Johannes Dillinger Terrorismus

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Terrorismus“ von Johannes Dillinger

Welche Absichten verbergen sich hinter terroristischen Anschlägen? Kommt der Terrorismus von rechts oder ist er mittlerweile ein religiös motiviertes Phänomen? Sind Terroristen fehlgeleitete Idealisten? Die wichtigsten Antworten zu einem Thema, das alle bedroht.

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Terrorismus" von Johannes Dillinger

    Terrorismus
    beowulf

    beowulf

    11. April 2010 um 09:41

    Eine gelungene Einführung in das Thema, vorallen Journalisten ans Herz gelegt, die sich ohne Vorwissen auf dieses Gebiet wagen und daher oft Unsinn verbreiten, der von Dillinger hier entlarvt wird. Für den mit der Materie vertrauten eine nette kleine Auffrischung, wegen der geluungenen Gliederung mit Gewinn zu lesen. Natürlich kann in der Kürze nicht jeder Aspekt ausführlich erörtert werden- mir fehlten z.B.etwas ausführlichere Angaben über die Brigate rosso einerseits wegen der doch gravierenden Auswirkungen des Mordes an Aldo Moro undvöllig die Südtiroler mit ihrem Freiheitskampf in den sechzigern andererseits. In fünf Kapiteln "Einleitung""Grundlagen des Terrorismus""Motive des Terrorismus""Terrorgruppen und Terroristen"und "Reaktionen auf den Terrorismus" untersucht Dillinger die verschiedenen Aspekte des heutigen Terrorismus, aber auch die Geschichte und den daraus resultierenden Einfluß. Durch die Untergliederung und am Seiternrand angebrachter Untergliederungspunkte lassen sich einzelne Punkte schnell wiederfinden, wenn man etwas nachllesen will. Ein sehr gelungenes Büchlein als Einführung sehr empfehlenswert.

    Mehr