas kocht, kann man sich das Rezept herunterladen.
Webseite und Buch sind eng miteinander verflochten. Ohne das Buch kann man geheime Bereiche der Webseite nicht betreten, und umgekehrt findet man dort Informationen, die über das hinausgehen, was man im Buch erfährt. Aber: Das ist ein Zusatz-Feature. Zum Verständnis der Geschichte ist es nicht nötig. Wer also das Lesen nicht unterbrechen will, muss nicht!

Alle Infos zum Buch: www.donaumaedchen.at
Am besten ladet ihr euch dort gleich den Prolog zur Geschichte und die ersten Seiten herunter, dann könnt ihr sofort im entsprechenden Unterthema zu spekulieren und zu diskutieren beginnen, bevor noch die Bücher und E-Books bei euch eingetroffen sind!

Um bei der Leserunde dabei zu sein, schreibt bis zum Sonntag, 12. November, eine Bewerbung mit folgenden Angaben:
- euer Alter
- das Land/Bundesland aus dem ihr kommt
und beantwortet folgende Frage: Woran denkt ihr spontan bei der Stadt Wien?


Autor: Johanna Stöckl
Buch: Donaumädchen
2 Fotos

JohannaStoeckl

vor 1 Jahr

Prolog, 30. April und 1. Mai

Hier könnt ihr schon mitreden bzw. -schreiben, bevor die Leserunde noch offiziell begonnen hat. Ladet euch den Prolog und die Leseprobe der ersten Seiten des Buches gleich herunter. Ihr findet sie im Eröffnungsposting verlinkt!
Was euch sicher gleich am Anfang auffallen wird: Damit das Ganze wirklich authentisch klingt - schließlich spielt die Geschichte in Wien - lasse ich die Erzählerin ganz bewusst "österreichisches Deutsch" sprechen. Damit meine ich nicht Wiener Dialekt - den spricht in dieser Generation heute eigentlich niemand mehr -, aber es gibt sicher einige Ausdrücke, die in (Nord)Deutschland ungebräuchlich sind. Gleich zu Beginn stolpern manche vielleicht über die "Stiege" (=Treppe) oder das "Packerl" (=Päckchen). Weiters spricht man bei uns von einem Akt und nicht einer Akte, und dann gibt es da sicher noch eine Menge anderer Ausdrücke, die ich ganz selbstverständlich verwendet habe. Wenn euch etwas unklar ist, dann googelt einfach danach, oder fragt mich.

Anja_Urban

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Das Buch klingt sehr spannend und die Leseprobe hat mir wahnsinnig gut gefallen, da bewerbe ich mich gerne. Ich bin 41 Jahre alt und lebe in Berlin.
Meine spontanen Gedanken zu Wien sind fast ein bisschen peinlich. Ich muss nämlich an das Bestattungsmuseum denken. Das habe ich vor einigen Jahren besucht und es war ungelogen der lustigste Museumsbesuch, den ich je erlebt habe. Das mag ein bisschen makaber klingen, aber der Herr, der durch die Ausstellung führte, brachte uns immer wieder zum Lachen. Außerdem war der Besuch sehr lehrreich - für die Wiener ist eine Beerdigung ein bisschen wichtiger als für den Rest der Welt.

Ich würde mich über ein PDF sehr freuen, da ich gerne am Rechner und am Handy lese.

Beiträge danach
90 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

donaumaedchen

vor 12 Monaten

22. Juni
Beitrag einblenden
@specialang

Ob du es glaubst oder nicht: Ich bin auch ein Fan von Happy Ends. Vor allem, wenn sie meine Freundinnen und mich betreffen. ;-)

donaumaedchen

vor 12 Monaten

Epilog: 1. und 2. Juli
Beitrag einblenden
@specialang

Fein, dass es dir so gut gefallen hat. Ich freue mich schon auf die Rezi.

Ja, eine Fortsetzung wird es geben, denn es ist ja noch eine ganze Menge offen. Was passiert weiter mit Projekt Ragnarök? Werde ich herausfinden können, was es mit den Krähen auf sich hat? Und wird sich mein Wassermann-Vater einfach geschlagen geben und akzeptieren, dass ich wieder ein normales menschliches Leben führen will?
Ende Oktober 2018 soll "Donaumädchen 2 - Katharsis" erscheinen. Oh mein Gott, ich habe gegoogelt, was man in der Literatur unter Katharsis versteht und fürchte das Schlimmste. Und ein weiteres Jahr später, 2019. folgt dann der dritte und letzte Teil der Trilogie "Donaumädchen 3 - Nemesis". Auch das kann man googeln.
Ist das eh okay, Hanna, dass ich das schon verraten habe?

specialang

vor 12 Monaten

Feedback und Rezensionen

Vielen Dank, dass ich Lena kennenlernen durft. Mir hat das Buch super gefallen. Hier der Link zu meiner Rezension, die ich auch auf Amazon eingestellt habe https://www.lovelybooks.de/autor/Johanna-St%C3%B6ckl/Donaum%C3%A4dchen-1502261341-w/rezension/1516147905/

donaumaedchen

vor 12 Monaten

Feedback und Rezensionen
@specialang

Hey, vielen Dank, dass ich dich kennenlernen durfte und dass du so eine tolle Rezension geschrieben hast. Auch im Namen meiner Autorin - die sich so gefreut hat, dass sie eine Flasche Sekt aufgemacht und nach dem dritten Glas *hick* gemeint hat, ich soll lieber schreiben.
Ach ja: Es wird eine Fortsetzung geben! Falls du in einem Jahr wieder dabei sein und die Leserunde nicht verpassen möchtest, folge mir einfach! Und vielleicht interessiert es dich ja auch, was meine Freundinnen Tina und Katrin mit 17 so erleben. Im Mai erscheint nämlich voraussichtlich der erste Teil einer Spin-Off-Trilogie mit dem Titel "Tinas Tagebuch 1 - Der Zirkel von Prag". Das ist eine ziemlich schräge Mischung auf klassischem Abenteuerroman, Parallelweltengeschichte, Krimi, Fantasy und einem Hauch Steampunk. Vielleicht sehen wir uns ja schon in dieser Leserunde wieder.
Liebe Grüße
Lena

Janaslife

vor 11 Monaten

Feedback und Rezensionen

Hier ist nun etwas verspätet endlich meine Rezension. Das Buch war wirklich toll. Danke, dass ich an der Leserunde teilnehemen konnte.
https://www.lovelybooks.de/autor/Johanna-St%C3%B6ckl/Donaum%C3%A4dchen-1502261341-w/rezension/1524682519/

Emys_bunte_Welt

vor 2 Monaten

Prolog, 30. April und 1. Mai

Bei mir funktionieren die links nicht 😔. Ich muss alle immer erst copieren und dann bei Google eingeben.😢

Emys_bunte_Welt

vor 2 Monaten

Prolog, 30. April und 1. Mai

Hallo Lena, bisher gefällt mir deine Geschichte sehr gut. Aber dein Todeskampf war nicht so cool. Wie es scheint, hat man dich noch rechtzeitig retten können oder es war ein fieser Traum, solche hatte ich auch schon oft. Ich bin gespannt.
Ich vermute mal das Beine Beste Vegan ist. Ich finde es cool das sie dir eine Creme mit deinem Lieblingsduft gemacht hat. Hat sie dir auch gesagt, daß du die Creme im Kühlschrank aufgewahren sollst?
Die anderen Geschenke waren natürlich auch cool und wir haben beide was gemein, auch ich kann mich nicht so, für Gestrigelte Vampire und Werwölfe begeistern, aber Bücher liebe ich, da tut es kein so großen Abbruch, wenn es nicht ganz das richtige ist.
Kann es sein, daß du von deinen Freundinnen das bekommen hast, was sie sich auch für dich gewünscht hätten?

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.