Neuer Beitrag

JohannaStoeckl

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Herzlich willkommen zu einer Leserunde zu meinem Fantasy-Epos "Tholderon". Das Buch ist Anfang Februar bei Amazon erschienen, und ich würde mich freuen, es mit euch gemeinsam zu lesen und zu diskutieren. Und das heißt: Ich wünsche mir für die Teilnahme aktive Leser, die sich dann auch wirklich beteiligen.


Hier der Klappentext:
Vier magische Zeichen, Zeichen für die vier Elemente, sind es, die die vier Welten Luml'hasa, Chadria, Iss und Eyle beherrschen. So gegensätzlich sind diese Welten unter dem Einfluss ihres jeweiligen Elementarzeichens geworden, dass nur mehr die Wanderer - Menschen mit der besonderen Begabung, über die Grenzen zwischen den Welten zu gehen - wissen, dass es sich in Wahrheit um die Teile einer einzigen Welt handelt. Einer Welt namens THOLDERON.
Als das Mädchen Nanya, die Tochter eines Wanderers, erfährt, dass eines der vier Zeichen in die Hände eines skrupellosen Banditen geraten ist, ahnt sie, dass das Gleichgewicht der Welten in Gefahr ist. Sie weiß auch, dass der Legende nach in dieser Zeit größter Gefahr nur mehr der legendenumwobene König helfen kann. Er ist der Herr aller Wanderer, und er muss aus seinem tausendjährigen Schlaf geweckt werden.
Während sich eine Gruppe von Wanderern auf die gefahrvolle Suche nach den anderen drei Zeichen der Elemente macht, versucht Nanya den König zu finden. Nur Mattjas, ein Bursche aus einer fremden, weit entfernten Welt, hilft ihr dabei.
Werden sie den König wecken können? Wird Mattjas das Rätsel seiner Herkunft lösen können und seinen verschollenen Vater finden? Und wird es gelingen, das Schicksal Tholderons zu erfüllen und das Gleichgewicht der Welten wiederherzustellen?

_________________
Für die Teilnahme gelten folgende Bedingungen:


1. Die Teilnahmebedingungen von Lovelybooks bezüglich aktiver Beteiligung an der Leserunde gelten vollinhaltlich.
2. Ladet euch die Leseproben unter https://www.johannastoeckl.at/tholderon/ herunter.
3. Schreibt mindestens einen aussagekräftigen Beitrag im Unterthema "Prolog/1. Kapitel".
4. Schreibt bitte in Eurer Bewerbung Euer Alter sowie das Land/Bundesland aus dem ihr kommt und beantwortet bitte die folgende Frage: Wenn ihr in einer Welt leben müsstet, die von der Macht eines der viel Elemente geprägt ist - welche würdet ihr wählen? Erde, Feuer, Wasser oder Luft?
5. Für die Leserunde stelle ich Leseexemplare wahlweise als ePub, mobi- oder PDF-Datei zur Verfügung, die auf jedem Tolino, Kindle, am Computer, Tablet oder Handy (mittels Acrobat Reader) gelesen werden können. Sollte es mehr als fünf qualifizierte Bewerbungen geben (die alle Bedingungen erfüllen), erhöhe ich die Anzahl, und niemand geht leer aus.
6. Am Ende der Leserunde verlose ich unter allen, die sich tatsächlich an der Runde beteiligt haben und eine Rezension auf mindestens einer Plattform verfasst haben, fünf Printexemplare des Buches.


Ich freue mich schon auf euch!
Johanna Stöckl


P.S.: Wer nicht einmal diesen Beitrag komplett gelesen und seine Bewerbung danach gerichtet hat, nimmt natürlich auch nicht an der Verlosung teil.

Autor: Johanna Stöckl
Buch: Tholderon: Die Welt der vier Welten

puppetgirl

vor 7 Monaten

Prolog / 1. Kapitel (Leseproben)
Beitrag einblenden

Na mal gucken, ob ich etwas aussagekräftiges Zustande bekomme.
Erstmal hat mir der erste Leseabschnitt Spaß gemacht. Der Prolog war schaurig und ich fand es gut, dass Fußnoten eingefügt wurden, die die Aussprache oder gewisse Sachen, wie mit dem Jahr erklärt haben.
Die Zeremonie, die Beschreibungen darum und die Akzeptanz der Bewohner fand ich sehr interessant. Nun ist ja am Ende doch alles ganz anders gelaufen und wie es aussieht wird es wohl wirklich ein sehr langer Schatten sein, die die Geschenisse dieser Nacht werfen.
Makthar ist für mich jetzt schon widerlich. Kaum hat er gefühlt etwas mehr Macht (wie viel weiß ich noch nicht, da ich nicht weiß, ob auch 35 Steine schon für Macht reichen) und schon flüchten seine Anhänger oder eben, die die noch übrig geblieben sind verjagt er und will sich bessere Suchen. Toller Anführer.
Mich würde sehr interessieren, wie das mit dem Priesterschüler funktioniert hat, dass er einfach so aus dem Feier zu dieser Lichtung gelangt ist, die ja nun auch in einer der anderen Welten ist.
Die Beschreibungen finde ich sehr angenehm, da man sich so die Umgebung besser vorstellen kann. Ich habe auch gedacht, dass da irgendein Tier unterwegs ist, aber wir wurden ja von Thy eines Besseren belehrt.
Nanya scheint ziemlich abgeklärt zu sein und ich bin gespannt, was es mit ihrem Vater auf sich hat, warum er nicht da ist. Ist er Unterwegs oder ist er gestorben? Zudem bin ich noch etwas skeptisch, ob man das Wandererdasein wirklich als einen Fluch bezeichnen kann oder nicht, denn eigentlich haben sie doch nur mehr Freiheiten, als die anderen. Ich stelle mir das ein wenig so vor, als wären wir in Deutschland eingesperrt und würden nicht mehr in den Urlaub ins Ausland fahren dürfen. So müsste es doch für Thy sein und Nanya darf eben reisen.

puppetgirl

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

So, dann zu meiner Bewerbung:
Ich bin 27 Jahre jung, lebe in Hessen, komme aber aus Brandenburg.
Warum ich mitlesen mag: weil ich die Leseprobe toll fand und allgemein ein großer Fan von Fantasyromanen bin.
Das mit dem PDF lesen wird wohl etwas anstrengend, da die auf meinem Kindle immer unglaublich klein geschrieben sind, aber im Falle eines Falles würde das jetzt nicht das Problem sein.
Ich wäre wohl in der Wasserwelt zu finden. Ich liebe das Meer, könnte stundenlang im Wasser sein und der Klang von Regentropfen auf Dächern ist mir irgendwie der Liebste.
Ich glaube da würde ich mich wohl am wohlsten fühlen.

Wenn es noch Fragen gibt, dann einfach fragen.

Liebe Grüße

puppet

Achja. Rezensionen packe ich hier hin, dann in ein Bücherforum in dem ich lese, dann in was liest du?, in goodreads.com, dann habe ich seid kurzem einen eigenen Block (puppetsleseblog.wordpress.com) und dann am Ende in die Onlinebuchhandlungen, die das Buch haben (z.B. Amazon, Thalia, Weltbild, Hugendubel).

Beiträge danach
208 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Danielabe

vor 5 Monaten

3. Teil, Kapitel 7-12
Beitrag einblenden

Es geht heiß her im dritten Teil, echt spannend.

Was Mit Paco passiert, war vielleicht abzusehen...immer nur das trinken im Kopf. Dadurch ist Lira endlich frei und sie kann mit Yell zusammen sein.

Forson hat seine gerechte Strafe erhalten meiner Meinung nach. Hoffe Lorico kann das feuerzeichen finden, aber darf er es auch berühren? Das wird sicher noch spannend werden.

Nanya ist sehr tapfer und mutig. Die kleine Gemme gefällt mir, aber wo ist sie jetzt hin. Wird sie Nanya noch helfen können wieder aus den Fängen der Banditen zu fliehen.

Nyljar will die Macht an sich reißen. Hoffentlich erkennt Mattjas noch die Gefahr und kann Nyljar entkommen.

Es bleibt weiter hin spannend....mal sehen ob es alles gut wird zum Ende hin.

Danielabe

vor 5 Monaten

4. Teil, Kapitel 1-6
Beitrag einblenden

Kann es noch spannender werden? - Ja das geht.

Es ist toll das sie das feuerzeichen finden, schade ist nur das sie wieder einen Freund verlieren. Nanya tut mir total leid, erst ihre Blindheit und nun ist sie auch noch Gefangene von Nylˋyar und er filtert sie auch noch.

Als Nanya sich freiwillig in den Tod stürzt, ist mir vor Schreck das Herz in die Hose gerutscht. Hoffentlich überleben sie es einfach irgendwie, ich wünsche es ihnen.

Nylˋjar ist hinterhältig und richtig fies. Wer ist sein Bruder? Hoffentlich stirbt Cedric nicht.

Es ist total spannend und ich bin schon gespannt wie es weitergeht, auch wenn ich nun schon fast durch bin.

JohannaStoeckl

vor 5 Monaten

4. Teil, Kapitel 1-6
Beitrag einblenden
@Danielabe

Hallo,
da bist du ja wirklich schon fast durch mit der Geschichte. Gegen Ende überstürzen sich die Ereignisse in der Tat, und die "Guten" in der Geschichte erleiden große Verluste und müssen schwere Opfer bringen. Sonst kann ich nicht viel dazu schreiben, ohne zu spoilern. Hoffe, dass dir auch das Ende gut gefällt und bin schon gespannt, wie du es findest.

Danielabe

vor 5 Monaten

4. Teil, Kapitel 7-12 / Epilog
Beitrag einblenden

So nun bin ich durch, leider.
Es war spannend bis zum Schluss.

Das Lorico der Bruder von Nylˋjar ist hätte ich nicht gedacht, sie sind so unterschiedlich in ihrer Art. Schade das Mattjas seinen Vater erst findet als es schon zu spät ist.

Es geht im letzten Teil heiß her und am Ende bleiben nur wenige übrig. Es ist traurig das vieles nur mit Gewalt getan wird, die Liebe ist doch viel besser. Zum Ende hin wurden die Zeichen zerstört, das ist gut.
Das Ende gefällt mir sehr gut. Mich würde aber sehr interessieren was aus Yell, Lira, Mattjas, Nanya und Lorico wird.

Danke für dein tolles Buch. Morgen kommt die Rezi zum Buch.

JohannaStoeckl

vor 5 Monaten

4. Teil, Kapitel 7-12 / Epilog
Beitrag einblenden
@Danielabe

Schön, dass dir auch das Ende gefallen hat. "Tholderon" war immer als Einzelband konzipiert, eine Fortsetzung habe ich nie geplant. Was also aus den überlebenden Protagonisten wird, bleibt somit deiner Fantasie überlassen. Bei Yell und Lira wird es ja angedeutet, und auch bei Mattjas und Nanya kann man davon ausgehen, dass sie nach den gemeinsamen Erlebnissen sicher zusammen bleiben werden. Wohin ihr Weg in einer völlig veränderten, neuen Welt sie führen mag - wer weiß.

Danielabe

vor 5 Monaten

Fazit / Rezensionen
Beitrag einblenden

Danke das ich dein Buch lesen durfte, es hat mir sehr gut gefallen.

Meine Rezi:
https://www.amazon.de/review/R2X9FUBXLF084J/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv

Steht auch bei Facebook und Instagram.

Falls dein Angebot mit einem weiteren deiner Bücher noch gilt, dann würde ich mich über das Buch Der Traum von den Träumen freuen (wenn nicht dann ist es auch okay, schließlich habe ich ja viel länger gebraucht als die anderen Leser).
Danke für dein tolles Buch.

Rantango

vor 4 Monaten

Fazit / Rezensionen

Liebe Johanna ich habe gerade donaumädchen fertig gelesen. Das Buch ist echt spitze ich habe es in zwei Tagen verschlungen kommt da noch eine Fortsetzung? Rezi folgt wenn ich wieder daheim bin in ca zwei Wochen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.