Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

JohannaStoeckl

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Herzlich willkommen zu meiner neuen Leserunde.  Dieses Buch ist der zweite Band der "Donaumädchen"-Trilogie. Die Bände bauen aufeinander auf; zum Verständnis der Geschichte sollte man den ersten Teil gelesen haben.

Worum geht es?

Nach den turbulenten Ereignissen der vergangenen Monate versucht Lena, wieder ein halbwegs normales Leben zu führen. Sie hat zwar neue Freunde gewonnen, sich aber auch mächtige Gegner zum Feind gemacht. Zudem sind noch viele Fragen offen: Was hat es mit dem Amulett auf sich, das ihre Mutter ihr hinterlassen hat? Warum haben plötzlich alle möglichen Leute Interesse an ihr? Für wen arbeiten die Männer in dem grauen Wagen, die sie auf Schritt und Tritt beschatten? Und was will das fremde kleine Mädchen, das immer wieder unvermittelt dann auftaucht, wenn man am wenigsten damit rechnet? Der Kurzurlaub in Kroatien, zu dem ihre Freundin Pia sie einlädt, endet in einem Unglück, das Lena in tiefe Schuldgefühle und Depression stürzt. Doch dann wird sie zum Opfer einer teuflischen Intrige und steht vor einer Entscheidung, die ihr ganzes weiteres Leben verändern wird. Soll sie ihre neu gewonnenen Fähigkeiten und ihre neuen Freunde für immer aufgeben oder der Welt der Menschen und damit ihrem ganzen bisherigen Leben den Rücken kehren?


Um bei der Leserunde dabei zu sein, gilt diesmal folgendes:     

1. Die    Teilnahmebedingungen    von Lovelybooks bezüglich aktiver Beteiligung an der Leserunde gelten vollinhaltlich.

2. Teilnehmer der Leserunde zum ersten Band oder Personen, die zu diesem bereits auf einem der einschlägigen Portale eine Rezension geschrieben haben, werden bei der Auslosung bevorzugt behandelt. Sie können auf jeden Fall dabei sein, selbst wenn die maximale Teilnehmerzahl überschritten werden sollte.

3. Wer Band 1 noch nicht kennt, kann diesen zur Zeit zum Aktionspreis von 1,99 € statt 3,99 € bei Amazon herunterladen. Schreibt in diesem Fall einen aussagekräftigen Beitrag (Gesamteindruck vom Buch) in der Plauderecke oder gebt in eurer Bewerbung einen Link zu eurer Rezension zum ersten Band an, falls ihr euch für diese Leserunde bewerben wollt .

4. Für die Leserunde stelle ich Leseexemplare wahlweise als    ePub, mobi- oder PDF-Datei    zur Verfügung, die auf jedem Tolino, Kindle, am Computer, Tablet oder Handy (mittels Acrobat Reader) gelesen werden können. Sollte es mehr als zehn qualifizierte Bewerbungen geben (die alle Bedingungen erfüllen), erhöhe ich die Anzahl, und niemand geht leer aus.  

6. Am Ende der Leserunde verlose ich unter allen, die sich tatsächlich an der Runde beteiligt haben und eine Rezension auf mindestens einer Plattform verfasst haben, drei  Printexemplare   des Buches.  

Ich freue mich schon auf eine spannende Leserunde mit euch, an der ich mich natürlich auch selbst aktiv beteiligen werde.

Autor: Johanna Stöckl
Buch: Donaumädchen 2: Katharsis

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

ich würde sehr gerne mitlesen und rezensieren
und bewerbe mich für eine PDF format

Rantango

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Liebe Johanna hoffe es geht dir gut da ich von Band 1 schon so begeistert war würde ich mich freuen wenn ich mitlesen dürfte.

LG helga

Beiträge danach
73 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

AnnaCastronovo

vor 2 Tagen

4. Abschnitt: 29. Juli bis 5. August

Lena stürzt also in eine richtige Fantasy-Welt - oder doch nur in einen Traum? Mir gefällt die Vermischung von Fantasy und Realität in Donaumädchen sehr sehr gut. Was hat es wohl mit der Dreigestaltigkeit der Siebten von sieben auf sich? Kann sie vielleicht sogar fliegen? Was bei mir etwas Misstrauen schürt, ist Lenas Vater. Irgendwie traue ich ihm aus Band 1 noch immer nicht ganz über den Weg ... Diese jahrelangen Lügen und Experimente sind bei mir hängen geblieben. Und jetzt lässt er seine 15-jährige Tochter einfach so alleine durch Europa reisen ... Also ich weiß ja nicht ... Stattdessen kommt plötzlich der Ekel Bayerle aus dem Haus, in dem die Mutter im Bademantel ist?!? Und Feri ist wohl doch nur ein ganz normaler Junge aus Fleisch und Blut? Liebe Johanna, Du bist immer für eine Überraschung gut.

AnnaCastronovo

vor 2 Tagen

5. Abschnitt: 6. bis 10. August

Dieser Leseabschnitt hat mich ziemlich aufgewühlt. Erst war ich misstrauisch, weil Feri jetzt schon von Liebe spricht, aber seinem Verhalten nach ist er wirklich ein guter Kerl. Hoffentlich wird das noch was, das würde mich sehr für Lena freuen!!! Widerlich genial die Idee, dass Bayerl das Medikamente für seine perversen Geschäfte benutzt - ich könnte mir (leider) sehr gut vorstellen, dass das auch in der Realität passieren würde, wenn es so ein Wundermittel gäbe. Ein sehr gesellschaftskritisches Element in der Geschichte, das ich sehr gelungen finde. Lenas Eltern verlieren gerade völlig meine Sympathie. Die Mutter ist ja wohl unterste Schublade, und der Vater ein richtiger Waschlappen. Hallo? Seine Tochter wird von einem Pädo gefoltert, der gleichzeitig mit seiner Frau ins Bett geht und seine Wohnung durchsucht? Und er sagt, da kann er nichts machen?!? Hör auf zu trinken und zu heulen, Hintern hoch und hilf Deiner Tochter, den Bayerl platt zu machen!

AnnaCastronovo

vor 2 Tagen

5. Abschnitt: 6. bis 10. August

Dass Lena sich mit Blomberg getroffen hat, um Pia zu retten, war zwar leichtsinnig, aber gleichzeitig auch sehr mutig und tapfer. Ich fand das eine bemerkenswerte Sache und ich hätte es den beiden sehr gegönnt, dass es eine Heilung gegeben hätte. Dass ausgerechnet Sigrun die Aufpasserin aus dem Feenreich ist, war wieder eine ziemliche Überraschung. In dieser Geschichte ist tatsächlich nichts vorhersehbar.

smaragdeidechse

vor 12 Stunden

2. Abschnitt: 20. bis 23. Juli
@JohannaStoeckl

Und ??? Hat es trotzdem gepasst ???

JohannaStoeckl

vor 11 Stunden

4. Abschnitt: 29. Juli bis 5. August
Beitrag einblenden
@AnnaCastronovo

Wenn mir jemand schreibt, dass ich ihn überraschen konnte, freut mich das immer ganz besonders.
Die Fantasy-Elemente einzubauen war bei dieser Geschichte eigentlich die größte Herausforderung, weil die reale Welt davon nichts mitbekommen sollte, d. h. alle phantastischen Dinge mussten so unauffällig bleiben oder eben nur für Lena wahrnehmbar sein. Da sie selbst nicht weiß, was nur sie sehen kann und ob ein Ort wirklich oder nur in der Feenwelt existiert, wird es bei der Szene nach ihrem Sturz vom Skywalk oder in Cnoc Meadha nie hundertprozentig klar, was davon real und was nur eine Vision ist.

JohannaStoeckl

vor 11 Stunden

2. Abschnitt: 20. bis 23. Juli
Beitrag einblenden
@smaragdeidechse

Ja, hat es. Es war auch in Wirklichkeit nicht so eng geschnitten, wie es in der Anprobe-Szene mit Katrin beschrieben ist.

AnnaCastronovo

vor 8 Stunden

6. Abschnitt: 11. bis 14. August

Aha, hatte ich doch das richtige Gefühl, dass mit Feri was nicht stimmt ... Aber ansonsten tappe ich völlig im Dunkeln. Das mit dem Gestaltwandler lässt mir keine Ruhe, das muss ich mir jetzt mal durchdenken. Borax hatte ja grausame Rache angekündigt. Feri? Borax? Ach neeeee, bitte nicht ... Muss gleich weiterlesen.
Der Vater ist jetzt netter, aber er lässt Lena immer noch ständig allein, obwohl sie doch offensichtlich in großer Gefahr schwebt und verfolgt wird. Die Mutter ist einfach weg? Puh!
Ansonsten wieder viele wichtige Themen geschickt eingeflochten: Depressionen, Homosexualität, erste Liebe, Schuldgefühle ... Tolle Story!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.