Johanna Urban Lippenstift statt Treppenlift

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lippenstift statt Treppenlift“ von Johanna Urban

Johannas Mutter kommt einfach nicht mehr gut allein zurecht. Die Achtzigjährige gerät immer häufiger mit ihren Tabletten durcheinander, vergisst, regelmäßig zu essen und bei einem Gedächtnis-Test fällt ihr als einziges Tier der Löwe ein. Diagnose: Demenz, doch Oma bleibt gelassen: "Na und?! In meinem Alter darf man doch wohl ein bisschen vergesslich sein!" Johanna Urban erzählt warmherzig und mit viel Humor von kleinen Schrullen und großer Sturheit der alternden Eltern. Sie berichtet vom Ringen um Hörgerät und Pflegedienst und der Schwierigkeit, Hilfe anzunehmen. Sie erzählt aber auch von der Annäherung zwischen Mutter und Tochter und dem Zusammenhalt der Familie.

Stöbern in Biografie

Slawa und seine Frauen

Im Osten nichts Neues. In Israel auch nicht. Nett zu lesen, mehr aber auch nicht.

ulrikerabe

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen